DIY patchbay label sticker

faltac
faltac
|||||||||
Guten Abend,

da ich hier zu diesem Thema noch nichts gefunden habe, wollte ich mal meine Erfahrungen mitteilen.

IMG_20210526_172320 c.jpg


So wollte ich es immer haben, hatte aber keine Lust da ewig darauf zu warten und die Preise im Netz und diversen Druckereien waren mir zu teuer.
Dann hatte ich noch überlegt, sowas per Wasserstrahl schneiden zu lassen.

Später kam mir dann die Idee, für die Löcher einfach bei Ebay ein Ø 11mm Locheisen zu kaufen.

Locheisen

Die Behringer PX3000 hat von links nach rechts 2 mal 12 Anschlüsse.

Also die Strecke vom ersten Lochbogen links bis zum zwölften Lochbogen rechts messen.
Dann den Durchmesser einer Buchse abziehen und die Strecke durch elf Zwischenräume teilen.
damit hat man die genaue Teilung.
In der höhe ist das nicht so tragisch, wenn da ein halber mm falsch ist. Aber in der Länge addiert sich das dann auf.
Aber die Höhe lässt sich auch mit dem Messschieber gut ermitteln.

Wenn Das Layout und die Farben wie gewünscht sind, kann gedruckt werden.

Diagonal passt der Aufkleber auf ein DIN A3 Blatt.

Das Papier wird auf doppelseitiges Klebeband geklebt.
Dann von vorne transparentes Paketband.
Zum Festreiben ein Blatt darüberlegen damit keine Kratzer in das transparente Klebeband kommen.
Dann mit einem geraden Gegenstand und einem Cutter die drei Schichten gemeinsam in Form schneiden.

Dann mit dem Locheisen und einem Hammer die Löcher ausstanzen.
Hilfreich ist dann, wenn die Stelle zum ausstanzen ca. 0.75mm größer ist, als das Locheisen.
Das hilft dann beim zentrieren.
Als Unterlage einen nicht all zu harten Kunststoff nehmen.
Und wer wegen dem Krach keinen anderen Krach mit seiner Frau haben möchte, macht das besser im Garten.
Vor dem aufkleben einmal auf die Patchbay auflegen um zu schauen, ob alles gut passt.
dann an einer Stelle die Folie des doppelseitigen Klebebands einritzen und von dort in beide Richtungen verkleben.

Ich habe nun auf Neutrik umgestellt. da gibt es DXF-Dateien mit den richtigen Abständen.

In wenigen Tagen kommt die dritte Patchbay.

bevor ich mindestens 85€ für die drei Patchbays bezahle und das Design doch selbst machen muss, durcke ich sie mir lieber aus und liege dann bei 2€ für jedes Label.
 
Zuletzt bearbeitet:
faltac
faltac
|||||||||
Bei den Nutrik-Patchbays werde ich mal Schritt für Schritt Bilder hochladen.

Das Kind ist nach den Ferien in der Schule und auch nachmittags beschäftigt, man kommt wieder zu was.

Hier sind ein paar Überlegungen, wie das Layout aussehen könnte.

Bei Neutrik liegen die Buchsen in der Höhe weiter als bei Behringer auseinander, so dass ganz oben und unten etwas weniger Platz zu den Rändern ist.
2.jpg


Ich denke das ich die Anordnung aus der fünften Zeile nehme.

Das Behringer-Teil habe ich zum Glück verkauft und habe nun dreimal Neutrik.

Den Unterschied merkt man schon daran, mit welchem Wiederstand man einen Klinkenstecker in eine Buchse schieben kann.
 
faltac
faltac
|||||||||
Hier ist noch der Belegungsplan von rechts nach links so dass man von der Rückseite sehen kann , was wo hin muss.
3.jpg
 
faltac
faltac
|||||||||
Das ist gar nicht viel Arbeit.

Das einzig mühsame, ist später noch alle Löcher da reinzuballern.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben