BCR-2000 merkt sich zu viel...

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von cosmotobe, 7. Januar 2011.

  1. cosmotobe

    cosmotobe Tach

    Liebe BCR-2000-Spezialisten. Ich habe folgendes Problem:

    Wenn man ein Preset aufruft und an den Reglern schraubt, merkt sich die BCR die veränderten Werte, ohne das man sie speichert. Wie kann man dann die Originalwerte ohne Neustart wieder herstellen?

    Wenn man z.B. im Preset1 schraubt, dann Preset2 aufruft und später wieder Preset1, dann stehen im Preset1 nicht mehr die Original-Werte, sondern die "verschraubten". Solange, bis man Aus- und wieder Einschaltet. (Der merkt sich die veränderten Werte für ALLE 32 Presets bis zum Neustart... :evil: )

    Kann man das irgendwie so umstellen, damit es sich wie bei einem Synth verhält, der beim Preset-Wechsel schön brav vergisst, was man verschraubt hat, solange man nicht speichert?

    Jede Hilfe ist willkommen; mit Anleitungen und Editoren (BC Manager) bin ich leider nicht dahinter gekommen und für Behringer's Support ist das wohl zu komplex...
    Ich hoffe, die Lösung ist so einfach, dass mir die Frage peinlich wird! :oops:
     
  2. fab

    fab Tach

    hm, das sind ja keine synth-presets, sondern controller-setups. wofür brauchst du denn die original-werte zurück? du musst sie ja dann deinem klangerzeuger auch nochmals als snap-shot senden und das dauert so lange, dass du die kiste dafür auch vorher einmal durchstarten kannst.

    will sagen: das gehört so (und passt meistens ja auch perfekt, bei mehreren pages für EINEN synth wäre es ja sonst doof) - außer, man missbraucht die kiste halt als preset-speicher für synths....
     
  3. cosmotobe

    cosmotobe Tach

    Genau das mache ich. Als Preset-Speicher für mein (noch kleines) Modular-Experiment: BCR2000->16xMIDI/CV->Modular.

    Ein "Puffer-Leermachen"-Befehl würde schon reichen.
     
  4. fab

    fab Tach

    hm ja. ich weiß, dass es ein preset 0 gibt, das jeweils die aktuellen einstellungen enthält. die frage ist also, wie schickst du, zB preset 11 nochmal an dieses preset 0 - leider keine ahnung.

    aber: einmal durchstarten ist doch jetzt nicht so das problem, wenn wie gesagt eh ein neuer snapshot zu schicken ist.
     
  5. cosmotobe

    cosmotobe Tach

    Mit dem "BC Editor" habe ich die Kiste so konfiguriert, dass bei jedem Preset-Aufruf automatisch ein Snapshot gesendet wird. Jedesmal Neustart ist schon sehr umständlich, zumal man sich auch nicht immer merkt, an welchem Preset man etwas geschraubt hat, jedesmal vorsorglich Neustart?
     

Diese Seite empfehlen