Elektron Digitakt Drum Sampler

Hi-Tech Music

Hi-Tech Music

|||||||
Die Geräusche der Tasten finde ich überhaupt nicht störend. Nur warum werden die Geräte jetzt so flach gebaut und nicht gewinkelt?
 
verstaerker

verstaerker

*****
Die Geräusche der Tasten finde ich überhaupt nicht störend. Nur warum werden die Geräte jetzt so flach gebaut und nicht gewinkelt?
die Tastengeräusche sind laut und metallisch scheppernd... ich weiß echt nicht was die sich dabei gedacht haben.
Spiel mal bei moderater Lautstärke irgendeine Sequenz live ein... da weiß man man nicht mehr was man hört.

Naja immerhin gabs prima gesampelte percussion-Sounds ?
 
Hi-Tech Music

Hi-Tech Music

|||||||
Metallisch, scheppernd?... kann ich nicht behaupten. Hört sich für mich an wie gute PC Tastaturen. Klar man kann drauf nicht spielen wie auf einer MPC...
 
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
mich erinnert der Sound der Tasten an ein altes Post Tastentelefon



Nur warum werden die Geräte jetzt so flach gebaut und nicht gewinkelt?

Weil auf dem Zubehör die grossen Gewinnspannen sind ☝️???

aber nicht mit mir
hab mir einfach was aus Pappe gebastelt

40396962bq.jpg
 
ASJ

ASJ

||||||||||
...finde die tastengeräusche normal, allerdings klopfe ich auch nicht darauf wie bei einer alten mechanischen Adlerschreibmaschine....
 
verstaerker

verstaerker

*****
...finde die tastengeräusche normal, allerdings klopfe ich auch nicht darauf wie bei einer alten mechanischen Adlerschreibmaschine....
wenn ich im step-modus ein paar trigger setze ist es auch kein Thema ... spiel ich im live-record was ein , hau ich da schon fester in die Tasten und dann schepperts ganz ordentlich
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Gerade die Tasten finde ich super. Die Geräusche stören mich nicht.

Finde den Digitakt allgemein sehr gelungen. Workflowtechnisch sehr praktisch und logisch.

Timestretch, Chop und paar andere Funktionen wären cool, aber ich vermisse sie nicht..

Das Einzige was mir fehlt, sind Presets für MIDI-Kanäle, sodass man CCs nicht immer neu einstellen müsste..
 
mawe

mawe

.
Moin Leute,

kurze Frage: ich habe hier noch 2 Xone k2 rumliegen und dachte mir diese via cc message an den Digitakt zu programmieren. Allerdings kann ich keine gescheiten informationen finden, wie ich die Xone K2 umänder kann. Hat jemand evtl damit Erfahrung?

Beste Grüße
 
B

burnknee

Never run with touching system
Hallo Leute,
Bin mit nicht sicher ob meine Frage hier richtig ist. Oder eher daw thema ?? Hab mir heute die 8 audio spuren vom Digitakt in meiner DAW eingestellt.
wo kann ich jetzt beispielsweise spur 8 ganz muten ? Am Digitakt ist diese im Mixer auf Null, aber in der Daw hab ich ausschlag und höre den Sound trotzdem ?
Wenn ich in der DAW die spur 8 am mixer auf null setze, bringts auch nichts.
Hat mir bitte jemand ein tipp?
 

Anhänge

  • 17BC6C19-D7A8-4E85-AD41-D23F913877BB.jpeg
    17BC6C19-D7A8-4E85-AD41-D23F913877BB.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 7
  • A5A7B99F-8922-48EA-83F5-281728721437.jpeg
    A5A7B99F-8922-48EA-83F5-281728721437.jpeg
    4,9 MB · Aufrufe: 7
C

Chris

||
In dem Video klingt hallt es metallischer als in den Tutorials die ich bereits gesehen habe. Das Klickern dort macht mich wirklich an, und hätte fast schon dazu geführt mir einen zu kaufen. Erinnert mich immer an eine gute alte Tastatur meines ersten Computers.
 
