CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.HD)?

Dieses Thema im Forum "macOS" wurde erstellt von Moogulator, 15. Januar 2016.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein generelles Problem ist, dass externe Platten bei Löschen per CMD+BACKSPACE (direkt löschen, via Papierkorb) bzw.
    CMD+ALT+BACKSPACE (sofort löschen ohne Papierkorb füllen)
    immer ne Dialogbox zeigt,sinngemäß "sind sie sicher, dass sie löschen wollen"?

    Das nervt. Ist aber schon immer so, vielleicht gibt's ja ein Tool?
    Passiert nur bei Wechselmedien (USB Sticks und HDs, die formell ausgeworfen werden können, sind auch nicht bootfähig und daher nicht für OS Notaktionen geeignet).


    Denke wenn die HD glaubt, man könne sie nicht auswerfen, würde das Problem beseitigt.
    Wenn Tipp parat, gerne.

    Vielleicht ist ja dafür jemandem der Shortcut noch unbekannt gewesen.
    Bitte gern.

    OS X 10.11.3
     
  2. tmk009

    tmk009 ..

    Re: Externe Platte - Löschen von Files ohne Sind Sie Sicher?

    Der Betreff geht schon stark in die chain Liga, Mic...

    Ansonsten: probier mal option/cmd/delete zu drücken, bin aber gerade nicht am Rechner.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Ist die Frage nicht verständlich?
    Ein File soll gelöscht werden -

    Wenn man das per Tastenkombination tut (oder auch per Menü), dann erscheint eine Dialogbox die fragt, ob ich sicher sei, dass ich diese löschen möchte?
    Das passiert NUR bei externen Platten. Wie kann man das ausschalten oder weg-hacken?


    Wie oben schon gesagt:
    CMD+BACKSPACE bzw CMD+ALT+BACKSPACE ist der Shortcut zum löschen, den ich benutzen möchte. Ja.
    Die Frage lautet, wie geht das OHNE Dialogbox? (Erscheint NUR, wenn die Platten extern sind, interne Platten erzeugen keine Rückfrage).
     
  4. ygorr

    ygorr ..

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Keine Ahnung wie das bei neueren OS X ist, bei meinem 10.4.11 kann man in den Einstellungen vom Finder unter "Erweitert" die Warnung beim Entleeren des Papierkorbs ausschalten. Das funktioniert dann auch bei externen Festplatten. Löschen lässt sich hier sowieso nur über den Papierkorb.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Um das geht es nicht, es geht um die externen Platten und damit verbundene Zwangswarnung.
    Die Sache mit dem Papierkorb ist mir bekannt. (Macuser seit 1994). Trotzdem Danke.
    Diese Frage ist auch eine, die womöglich nicht nachvollziehen können?

    Die Dialogbox "wirklich löschen" soll nicht erscheinen wenn man ein paar Files oder nur eins anklickt und CMD+Backspace drückt.
    Es wird nur bei ext. Platten so gefragt, hab sogar bei Apple angrufen, wurde auch so bestätigt.

    Natürlich mit OS X 10.11.3
     
  6. Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Bin nicht sicher ob ich richtig verstehe, weil bei mir nichts nachgefragt wird. Deshalb die Wiederholung des Sachverhalts:

    Löschen einer Datei im Finder von den internen Platte, entweder durch Verschieben/Rechtsklick in den Papierkorb oder durch durch Markieren per Mausklick und anschließendem Tastaturbefehl "Command + Delete"
    oder:
    Gleicher Vorgang nur von einer extern per USB3 angeschlossenen Platte.

    Bei mir findet keinerlei Nachfrage statt (möchten Sie wirklich... sind Sie sicher o. ä.), weder beim Löschen einer Datei, noch beim Leeren des Papierkorbs. Das kann leider mehrere Ursachen haben, z. B.:
    - Findermenue > Einstellungen > Erweitert
    - die Nutzung von Cocktail oder vergleichbaren Tools (Onyx, TinkerTool)
    - die Nutzung von Clean My Mac 3 (umstritten, ich halte das Programm jedoch für empfehlenswert)

    Also: Bei mir findet KEINE Nachfrage statt, ich kann mich aber gerade nicht erinnern, das bewusst ausgeschalten zu haben, deshalb weiter forschen und ausprobieren!
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Die Nachfrage ist NUR bei externen Platten oder USB Sticks, ich habe aber nur externe Platten, Wechselplatten.
    Wenn der Plattencontroller sich als interne Platte mounten würde, wäre das natürlich kein Problem mehr.

