Clavia G2 als Masterkeyboard

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von colectivo_triangular, 12. Dezember 2008.

  1. Hallo,
    ich habe gerade ein merkwürdiges Problem und bräuchte da mal Hilfe. Ich habe jetzt den G2 (3 Oktaven) hier stehen und würde diesen gerne als Masterkeyboard einsetzen.

    Steuere ich mit dem G2 jetzt andere Geräte (z.B. Softsynths) an, steht mir immer nur der Oktavbereich der 3 Oktaven zur Verfügung, egal, ob ich laut Anzeige der Transposetasten bereits im untersten/bzw. obersten Bereich sein müsste.
    Beim G1 war das kein Problem, insofern bin ich da z.Zt. etwas ratlos.

    Probiert habe ich bislang folgendes:

    - Ändern der Midikanäle in den Slots
    - Local on/off
    - Systemkanal geändert

    Bei der internen Klangerzeugung funktioniert das Transponieren komischerweise problemlos.


    Weiterhin fiel mir auf, dass ich - im Local off Modus - überhaupt nicht auf den Oktavwahlschalter zugreifen kann, solange ich den G2 nicht gleichzeitig über den G2-eigenen Midikanal ansteuere. Gleiches gilt für die Wahl von Patches und/oder Variations.

    Muss ich evtl. ein spezielles Patch erstellen, in dem eines der MIDI-Module das alles übernimmt oder ist hier eine Einstellung notwendig, die ich übersehen habe?

    Für alle Antworten bin ich dankbar, auch für ein simples "bei mir klappte das immer problemlos".
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Shift + linken Octavetaster (GLOBAL) drücken, dann klappt das.
     
  3. jep, das war es. Danke!!!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das gleiche Problem hatte ich anfangs auch, das ist etwas verwirrend ;-)
     

Diese Seite empfehlen