Blade Runner II

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von synthsucht, 3. März 2011.

  1. One of the most iconic science fiction films of all time could be getting a sequel — or a prequel — soon. We may find out how Blade Runner's replicants came to be, or what became of them.

    We just got a press release from Alcon Entertainment, a production company financed by Warner Bros. that put out Christopher Nolan's Insomnia, The Book of Eli, and several other films. Alcon and producer Bud Yorkin are in "final negotiations" to secure the rights. We should have more details for you soon, but for now here's the press release:
    Quelle:http://io9.com/#!5774950/a-warner-b...rights-to-do-a-blade-runner-sequel-or-prequel
    Hoffentlich wird da was draus. :supi:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm. Mal sehen. Solange Vangelis wieder die Mucke macht. ;-)
     
  3. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Der Film und die Handlung vom 1er ist nmG megaschrott, allein die Musik machte ihn sehens-/hörenswert, hoffentlich wissen das auch die Macher ;-)
     
  4. Zotterl

    Zotterl Guest

    Kennst Du die Original-Romanvorlage von Ph. Dick?
    Dennoch: die Umsetzung ist für damalig Zeiten prima.
    JIch glaube eher, dass ein zweiter Teil dagegen nur abstinken wird!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einer der geilsten SF-Filme, auch heute noch. :supi:

    ich hoffe auch nur, das es nicht der übliche "2te Teil Abklatsch Flop" wird.
     
  6. Zotterl

    Zotterl Guest

    Tatsache ist, dass viele spätere Filme - wie z. B. Matrix - bei Blade
    Runner geklaut haben oder sich inspirieren liessen.
    Das Replikantenthema und die damit verbundenen Fragen tauchten
    auch immer wieder in anderen Filmen auf.
     
  7. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Mag ja sein, das BR wie zB Kraftwerk in gewissen Bereichen Trendsetter war, der Film hat aber imho so viele Durchhänger, an dunklen Gossen ohne nennenswerte bzw. langatmiger Handlung mit Dampf-Steam aus allen Rohren kann ich mich leider nicht ergötzen. Die Musik hat den Film für mich gerettet.
     
  8. Zotterl

    Zotterl Guest

    Du siehst: der Film hat ordentlich Dampf! ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    So verschieden sind die Geschmäcker. Ich find gerade diese ruhigen Szenen so geil. Viel besser als die ständige Effekt- und Actionhascherei der Filme heutzutage. Ich mag Filme die sich Zeit nehmen eine Geschichte und ihre Charaktere zu entwicklen.

    Matrix hat im übrigen vor allem bei "Ghost in the shell" geklaut.
     
  10. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Noch gespannter bin ich auf die Fortsetzung zu "Moon" von Duncan Jones, der angeblich stark in Richtung "Blade Runner" zeigen soll. Dann wohl eher aus der Perspektive "Klon" bzw. Replikant ...aber eine offizielle Fortsetzung zu Blade Runner klingt auch verlockend ...aber bitte mit Harrison Ford, der neben dem OST für mich am meisten zum Charme des Filmes beigetragen hat. :D
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moon hab ich leider noch nicht gesehen, bin aber gespannt. Also pssst. ;-)
     
  12. snowcrash

    snowcrash Tach

    ich glaube angesichts der replikantenthematik nicht, dass das altersmaessig gehen wird, ebensowenig werden wir wohl den grossartigen rutger hauer nochmal sehen... aber die rueckkehr in das blade runner universum klingt sehr verlockend.
     
  13. Zotterl

    Zotterl Guest

    Herrn Ford könnte man noch eine künstliche Alterung einbauen. ;-)

    Bei aller Verlockung: einen zweiten Teil wünsche ich mir nicht wirklich;
    lieber eine weitere Verfilmung von Dick (gab ja schon einiges: Total Recall,
    Minority Report, paycheck...)
     
  14. Crabman

    Crabman bin angekommen

    hab mich schon gefragt warum aber da haben wir ja den Grund.Nicht genug Bumm Bumm also :lol:


    @BR2:der moneytrain rollt wieder...halte ich erstmal garnichts von,der Film wird sich sehr anstrengen müssen um mir zu gefallen.
     
  15. Chromengel

    Chromengel Tach

    Bitte keinen zweiten Teil!

    Hier eine kurze Zusammenfassung der Handlung:

    Replikanten sind ausgebüchst, der Bladerunner geht hinterhe, viel Schiesserei, viel Action, viel Verfolgunsjagden in
    computeranimierten fliegenden Autos bei Dampf und Regen, die Liebesgeschichte am Rande nicht vergessen und
    der Sohn von Tyrell spielt auch noch mit, Happy-End und warten auf den dritten Teil.