    Aber wie deaktiviert man bei dem Fall, dass die Platte eben extern ist diesen Dialog? Und ich meine nicht den Papierkorb leeren-Dialog der bekanntlich in den Einstellungen des Finders unter erweitert abgestellt werden kann sondern das nachfragen als Dialogbox:

    Bei der oberen Platte (SSD) passiert diese Nachfrage nicht, das ist richtig. Da ist das Problem also nicht.

    • Tinker Tool bietet nichts an in der Richtung, bin User davon.
    • Clean My Mac und Maccleaner lehne ich ab, Müllware - löscht eh Dinge die nicht gelöscht werden sollten.

    Bei dir findet sicher wegen INTERNER Platte keine Nachfrage statt (silbernes Icon), die orangen externen/Wechsellaufwerke jedoch fragen IMMER nach, das ist wohl weniger bekannt. Daher muss ich wohl auch bei langjährigen Macusern das erklären.

    WIR SPRECHEN VON ORANGE DARGESTELLTEN LAUFWERKEN, wie HIER DATENPLANET...
    und das nervt. Apple sagt das wäre so und ließe sich nicht abschalten. Daher die Frage..
    Meine Vermutung - Das LW als "intern" erkennen lassen. Das was ich da nutze sind interne Laufwerke in einem Adapter, der das leider so macht wie hier, aber externe Gehäuse sind bisher nicht mein Freund, sehr unzuverlässig.

    Danke für den Versuch. Aber bisher noch nichts neues. Kenn das natürlich alles, aber…
    sortieren über Systemplatte und zurück kopieren ginge - ist aber bisschen unpraktisch. Und ABBRECHEN ist default, dh man kann nicht bestätigen und es wird gelöscht.
     

    Anhänge:

  8. ygorr

    ygorr ..

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Hab mir das gestern mal bei 10.11.2 angeschaut. Die nervige Dialogbox kommt ja nur, wenn man externen Platten über cmd+alt+backspace versucht, direkt zu löschen. Das nervige ist halt, daß "Abbrechen" per default eingestellt ist, und man dann mit der maus manuell auf "Löschen" gehen muß. Wenn man jetzt normal über cmd+backspace die files in den Papierkorb legt und direkt danach, oder irgendwann später den Papierkorb über cmd+shift+backspace leert, dann hat man halt 2 bequeme shortcuts anstatt 1, zumindest aber nicht diese nervige dialogbox, auch bei externen nicht. Unter Umständen reicht es ja auch aus, nur ca. 1x täglich den Müll zu entleeren.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Ja, nur ist das reinwerfen ja schon mit dieser Abfrage belegt, komplett sinnlos. Wie kriegt man das weg (bei externen Platten)?
    Das ist die Frage.

    Manuell löschen ist sehr unsmart und macht eine schnelle Aussortierarbeit unmöglich, deshalb.. die ganze Frage hier.
     
  10. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Bei mir unter 10.9.5 kommt kein Fragefenster .. weder im Bereich der internen HD, noch bei externen Platten, USB-Sticks oder SD-Cards. Die Löschung erfolgt umgehend (beim Tastenbefehl: apfel+del).
    Allerdings werden die gelöschten Files immer in den Papierkorb geschoben (auch bei externen Laufwerken).
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Mit ALT - ohne Papierkorb, ohne Papierkorb. Ja.
    Aber bei mir hilft mir nicht, Es geht um den Captain und das weg bekommen bitte.
    Das es diese Shortcuts gibt ist natürlich Grundvoraussetzung.

    Will mir jemand helfen?
     
  12. Cyborg

    Cyborg ...

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Das müsste über den Papierkorb gehen: Rechtsklick auf den Papierkorb, Eigenschaften
    und dann ein Häkchen bei "Dateien sofort löschen, nicht in den Papierkorb verschieben machen
    war das gemeint?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Nein, war nicht gemeint. Ich möchte mit der Kombination nur die Files OHNE Dialogbox löschen auf einer externen Platte (orange dargestellt). Mit silber dargestellten Platten gibt es diese Dialogbox nicht. OS 10.11.3

    Der Papierkorb ist vollkommen wurst, das darf da gern rein aber um das da rein zu legen drückt man diese Tasten ja, Beispiel - da sind 3 Dateien die weg sollen, schnelle Auswahl - zack - weg damit.

