Die Wirkung von Instrumenten am Beispiel: Musik aus der Elbphilharmonie, 5 Jahre

serge
serge
*****
Um es klar zu sagen - mir geht es hier um die Musik, die Koordination und das was sie bringt - auch im Abgleich mit elektronischen Elementen und als Abgleich zu dem, was mit einem Orchester heute möglich ist in Komposition als "Gegenpart" mit und ohne Elektronik (hier in Teilen mit Samples, aber sicher deshalb doch eher akustisch zu nennen, als das nur ein kleiner Einspieler ist).

Das fand ich schon interessant, zB die angesprochenen Stellen. Wollte nicht primär über Geld und sowas reden und den Sinn von Konzerthäusern.
Vielleicht mag hier noch jemand entsprechende Erfahrungen teilen?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Fehleinschätzung. Das müssen die meisten Menschen nun auch zugeben. Ich wusste es schon immer 😬
Da stimme ich dir nicht zu - Nehmen wir an, alle konzentrieren sich auf Schönes, helfen anderen und so weiter, wäre das möglich. Ich sehe das zB auf dem letzen Festival wo ich war - alle lieb, keiner macht Mist, alle haben was davon - das ist natürlich nicht im luftleeren Raum - es gibt immer irgendwas - aber das hier ist ja ein ideeller Ausspruch eines Wunsches, der bestenfalls für eine Gruppe gelten kann - die gesamte Menschheit wird das nie erreichen.

Das ist ein anderes Thema - mir ging es hier um einer denkbare Konzentration von sehr viel Power in Geld, Machbarkeit und Aufwand, um etwas aufzustellen, was größer ist als das was 1-2 Musiker zusammen bekommen könnten.

Wir sind hier nicht in einem Thread über Krieg und Co - mir ist natürlich auch leider bewusst, DASS es sehr viel Störer, Gegenarbeiter und so weiter gibt. Aber wäre das nicht, bräuchte man keine Versicherungen und so weiter, zB wenn in Neuseeland letztens eine Bibliothek unverschlossen war - niemand hat etwas zerstört, es haben sich an dem Tag wohl 318 Leute in der Bibliothek aufgehalten - ohne Personal - da man von den offenen Türen nichts wusste - war also ein Fehler. Aber die Leute haben wirklich nur gelesen und sind danach wieder gegangen. Es fehlten 110 Bücher, die allesamt namentlich gelistet wurden von den Leuten selbst, sie haben also nichts geklaut sondern ihren Namen hinterlassen und bringen es auch wieder zurück. Sowas meine ich. Wenn Menschen so sind, braucht man viel an Sicherheitskrams, Aufwand etc. nicht mehr zu betreiben. Das wäre super, aber es ist nicht so.

Das nur nebenbei. Schade, dass das nicht verstanden wurde oder aber nicht ein Wunsch aller ist - meiner schon. Natürlich naiv - aber egal.
Da niemand über die Musik schreibt, wird das hier wohl eh das Ende des Threads werden.

Man muss sich da schon mal reinhören und Zeit nehmen - das ist bei Musik immer so - live.
Ich verstehe das gut. Manche machen das nicht - und verpassen auch was.

Elite und Lumpen habe ich nicht überprüft - ich vermute aber man würde mich wohl reinlassen, wenn ich bezahlt hätte. War selbst nur das Gebäude ansehen, Konzerte konnte ich wegen Entfernung und so weiter bisher leider nicht sehen. Aber - man ist doch interessiert und schaut sich vieles einfach mal an. Schlecht? Mich interessiert der lokalpolitische Teil über Finanzierung allerdings nicht, gebe ich zu. Das wir eine ungerechte Welt sind, weiss ich - war aber nicht mein Thema oder Aufhänger, kann gern von kundigen referiert werden. Ist aber für mich nicht relevant für diesen Thread.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben