Doepfer A-131 VCA's schließt nicht ?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von moondust, 16. Oktober 2014.

  1. moondust

    moondust bin angekommen

    War heute bei Schneider, habe so einiges getestet, und die sind kleiner geworden. Es gibt noch einen Raum in dem
    Module ausgestellt werden . Aber sie versuchen eine grosse Vielfalt zu haben.
    Ich brauchte einen neuen VCA da ich den Quad von Doepfer verkauft hatte. Und per Zufall teste einer VCA's ob sie richtig schliesen. Also ganz zu machen . Als ich das sah, dachte ich mir teste doch gleich den A-132-3 den du willst.
    Zum Glücl habe ich das gemacht,der schliesst nicht richtig.Dann wollte sie mir den Manhattan VCA empfehlen.
    Der war ja noch schlimmer. Wenn er schloss , hörte man fast nichts wenn er offen war.
    Ich habe dann den Malekko VCA genommen . Der wurde vorhin ja gerade gestet.
    Was ich noch kurios fand , der A-131 , das alte Ding ,das schliesst. Aber den hatte Schneider nicht ,beziehungsweisse . Sie
    wollten mir den Ausgestellten nicht geben.
    Jetzt wollte ich fragen , habt ihr ähnliche Erfahrng mit VCA die nicht schliessen. oder die besonder gut schliessen.
    Welche VCA's sind das ?

    MOD EDIT: Titel angepasst
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Re: Welche VCA's schliessen?

    Ging die Hüllkurve denn bis 0?

    Viele Hüllkurven fallen nur bis 0.6V korrekt (mit Release-Zeit) ab, danach werden sie extrem langsam. Ein VCA, der erst bei 0V zumacht wird dann noch ewig Pegel liefern.
    Wenn 5V "voll auf" sind, dann sind 0.6V bei einem linearen VCA man grade -18db.
     
  3. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    Re: Welche VCA's schliessen?

    genau, das ist nicht alleine eine VCA frage.

    ansonsten: ich verkaufe dir gerne ein paar A-131 :lol: , zu nem guten preis
    die liegen hier rum, brauch ich nicht mehr.....

    und: wer ist kleiner geworden, schneiders oder die VCAs ? :lol:
     
  4. dislo

    dislo Tach

    Re: Welche VCA's schliessen?

    ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meiner alten version (mit geswapten ICs), außer dass es so groß ist. überlege sogar mir die neue version zu holen, da flexibel normalisiert und auch für DC verwendbar. was hat dich an dem gestört?

    sehr tragisch finde ich dieses bleeding beim wmd triple vca, der auch mixer sein kann und bipolar ist. dort ist es sehr schwer (unmöglich) beim attenuator-poti die mittelstellung zu finden, da der ja wegen der bipolarität auch in den negativen bereich gehen kann. hätte der dieses manko nicht, wär das wohl eins der besten und vielseitigsten module.

    den intellijel uVCA hatte ich mal, und an dem gabs nix zu meckern.
     
  5. Re: Welche VCA's schliessen?

    Verstehe die Frage nicht, wenn ein VCA nicht richtig schließt, würde doch ein immer etwas zu hören sein.
     
  6. dislo

    dislo Tach

    Re: Welche VCA's schliessen?

    genau das ist ja das problem bei manchen vcas
     
  7. Ebotronix

    Ebotronix Tach

    Re: Welche VCA's schliessen?

    habe 3x 132-3 die schiessen auch nicht,für Audio nehme ich QMMG, Optomix und Moddemix ,die machen dicht!
     
  8. moondust

    moondust bin angekommen

    Re: Welche VCA's schliessen?

    genau das hat mich bei den a-132-2 erschreckt , die gehen eigentlich garnicht zu . Zum glückk hatte ich den noch getestet vor dem Kauf. Sonst hätte es ein böses Erwachen gegeben
     
  9. Re: Welche VCA's schliessen?

    ich habe bisher noch KEINEN VCA gesehen der nicht "zumacht", VCA = Spannungsgesteuert wie Nordcore bereits erklärte.
    beim A-131 kann man das ganz einfach beweisen: er hat einen gain und CV regler was passiert wenn du kein CV signal reingibst, kannst Du den VCA per regler schliessen oder gar per lfo ?
    Ich behaupte mal das 99% aller VCA´s kalibriert werden müßen, gain & offset. (zumindest bei den vca´s die ich bisher gebaut habe waren alle zu kalibrieren)
    Vermutung: entweder ist die Hüllkurve nicht passend oder gar defekt oder der VCA ist nicht abgeglichen.

    bei sythesizers.com gibt es ebenfalls ein Problem, die hüllkurven haben zuwenig Spannung und öffnen nicht weit genug einen Filter (das kann man allerdings modifizieren)
     
  10. Ebotronix

    Ebotronix Tach

    habe noch mal 2 meiner A 132-3 getestet.
    kein CV Signal ,nur VCO input ,ouput am Mixer,
    Gain und CV Regler zugedreht,der VCO ist leise zu hören.
    Trimmer zum einstellen sind nicht auf der Platine.
     
  11. Dann beweist es zumindest dass dieser vca nur bedingt für Dinge geeignet ist, die er machen sollte.
    Also doch auf MOTM umsteigen ;-)
     
  12. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Mein Doepfer 135-1 quad VCA macht komplett zu.
     
  13. kl~ak

    kl~ak Tach

    meine 132-2 machen komplett dicht - hab aber ander ic´s drin ... :dunno:


    aber da ist absolut nichts was da durchgeht ... nicht mal mit viel willen.
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Welche VCA's schliessen?

    Also mein Doepfer VCA schliesst neuerdings derbe nicht mehr. Weiß jetzt nicht ob es an der Hüllkurve liegt ? Kann da was kaputt gegangen sein ?
     
  15. claas

    claas Tach

    Also beim A-132-2 würde ich schon von der Beschreibung her nicht erwarten, dass der für Audio-Anwendungen perfekt ist. Handelt sich schließlich um einen linearen VCA, für den Doepfer vor allem die gemeinsame Steuerung von Modulationen als Anwendungen angibt.
     
  16. changeling

    changeling Tach

    Mit einer flexiblen Hüllkurve wie einem Maths ist ein linearer VCA auch prima für Audio zu gebrauchen und das hat im übrigen auch nichts damit zu tun, ob der richtig schließt oder nicht.
     
  17. claas

    claas Tach

    Natürlich kann eine flexible Hüllkurve auch bei linearen VCAs einiges bewirken. Ändert aber wenig daran, dass Doepfer für verschiedene Anwendungen VCAs anbietet. Da kann ich mir schon vorstellen, dass je nach Schwerpunkt nicht jede so sauber schließt.
     
  18. changeling

    changeling Tach

    Re: Welche VCA's schliessen?

    Wie gesagt hat es aber auch nichts mit linear oder nicht zu tun, ob ein VCA sauber schließt. Auch ein Modulations VCA muss sauber schließen können.
     
  19. Sorry aber das ist Blödsinn. Man darf natürlich immer alles machen wie man will, aber ob ein VCA linear oder exponentiell angesteuert werden soll, hängt nicht vom verarbeteiteten Nutzsignal ab, sondern von der Charakteristik des Steuersignals.
    Eine klassische, auf Kondensator-Ladung basierende Hüllkurve hat bereits exponentielle Lade/Entlade Verläufe. Die schickt man an einen linearen VCA, damit man der Lautheitswahrnehmung unseres Gehörs gerecht wird. Hat man ein linear sich änderndes Steuersignal, wie etwa eine Dreiecks- oder Sägezahn-LFO, dann braucht man ein VCA mit exponentiator.

    Ob eine zu regelnde Steuerspannung linear oder exponentiell geregelt werden soll hängt wiederum von der Verwendung beim ihrem Steuerziel ab, und von der Herkunft der Regelspannung ab.

    Eine pauschale Aussage "für Audio nimmt man das und das her" gibts nicht.
     
  20. Re: Welche VCA's schliessen?

    Ich hab keinen Schaltplan vom 132-2 sehe aber auf den Bildern bei Doepfer zwei Trimmer. Das würde dafür sprechen, dass einer davon ein Offset-Trimmer ist (das ist der, der Dich interessiert), der andere für den Steuerspannungsdurchgriff. Mail doch einfach Dieter an (Hardware at doepfer de) und frag ihn - schönen Gruß von mir.

    Florian
     

Diese Seite empfehlen