Dezent soft kickende Housekicks

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von JG, 7. Januar 2011.

  1. JG

    JG Tach

  2. Leibregime

    Leibregime Tach

    Also generell wenn zu viel Drive da ist, aber zu wenig Druck wenn man sie dann im Mix abgleicht würd ich nen Low Pass Filter drannhängen um die stechenden Frequenzen rauszunehmen ohne dabei im Bassbereich Druck zu verlieren.
    Das Ganze vielleicht durch ne Röhre schicken damit man etwas analoge Wärme reinbekommt.
    Aber gerade bei Drums führen viele Wege nach Rom ;-)
     
  3. JG

    JG Tach

    Hmm, Du meinst auch die Attackfrequenz rausnehmen ?
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Liegt wahrscheinlich am Sub Bass unter der Kick...
     
  5. JG

    JG Tach

    Meinst Du man würde die Kick anders auffassen ohne Bass ? Aufdringlicher ?
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das Ohr arbeitet was die Frequenzen betrifft relativ und nicht absolut, ich hoffe das erklaert den Effekt...
     
  7. JG

    JG Tach

    Hmmm, ok
     
  8. username

    username Tach

    habt ihr tipps, wie man eine bassline passend darauf/ dazwischen kriegt?
     
  9. Leibregime

    Leibregime Tach

    Weiss jetzt nicht genau was du meinst, aber da würd ich eher Sidechain Kompression anwenden. Besonders für Bass und Drums.
    Aber hängt natürlich von deinem Stil ab. Wenn du ducking vermeiden willst, dann ists natürlich nicht empfehlenswert
     
  10. username

    username Tach

    hab das problem, dass ich selten melodische bässe finde, die sich in den mix finden. das pumpen is an sich ganz cool.
     
  11. Leibregime

    Leibregime Tach

    Naja natürlich muss die Bassline musikalisch zum Rest des Tracks passen.
    Generell kann man aber viel durch Equalizer lösen. Schau einfach welche Frequenzen sich gegenseitig bekämpfen und arbeite die dann in dem Mix etwas nach hinten. Weiters kann Panning auch oft gute Ergebnisse bringen. Wenn du Drums und Sounds dann zusammenführen willst benutzt du dann Sidechain Kompression damit alles mehr "aus einem Guss" wirkt
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die Bass Melodie ergibt sich doch meist aus den Noten von Akkord und Lead Sounds. Musst halt sehen dass sich die Frequenzbereiche nicht all zu sehr ueberlagern, die Frequenzen der Grundtoene (1. Harmonische) nicht identisch sind, zur Not mit dem EQ was Luft schaffen...
     
  13. JG

    JG Tach

    Panning bei Kick und Bass ? :shock:
     
  14. Leibregime

    Leibregime Tach

    Er hat gesagt, dass sich der Bass nicht in den Mix eingliedern will. Demzufolge kanns auch sein, dass sich der Bass mit ner anderen Spur wie nem Lead schneidet und da kann man durchaus mit panning so Einiges lösen.
    Es sei denn der Track besteht nur aus Kick und Bass...dann bringts natürlich nix
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Chords und die Subbassmelodie klingen irgendwie identisch. Die Subbassphasen sind bei der

    1. Kick --> Offbass
    2. Kick --> Offbass
    3. Kick --> On the kick
    4. Kick --> On the kick + 16tel verschoben + Offbass länger gezogen

    Kommt der Druck hier nicht durch den Megasubbass?
     
  16. username

    username Tach

    ich glaub mein problem liegt überall: falsche melodien, falsche frequenzen/ soundprogramming, falsche kompression.

    xD

    mist. aber übung macht den meister.
     
  17. JG

    JG Tach

    Oha... Also wenn die Bassline nicht in der gleichen Tonlage wie der Rest der melodischen Elemente liegt, kanns gar nicht gut klingen sag ich mal
     

Diese Seite empfehlen