Hi-Tech Music

Hi-Tech Music

|||||||
Das Geräusch der Tasten macht wirklich an. Es ist das selbe wie mit Autotüren. Hochwertige Autotüren natürlich, so wie ein Porsche. Das Geräusch könnte ich ewig hören. Die Tasten von Nord Synthies ebenso. Fühlen sich halt wertig an und haben einen angenehmen Geräusch. Ich hab mal gehört dass sogar für den Klang der Autotüren extra Sound Designer mit arbeiten.
 
Hi-Tech Music

Hi-Tech Music

|||||||
Das klingt wirklich hässlich. Du tippst ja ganz normal drauf. Gott sei dank ist das bei mir nicht so. Ich hasse sowas.
 
B

burnknee

Never run with touching system
befremdliche Grammatik.

Aber zur Sache:
Das ist korrekt so. Muten mit Mute oder Amp Volume. Nicht im Mixer. OB muss ja die einzelnen Spuren abgreifen, das kann es nur VOR dem Mixer. Oder eben in der DAW.
Ok danke, grammatisch nicht korrekt. Ich hoffe meine Frage war zu verstehen.
Abgesehen davon gibts nach meinem Beitrag noch gravierendere grammatische Fehler, wenn Du danach suchst. :)
 
Spectre

Spectre

||
Die Tasten des Digitakt sind eben sehr starke Geschmackssache.
Bei mir klingen die Tasten fast so, nur mit weniger Bassanteil und auch nur wenn ich mit aller Gewalt draufhämmere.
Da die Tasten aber weder ne Hammermechanik haben, noch anschlagdynamisch sind, gibt es fürs draufhämmern aber garkeinen Grund. :kaffee:

Für mich haben die Tasten die Haptik und das akustische Feedback von mechanischen Computertastaturen. Das finde ich sehr ansprechend.
Mich würde es sehr wundern, wenn nicht genau solche mechanischen Schalter verbaut wären.
Die sind bewährt, zuverlässig, stabil und sehr lange haltbar.


Edit:
Falls da wirklich mechanische Schalter im Cherry-Style verbaut sein sollten, könnte man das Tastengeräusch mit kleinen O-Ringen dämpfen, so dass die Taste eben nicht aufs Schaltergehäuse anschlägt sondern vom O-Ring gebremst wird. Solche Mods sind bei zu lauten mechanischen Tastaturen durchaus üblich.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

burnknee

Never run with touching system
Kann man irgendwie die samples die ich für ein Projekt auswähle, im Projekt zoomen um sie zu trimmen bzw. schneiden ?
 
Flipjoe

Flipjoe

||
Kann man irgendwie die samples die ich für ein Projekt auswähle, im Projekt zoomen um sie zu trimmen bzw. schneiden ?
Leider nicht. Man kann nur reinzoomen, wenn man ein Sample direkt mit dem Digitakt aufnimmt. Nach der Aufnahme kann man trimmen mit zoom, aber nach diesem Schritt geht das nicht mehr. Sehr nervig und für mich auch unverständlich. Wurde schon seit Veröffentlichung des Digitakts von den Benutzern gefordert, aber wird sich wohl nicht mehr ändern.
 
Flipjoe

Flipjoe

||
die Tastengeräusche sind laut und metallisch scheppernd... ich weiß echt nicht was die sich dabei gedacht haben.
Spiel mal bei moderater Lautstärke irgendeine Sequenz live ein... da weiß man man nicht mehr was man hört.

Naja immerhin gabs prima gesampelte percussion-Sounds ?
Mich nerven diese Geräusche der Tasten auch extrem. Besonders wenn ich drums mal "live" einpielen bzw. einhacken möchte. Richtige Pads wären schon sehr geil. Deshalb fühlt sich der Digitakt für mich auch mehr wie ein Sequencer als ein Drumsampler an. Ich war halt vorher MPC-Pads gewöhnt.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Mich nerven diese Geräusche der Tasten auch extrem. Besonders wenn ich drums mal "live" einpielen bzw. einhacken möchte. Richtige Pads wären schon sehr geil. Deshalb fühlt sich der Digitakt für mich auch mehr wie ein Sequencer als ein Drumsampler an. Ich war halt vorher MPC-Pads gewöhnt.

das wäre mal was , wenn Elektron sowas mit dem Spielgefühl baut ... das Geklopfe auf dem Rytm ist auch eher anstrengend

man merkt schon wo die ihren Fokus haben
 
 


News

Oben