Die Klapperschlange (1981)

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Twistor, 7. März 2009.

  1. So, hab mir grade eben "Die Klapperschlange" mit Kurt Russel angeschaut.
    Einer der wenigen 80er-Kult-Filme die ich bisher noch nicht gesehen habe.
    Den Film darf man guten Gewissens in einem Atemzug mit Terminator,
    Blade Runner, Mad Max und Highlander erwähnen.

    Nicht so gut gelungen wie der Film ist der Soundtrack,
    bis auf ein paar kleine Melodien und dieser eine hochgepitschte Sound,
    der im Abspann nochmal einige Sekunden ertönt.
    Dennoch weißt dieser den typischen 80er-Synthie-Sound auf.
    Eigentlich hört sich das alles total nach nen DX7 an,
    was allerdings nicht sein kann, da er erst 1983 erschien und der Film schon 1981.
    Könnt ihr mir bei der Equipmentfrage weiterhelfen?

    Blade Runner war wohl echt einzigartig mit seiner Qualität seines Synthie-Soundtracks.
    Kennt ihr noch mehr Filme aus den 70er und 80ern die mit dem OST mithalten können?

    Grüße, Twistor
     
  2. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Erst einmal gebe ich dir total Recht, John Carpenter Filme von damals waren allesamt sehr gut, egal ob es Michael Myers war oder andere, ich fand, er war seiner Zeit total vorraus... Die technischen Möglichkeiten waren damals nicht so wie heute dennoch hatte er es verstanden, interessant und spannende Filme zu machen..

    Zur Musik... Ich finde den Soundtrack der Klapperschlange nicht ganz so schlecht, es ist sicher immer dieselbe Melodie und so, aber sie passt einfach zum Film, hat übrigens John Carpenter auch selber produziert und komponiert...

    Aber welche Synthies das waren, damit kann ich leider nicht dienen, schade...

    Frank
     
  3. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Der überwiegende Teil der JC-Filme ist wirklich gut, vor allen Dingen auch visuell ganz eigen.

    Infos zur Musik findest Du hier:
    http://www.theofficialjohncarpenter.com ... ystrk.html

    In der Reaktor Library findet man auch einige Arp-Emulationen, die vergleichbare Sounds liefern.
     
  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Stilistisch anders gelagert, aber qualitativ hochwertige Synth-Soundtracks haben immer auch Tangerine Dream abgeliefert. Vom Anfang mit "Sorcerer" über "Thief" in den frühen 80ern bis zu "Near Dark" sind ein paar Perlen dabei. Danach flacht es dann ab IMHO. Atmosphärisches Highlight ist sicherlich "Legend".
     
  5. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Zur Equipmentfrage "Klapperschlange" bin ich nach 30 Sekunden googeln auf Mr. Carpenters Homepage fündig geworden:

    INSTRUMENTS USED
    Prophet-5
    ARP Quadra
    ARP Avatar (2)
    ARP Sequencer
    Roland CSQ-600 Sequencer
    Sequential Circuits 700 Programmer
    Roland SVC-350 Vocoder
    Linn LM-1 Drum Computer
    Fender Jazz Bass
    Fender Stratocaster

    RECORDERS AND EQUIPMENT
    Stephens 821-A 24 trk
    Tascam 80-0 8 trk
    dbx 155 Noise Reduction System (2)
    Otari 5050B 2 trk
    Nagra IV-S
    Tapco 7424 & 7416 Mixing Consoles
    Eventide 949 Harmonizer
    Eventide 1748 DDL
    Furman PQ-6 Parametric Equalizer
    Furman RV-1 Reverb (2)
    Technics Cassette
    MXR DDL
     
  6. Wusste gar nicht das man so nen DX7-Sound mit dem ARP hinkriegen kann.
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  8. Neo

    Neo aktiviert

  9. Totally disagreed. Ich finde sogar die Musik streckenweise faszinierender als den Film. Der Soundtrack ist absichtlich minimal gehalten und klingt auch völlig analog. Nicht auch nur annähernd eine Spur von dx7(-artigen) Klängen (Hierfür empfehle ich den Soundtrack zu Videodrome). Wobei jedoch eine entmenschlichte Kälte im Sounddesign dem Setting entsprechend gewollt ist.

    Die Score hat zu Recht deutlich Spuren in der Elektro Szene hinterlassen.
    zB Anthony Rother wurde maßgeblich davon beeinflusst und hat auf seinem Label STAHL Industries fast schon ein "Tribute" veröffentlicht.

    Für Fans der Musik ich empfehle die extended Version des Soundtracks, die bei Dagored erschienen ist.
     
  10. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ja, die Filme von Andrey Tarkovsky mit den elektronischen Soundtracks von Edward Artemyev. Halte ich für weitaus besser als Carpenter und Vangelis.
    Die Filme sind sowieso einsame Meisterwerke (Solaris, Stalker, Spiegel usw.).

    Gruß,
    Markus
     
  11. ...

