Ein Reverb ähnlich diesem

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von ravenfrost, 21. Juli 2016.

  1. Hallo. Ich habe mir vor ein paar Wochen ein Behringer QX1202 USB Mischpult geholt. Es hat ein eingebautes Effektgerät von Klark Teknik. Immer wieder lande ich bei einem bestimmten Preset und wollte mal wissen, wonach ich suchen müsste, wenn ich ein Reverb haben will, das ähnlich ist, damit ich auch mal ein paar Parameter beeinflussen kann.

    Das Preset heißt "Vint250Verb 2", vielleicht ist das ja schon ein Hinweis an die Kenner.

    Ich habe mal eine Aufnahme gemacht. Da kommt ein Sawtooth erst trocken, dann 30% wet, 50%, 70% und dann 100%. Leider hat die Aufnahme unter der mp3-Konversion etwas gelitten.


    play: https://www.sequencer.de/synthesizer/download/file.php?id=19607
     

    Anhänge:

  2. MMMM

    MMMM Guest

    Das ist ein Room/kaum PreDelay/Decay hoch/HicCut offen
    ...wohl ein Vintage Reverb ala 70er-80er,... sagt schon fast der Name :D
    250 für EMT 250 ?
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das soll ein EMT 250 "Weltraumheizung" emulieren, das erste Digitalreverb ever von 1976.

    Das Original ist kaum zu finden und unbezahlbar, ausserdem kann das kaum noch einer reparieren. Einige spätere EMT Geräte hatten den 250er Algorithmus wieder drinnen, so z.B. das EMT 246. Aber das ist auch nicht besser in Sachen Verfügbarkeit, Preis und Wartung.

    Aktuelle Hardware mit einem 250er like Algorithmus ist das TC Reverb 4000. Gibt es neu für ca. EUR 1600.

    UAD hat eine EMT 250 Emulation, bei Empty Room Systems gibt es das auch als VST.
     
  4. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Hallo Georg,

    Hat der 250er auch eine Modulation drin? Ich höre bei dem 50%- und 70%-Beispiel was "chorus'iges", das ich im trockenen Sägezahn nicht höre (und das mit sehr gut gefällt).

    Florian
     
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Viel Modulation, daher der coole Sound. Siehe auch hier, wo die wahren Experten sich darüber unterhalten:
    https://www.gearslutz.com/board/product ... 250-a.html

    Lustiges Bild noch aus diesem Thread:
    [​IMG]

    Man hat die Delay Taps ja moduliert, um hässliche Resonanzen zu vermeiden. Spätere Designs haben das dann durch eine höhere Dichte der Reflektionen erreicht.
    Wobei, es geht auch um Stabilität bei hohem Feedback und damit langem Decay, da hilft Modulation auch.

    https://valhalladsp.com/2010/05/14/stab ... e-station/

    Interessant der Hinweis zum Stargate 323 Reverb. Das ist auch cool und klingt anders. Und das mit dem Tremolo hört man auch.
    Weiter vorne ist es mal bei einem Rätsel von mir dabei. Ich bin leider nicht weiter dazu gekommen, das zu verbessern oder gar aufzulösen.
     
  6. Ich merke, dass ich einfach keinen S(c)himmer von Reverbs habe:

    I know some of these words! :selfhammer:

    Meine Frage wäre jetzt, ob es etwas gibt das ähnlich klingt und für sagen wir mal unter 500€ zu haben ist. Und noch eine Frage wäre: Was heißt eigentlich "Vintage" wenn man von Reverbs redet?
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    A good start is this thread:
    https://www.gearslutz.com/board/geekslu ... lture.html

    Ausser den genannten fällt mir nichts ein, ausser dem Valhalla VintageVerb vielleicht (kenne ich selber nicht, aber es geht genau in diese Richtung "Vintage").

    Spontan hätte ich gesagt, dass das Lexicon 480 noch Vintage ist, danach nicht mehr. Ist aber vielleicht zu krass, wie wäre es mit dem TC M5000, das liegt so 1995 herum.
    Ansonsten, alles was hier gelistet ist: http://www.vintagedigital.com.au/
     
  8. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Oto BAM.
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Vintage wie in "grobkörnig" traue ich dem Oto BAM ja zu, aber EMT 250 wie in Weltraumheizung?
     
  10. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Knufinke's SIR, vielleicht...?
     
  11. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Convolution Reverbs, wie SIR es eines ist, bekommen nur statische Hallfahnen hin, da die IR zwangsweise statisch ist.
     
  12. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Nach- bzw. Vorschalten... ! ;-)


     
  13. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Bei dem offiziellen Promo-Video ist ein Take dabei, der schon sehr schön so eine rummodulierte Hallfahne hat.

    Ansonsten gilt natürlich auch der alte Trick: Chorus hinter den Hall hängen und gut ist...
     
  14. Haha, auf dich habe ich gewartet :supi: :D
     
  15. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    O.K., den kannte ich auch noch nicht. Werde ich mir mal ein Patch am Fireworx zusammenbasteln (wahrscheinlich gibt es da schon ein Preset :) ).
     
  16. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Gerade gesehen - TC Electronic verkauft den 250er Algorithmus nun auch als Plug-In für ProTools:
    http://www.tcelectronic.com/dvr2-tdm/

    Main Features

    - A true System 6000 reverb for your DAW - It's the real thing.
    - Available as a plug-in for ProTools
    - The most precise EMT250 emulation. With the Vintage Reset function you can even emulate its artifacts
    - Parameter interaction and editing range are emulated from the EMT250
    - Choose between high resolution parameters with lowered noise floor or a vintage reset function for the EMT250 sound.
    - Focus Fields for easy preset tweaking and navigation
    - Built-in preset converter - seamlessly import DVR2 presets from System 6000.
    - Save processing power on the System 6000 for other tasks.
    - The TDM version supports ProTools HD and ProTools HD Accell.