Emthree Computer Echo DIN Powersocket ? Wie schließ ich das ans Netz an?

A
Anagram
.
Hallo leute habe die möglichkeit einen EMthree computer echo zu holen für nen kleinen preis unter 100 euro.


Was mich stutzig macht ist der DIn eingang " To Power" .....Gibts da heutzutage noch adapter bzw netzteile für ? Über das teil findet man auch kaum was im netz. Aber ich glaube soundmä0ig ist der ganz cool für den preis....nur ich glaube im paket ist kein netzteil bei

nur diese Din Stecker sind noch n bisschen n dealbreaker.....gits da nen einfachen workaround? Din auf klinke gibts ja.....aber "to Power" ?

Hat irgendjemand nen Plan ?

Danke schonmal!!

Bildschirmfoto 2021-04-11 um 14.14.59.png
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Wenn Emthree der damals gängien Nomenklatur folgte, dann bedeutet To Power wahrscheinlich nicht, daß hier der Netzanschluß zu suchen ist, sondern daß hier mittels Diodenkabel das Echogerät direkt mit einem Leistungsverstärker verbunden werden konnte.

Wie die Beschaltung aussieht, wird man nur sehen können, wenn man mal die Anschlüsse der Diodenbuchsel inspiziert. Wird meiner Vermutung nach aber nicht viel anders ausfallen als z. B. bei Dynacord oder Echolette.

Computer Echo... dabei ist da nur ein Tonband drin. Tolldreistes Marketing, das.

EDITH:

Ich sehe gerade, daß das Computer Echo zu einem Racksystem gehörte, welches offenbar eine eigene Spannungsversorgung für Echo und Mixer hatte:


Ich würde da also die Finger von lassen, wenn ich nicht das Doppelte oder Dreifache investieren will, um eine Ersatz-Spannungsversorgung basteln zu lassen.

Stephen
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Anagram
.
Ok danke erstmal aber sorry, jetzt muss ich ganz laienhaft fragen: wie kriegt man das ding denn dann an den stromkreis angeschlossen? Bin was early 70s gear angeht, 0 erfahren.

Und meinste 80 euro ist n guter Preis für das teil?
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Wenn das Teil keine interne Spannungsversorgung hat, sondern die Speisung für das Rack benötigt: Wahrscheinlich gar nicht, oder zumindest nicht, ohne große Verrenkungen zu machen.

Spar Dir das Geld und hol Dir lieber ein anderes Bandecho -- Dynacord oder Echolette sind da deutlich zuverlässiger (und besser verarbeitet und somit langlebiger) als die Italo-Teile. Von Emthree/Meazzi würde ich nur das Factotum holen, welches aber auch ziemlich schäbig verarbeitet ist und nur deshalb enorme Preise erzielt, weil mal Hank Marvin damit gearbeitet haben soll usw.

Stephen
 
 


News

Oben