    Weiss denn das keiner? Keine Experten da?
    Weiss das durchaus zu schätzen, dass alle diese Frage beantworten, aber der Mülleimer spielt KEINE Rolle, das soll nur da rein oder sofort gelöscht werden, was mit besagtem Unterschied mit ALT passiert. Ist alles bekannt. Und auch der Erweitert Dialog im Finder ist bekannt.

    Ich möchte wissen wie die Dialogbox für immer verschwindet, ich brauche keine Abfrage ob ich was löschen will, default ist ja leider noch "abbrechen", also superdoof, man kann nicht mit cursor oder Tasten die Dialogbox klicken, sonst wäre ja das auch noch ne Idee sich die 2-3 Tasten mechanisch anzugewöhnen.

    Bitte bitte diese Frage lösen.
    Wie oben beschrieben - ist das wirklich so schwer verständlich beschrieben?
     
  14. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Lieb, gesucht hab ich auch - Die Supportforen sind leider seit Monaten nach Login blockiert "back soon" dabei sind sie da, aber posten kann ich da nichts.

    Die Tastenkombination funktioniert, ich möchte nur die Dialogzwangsbox los werden.
    Nee sicher müssen die nicht gelöscht werden, das Problem ist die Abfrage, nicht das es gelöscht wird oder sicher gelöscht wird oder ohne Umwege gelöscht wird sondern..

    Nach Tastendruck direkt - weg.
    Eine Frage - hab ich mich doof ausgedrückt? Ich suche nur eine Möglichkeit die existierenden Optionen direkt zu nutzen. Ohne jedes Mal die Dialogbox wegklicken zu müssen, siehe oben Screenshot
     
  16. ygorr

    ygorr ..

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Vielleicht wäre es hilfreich an die el capitan-user hier mal eine umfrage osä. zu starten, um heraus zu finden wie denn das Verhalten dieser Funktionen bei jedem einzelnen überhaupt konkret ist.

    Bei mir sieht das so aus ( Rechner ist in Wirklichkeit nicht meiner, weil mir viel zu neu, aber ich kümmere mich ein bischen darum ;-) ) :

    CMD+Alt+Backspace (Ohne Papierkorb): Nervige Dialogbox kommt sowohl bei interner Systemfestplatte als auch bei externem Speichermedium (weicht also schon mal von Deiner Beschreibung ab )

    CMD+Backspace (In den Papierkorb): Keine nervige Dialogbox, weder bei interner noch bei externer HD etc.

    CMD+Shift+Backspace (Papierkorb entleeren): Keine nervige Dialogbox, weder bei interner noch bei externer HD (Warnung in den Findereinstellunhgen deaktiviert)

    OSX 10.11.2
    Imac Mitte 2013
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Denke es ist so wie beschrieben, bisher musste ich mich ja eher wiederholen. (was kein vorwurf sein soll aber ich würd auch gern tipps bekommen) ;-)

    Bei mir kommt bei allen Shortcuts CMD+BAckspace (+X) immer Dialog bei orangen Platten oder USB Sticks.
    Interne Platten tun das nicht. Nur hab ich nur externe, weil .. naja, Apple und intern geht ja nicht mehr.

    Aber Idee ist generell gut.
    Wie hast du das denn geschafft ohne Dialog? Und - natürlich MUSS das immer eine ext. orange Darstellung der Platte sein, interne feste Platten zählen nicht. Die klappen ohne Dialog-Box.
     
  18. ygorr

    ygorr ..

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Ausser der Deaktivierung "Warnung vor dem Entleeren des Papierkorbs anzeigen" im Finder habe ich nichts verändert, es ist einfach so.
    Kann ja auch sein, daß aufgrund unterschiedlicher Hardware el capitan sich unterschiedlich verhält, evtl. ein bug mit neuerer Hardware oder so ...
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: CMD+BACKSAPCE - File löschen ohne Nachfragedialog (Ext.H

    Ja, aber das ist ja trivial - nur hilft / reicht das ja offenbar nicht.
    Deshalb wäre es gut zu wissen, was man tun kann.

    Das hier ist ein iMac mit dem letzten Käpt'n. Glaube aber nicht, dass das ein HW Problem ist.
    Die "caches" in Library sind auch gelöscht und die üblichen Dinge, die man so machen kann. Leider ist es schon weiter unter der Haube, Apple selbst haben mir das bestätigt, dh - vermutlich gibt es da nicht so viel Abhilfe. Aber wenn einer was weiss…