[*.core]Stuffmaker live @ R4P

S

Stuffmaker

.
22.7.06 R4P Sindustrial in Dortmund
hier mein mitgeschnittenes Liveset:

www.stuffmaker.de/music/stuffmaker_at_R4P.mp3

~36mb @160kbs
~30minuten (Anfang und Ende fehlt ein Stück)
Style: Hartcore-Darkcore-......
Tools: Erstmalig mit Ableton Live, Behringer BCR, Motu 828mkII;
fast alle Sounds entstammen von Hardware Klangerzeugern und wurden geloopt, und in Live weiter zerhackt, zerlegt und mit Effekten bearbeitet.

Über Kritik und/ oder Kommentare würd ich mich freuen.

Viel Spaß
Gruß
 
Aeternus

Aeternus

.
Ich kanns mir leider noch nicht anhören da ich bei der Arbeit bin ...

3 Fragen :

1) War hast du den geilen BitRman und ich nicht? : /
2) Wie häufig und inwiefern benutzt du Fruity?
3) Ist Behringer das wahre?

MFG working AE
 
S

Stuffmaker

.
@1) Gabs doch damals Preisgünstig im Musicstore... ich glaub 39€ 8)
@2) Fruity eigentlich fast garnicht mehr, eigentlich nie mehr seit ich Ableton Live habe.
@3) Also ICH komme mit Behringer eigentlich ganz gut klar. Sicherlich muss man Abstriche machen nur für Highendlösungen fehlt mir schlichtweg das Geld als Student! Und im "Hartcore" sind die Ansprüche wohl auch nicht allzu hoch :twisted:

Gruß
 
Aeternus

Aeternus

.
*heul* wen muss ich meucheln um nen BitRman zu bekommen?

Ich habe längere Zeit Fruity als Midi Sequencer benutzt .. ist auch nett. ..
je nachdem wie man arbeitet!

Ich könnte mir um 279 $ aus Amerika das GEsamtPaket kaufen ...
wird der Rest von euch gekauft? oder muss ich da evilgayen : P
wer hat ALternativ Vorschläge? Ich mag keinen 100 er dafür liegen lassen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben