?DOEPFER MINICASE - knistern, einstreuungen - DOEPFER A-199?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von a001, 29. November 2016.

  1. a001

    a001 ..

    liebe modularsystem gemeinde!

    ich hätte eine änfänger*innenfrage. meine ersten steckversuche mache ich jetzt mit einem minicase (das alte mit 9v) und einem a-199 sprv. doepfer meint ja, das passt wegen dem federtank nicht in das case. den federtank habe ich lose draussen stehen. nun habe ich ein sehr sehr lautes knisterndes rauschen im signalweg, ich weisz, das a-199 rauscht wie sau, aber alle aufnahmen und demos die ich gehört habe sind nicht so laut. ich kann es mit dem lp wegfiltern, es kommt definitiv vom reverb. dry ist es nicht da. nun bin ich mir nicht ganz sicher. das mitgelieferte chinch fungiert wie eine arte antenne für einstreuungen. ich will es gerne verstehen, was das problem ist. wenn ich mir besser geschirmte chinch besorge, mein ihr es würde besser?

    danke für eure hilfe
    christian
     
  2. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Re: ?DOEPFER MINICASE - knistern, einstreuungen - DOEPFER A-

    Die Antenne ist nicht das Cinch-Kabel, sondern die Spule der Hallspirale. Du kriegst das nicht weg.

    Hallspiralen sind eigentlich völlig ungeeignete Technologien im Synthesizer- und Computer-Umfeld, sie klingen nur so nett obskur oldfashioned. Das ist der einzige Grund, warum man sie sich holt, und warum man ihre Schwächen hinnimmt.