Benutzerprofile o.ä. wegen sound/midi einstellungen???

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von anaLog, 9. Juli 2007.

  1. anaLog

    anaLog Tach

    also hab ein macbook, soviel schonmal vorweg, und möchte die gleiche software (ableton, reason etc..) sowohl im studio ,als auch mal woanders ,wo meine soundkarte nich dabei iss ,benutzen. nur wenn die soundkarte nich zu finden iss ,muss ich ja erstmal alles umstellen und dann wieder zurück und das ja auch für midi...

    also wie schaffe ich es jetz sowas wie benutzerprofiele zu erstellen,mit verschiedenen soundkarten einstellungen in den programmen? in reason/ableton iss mir sowas nich bekannt und ich bin noch so neu zu osx das ich nich weiss ob es irgendwie möglich per benutzer profil in osx das selbe prog mit unterschiedlichen preferences zu speichern?

    is das überhaupt möglich? wenn nicht müsst ich halt immer meine soundkarte mitnehmen was auch nicht sehr tragisch wär, aber naja so iss halt cooler und praktischer ;-)

    vielen dank im voraus..
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    wenn du einen Benutzer anlegtest, so hat der sogar seine eigene neuer Oberfläche, aber du musst dann das Programm neu authorisieren und so weiter, es ist also nicht so supergut.

    man kann also nur das Ding verarschen und ihm das vorspielen, bei Logic wäre das, was du brauchst in den Voreinstellungen, damit also im Autoload Song, arbeitest du aber am gleichen Projekt mit jemand anders zusammen, musst du es wohl auch umstellen. In Ableton ist ja das umstellen (so auch in Reason) eigentlich nur im Audiomenü nötig, es ist also nur das, in Logic ist das etwas schlechter, wenn zB ganz andere MIDIkanalverteilungen etc. sein sollen, daher ist schon wichtig, welche der Einstellungen du retten willst..

    oder anders: manuell umstellen wird wohl noch eine Weile so sein müssenUnd ja: Die Latenzausgleicheinstellungen gehören dann natürlich auch dazu, aber es geht dennoch schneller das einzustellen als mit den PRefs rumzuspielen...

    das Pref File selber kannst du aber austauschen, da bist du schon auf dem richtigen Trip, wenn dir das was hilft, nimm dein Pref File mit und pack das "fremde" Pref-File solang beiseite oder nenn es einfach geringfügig um, wie zB prefs_ oder prefs_name
    man könnte dann mit dem Automator theoretisch auf dem Desktop einen "umschalter" bauen dafür..
     

Diese Seite empfehlen