    Clockwork Orange von Wendy Carlos - ein spannendes Werk
     
  12. Guest

    Guest Guest

    is das nicht auch zufällig der soundtrack zu eiinem oldskul videospiel??? mir fallt nicht ein welches...

    aber wirklich genau diese bassfgur...
     
  13. Auch einer meiner Lieblings Soundtacks. Man sollte aufpassen die "Complete Score" zu kaufen und nicht den regulären Soundtrack.

    Du meinst die Musik von Bomb The Bass zu Xenon II am Amiga. Mark Moore hat das Thema sehr cool verarbeitet.
    http://www.youtube.com/watch?v=2w-tiRnac2k

    Aus der elektronischen Score zu Videodrome. Schwer verdauliche Kost(barkeit):
    http://www.youtube.com/watch?v=diHm3dK_5eg

    Den vollelektronischen Soundtrack zu "The Man With Two Brains" suche ich schon seit über 20 Jahren, er wurde scheinbar nie veröffentlicht. Die Musik hat sozusagen Pate gestanden für "Maniac Mansion" am C64. Hier leider nur kurze Sequenzen im OP Saal:
    http://www.youtube.com/watch?v=QAtvOn254MQ
     
  14. Das Spiel das du meinst ist Mortal Kombat.
    Stückweise die selbe Bassline-> http://www.youtube.com/watch?v=IaE-uc21 ... re=related
     
  15. Neo

    Neo aktiviert

    Es ist schon erschreckend was manche Leute aus einem ursprünglich geilen Track machen können. :shock:
     
  16. Guest

    Guest Guest



    genau!! jaa! xenon 2

    das hab ich gemeint!!!

    bomb the bass, das thema plus apache drums, genau...

    danke


    lustig, die mortal kombat musik hab ich sicher öfter gehört, hätt ich aber nicht wirklich damit verbunden...

    da is eher der 2mooooortal koooombaaaat" schrei und die cheesy orchesterhits im ohr blieben.
     
  17. Da muss ich gleich mal bei Gelegenheit fragen:
    Wie haben die denn damals die Theme von Mortal Kombat gemacht, bzw. mit was?^^
     
  18. die hauptline ist auch von "rhythm is a dancer" abgekupfert und nicht nur von john carpenter ;-)
     
  19. Die MK-Theme hat auch verblüffente Ähnlichkeit mit 2 Unlimited - Twilight Zone von 1992.
    -> http://www.youtube.com/watch?v=yV39HNsp ... re=related
    Der erste Teil von MK erschien zufälligerweise im selben Jahr. :P
     
  20. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Hammer! habe vor einigen Jahren extra mal den Soundtrack auf CD gekauft weil ich das so geil finde. Überhaupt waren die Filmmusiken von John Carpenter für seine alten Filme grossartig und sind für mich absolut kultig.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    der film war damals der hammer.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    war auch ein ziemlicher hit als single, damals.

    http://www.youtube.com/watch?v=0YDp77erUD8
     
  23. Neo

    Neo aktiviert

    Und sowas gefällt dir ? :shock: :lol:
     
  24. ESQ

    ESQ aktiviert

    Keine Sorge...

    Der Urheber wurde nach der Veröffentlichung dieses Machwerks geteert und gefedert. Anschließend wurde ihm durch Exorzismus der HipHop erfolgreich ausgetrieben.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das gefiel mir damals durchaus. Aus heutiger Sicht ist daraus natürlich Klischee geworden, aber wir hatten ja nix. Ich kannte den Soundtrack aber auch nicht und noch dazu habe ich damals noch Musik gehört und aufgelegt, anstatt mich darüber zu ärgern wie scheiße alles außer meiner Musik doch ist ;-)
     
  26. Wenn von intensiven, atmosphärischen, analog-klingenden Soundtracks die Rede ist, kommt man um "Surf Nazis Must Die" und diverse italienische Zombiefilme ("Woodoo - Schreckensinsel der Zombies", "Geisterstadt der Zombies" und andere Juwelen der Filmkunst) nicht drumrum...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  27. Die Soundtrakcs sind doch totaler Trash genauso wie von der Klapperschlange,
    wobei dieser ja um einiges besser ist.
    Aber immer noch nicht so gut wie andere OST's der 80er.
    Blade Runner ist qualitativ eigentlich ziemlich unübertroffen!
    Der hat mich echt weggehauen!
    Die Dr. Who-Theme fällt mir grad noch ein, war auch ein hammer Burner!

    Ich schau gerade "Killer Clowns from Outer Space", da ist der Soundtrack
    auch sehr trashig.^^
    Es gibt auch Leute, die den OST von "Dawn of the Dead" gut finden...
     
  28. Werde mir dieser Tage den "Tron" Soundtrack reinziehen. bin gespannt, hat schon jemand Erfahrungen?
     
  29. j-lite

    j-lite aktiviert

    ich hab irgendwo noch den soundtrack auf schallplatte rumzuliegen, muss ich unbedingt mal langsam wieder finden...
     
  30. Das Lied kam doch aber erst zum Film raus, der wurde erst Mitte/Ende der Neunziger gedreht.
     

Diese Seite empfehlen