    Ich freue mich schon darauf :evil: :evil: :evil:
     
  16. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Ich finde die negative Haltung echt Banane. Das Original nimmt einen doch keiner weg, und wenn die Fortsezung nur Popcorn-Kino wird, wat solls ...allein die Vorfreude darauf ist doch schön.
     
  17. Steril707

    Steril707 Tach

    Bin dagegen.

    Star Wars haben sie vermurkst, Indiana Jones haben sie vermurkst, Tron haben sie vermurkst, und mit Blade Runner wirds auch nicht besser sein.

    Man kriegt die Stimmung der Filme der 80er einfach nicht mehr her in diesen Zeiten.
     
  18. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Ansichtssache. ;-) Mir bereiten die alle trotz diverser Schwächen großen Spaß.
     
  19. mc4

    mc4 Tach

    Bin dafür, die alte Version geht davon ja nicht kaputt.
    Bei einem Film dieser Grössenordnung wird Hans Zimmer für die Musik ins Gespräch kommen...
     
  20. bestimmt. wäre auch ok.

    blade runner - cs80
    blade runner II - u-he zebra oder gar tyrell ;-)
     
  21. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Daft Punk. ;-)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht lassen sie J.J. Abrams ran...dessen Star Trek Fassung fand ich ziemlich cool.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    PU ginge auch.
     
  24. Zotterl

    Zotterl Guest

    Peter Ustinov? :mrgreen:
     
  25. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Pere Ubu?
     
  26. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Bitte kein Sequel von meinem Lieblingsfilm. Das geht 100% daneben.
    Frage in den Raum: Kennt jemand einen Sequel der gut ist (Empire Strikes Back und Aliens mal ausgenommen)?
    Risikoscheue Hollywood-Produzenten kochen kalten Kaffee wieder auf, weil sie keine Eier haben. Es geht nur noch um Umsatzvergrößerung und es gibt keine Vision mehr. Eigentlich wie in der aktuellen Politik. ;-)
    Alles nicht der Rede wert. Mir tun die jüngeren Menschen sehr leid, die diese Film nicht im Original im Kino sehen konnten.

    Don't believe the Hype. (PE 198:cool:

    Die Atmosphäre in Blade Runner ist meiner Ansicht nach unübertroffen.
    Moon geht eher in eine andere Richtung. Ich fand nur OK, und es ist letztendlich doch nicht viel hängengeblieben. Da fehlte der philosophische Unterbau wie bei BL oder 2001. Kurzweilig, wie eigentlich alle modernen SciFi Filme. Doofes und vor allem recht bald vorhersehbares Ende, übrigens.
     
  27. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Star Trek
    Back to the Future
    Toy Story
    Riddick
    Dirty Harry
    Terminator
    Galactica
    Fast&Furious
    Men in Black
    Lethal Weapon
    ...
    Und was ist bei TESB und Aliens besonderes, dass die nicht gelten?
    Potential zum versauen war da auch jede Menge.
     
  28. ESQ

    ESQ Tach


    Das kann kann man so nicht so stehen lassen.

    Zitat Wikipedia:
    Der Film hat auf dem Gebiet der genetischen Forschung einige Entwicklungen vorweggenommen. Gentechnisch veränderte Organismen sind heute Realität. Die embryonische Technologie des somatischen Zellkerntransfers von einem spezifischen Genotyp mit Klonen, genauso wie einige der im Film beschriebenen damit zusammenhängenden Probleme (Seneszenz), wurden beim Klonen von Dolly dem Schaf im Jahre 1996 demonstriert. Über die Zulässigkeit des Klonens von Menschen wird seit einigen Jahren öffentlich intensiv diskutiert.
    In diesen Entwicklungen offenbart sich eine Kluft zwischen kommerziellen und nicht-kommerziellen Interessen. Wissenschaftliche und geschäftliche Motive kollidieren mit ethischen und religiösen Bedenken über die Korrektheit menschlichen Eingreifens in die Natur. Im Film wird die Partei des Eigennutzes etwa durch den überreichen Konzernchef Tyrell repräsentiert, der zwar ein wissenschaftliches Genie ist, aber nur kommerzielle Interessen verfolgt. Einige der bioethischen Probleme, über die Tyrell und Roy ihren Dialog führen, sind dabei real, andere rein fiktiver Natur...
     
  29. Steril707

    Steril707 Tach

    Ich finde das Problem ist nicht das Sequel an sich, sondern der Zeitrahmen in dem das Sequel erscheint. In den 80ern gabs diese ganze CGI-Computertechnik noch nicht, und die Effekte wurden noch "per Hand" gemacht, was ein ganz anderes Flair ergab.
     
  30. Also Ridley Scott wird wieder Regie führen. Lassen wir uns überraschen.
     

Diese Seite empfehlen