Brauche Kaufempfehlung Midikeyboard

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von x2mirko, 25. Oktober 2008.

  1. x2mirko

    x2mirko :D

    Wie die überschrift schon verrät, brauche ich ein Midikeyboard.

    Was es haben soll:
    - 61 Tasten
    - gute(!) Synthtastatur
    - Aftertouch
    - möglichst kein Schnickschnack ala Regler usw, brauch ich eh nich. (Modwheel und Pitchbend sollt es natürlich schon haben)
    - Platzsparend wär gut (also vor allem was Tiefe angeht - deswegen auch keine Regler und son shit - trotzdem normale Tastengröße, is klar)
    - nice-to-have wär n splitmodus

    Eigentlich nicht so unglaublich schwer sollte man meinen, oder? Hab aber entweder nur so Controllermonströsitäten mit 999 Reglern und 2000 Fadern oder billigkeyboards mit unter-aller-Sau Keyboardaction ala Keystation gefunden. Is ja beides nix.

    Also, weiß wer rat?

    mfg,
    Mirko
     
  2. Letzten Samstag gab's hier in Wuppertal ein Roland PC-300 für 5,- EUR auf dem Trödelmarkt:
    [​IMG]

    Wenn's denn doch etwas mit Knöppen, preiswert & brauchbar sein sollte, hatte ich mal hier etwas dazu geschrieben.
     
  3. fab

    fab -

    word!

    das ist genau das, was im markt zur zeit wirklich fehlt. novation, fatar...nix was wirklich passt.

    am ehesten noch novation sl compact 49 oder vielleicht xio synth (49 tasten), bei letzterem kenn ich die tastatur nicht. beim sl 61 sind dann wieder controller in massen, doepfer orgel keyboards sind ohne aftertouch. yamaha kx auch. axiom hat wiederum ne klapprige tastatur, die mir gar nicht zusagt. bei nem gliss bleibt man da ganz grausam hängen. pcr800 wäre dann in derselben liga mit anderen marotten.

    bei mir ist es deshalb gerade schon der zweite roland a50 geworden, gebraucht gibts die hin und wieder wirklich günstig. format ist perfekt, hat poly aftertouch, sehr schöne synth tastatur, wheels und bender, aber 76 tasten und man braucht etwas geduld um einen aufzutreiben.

    sonst würde ich wahrscheinlich nach einem gebrauchte nordlead schauen oder neu ein blofeld keyboard. synth ist dann halt so dabei...oder triton le 61 gebraucht, ist aber auch groß. nicht leicht.

    lG f
     
  4. EMU Xboard61, eines der wenigen MIDI-Keyboards das Aftertouch sendet. Das Gehäuse ist sehr kompakt, das KB kommt vom Spielgefühl aber nicht an Quali der PCR-Teile ran.
     
  5. Der Yamaha AN1x ist sehr leicht und gerade mal 28 cm tief.
    Kosten tut er auch nicht so viel (gebraucht so um 250 Euro), und die sehr gute VA-Tonerzeugung gibt's dazu.
    Er hat allerdings keine Splitfunktion für die Tastatur, und für live könnte das externe Netzteil ein Kriterium sein.

    Schöne Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen