Musik Erstellt Remixe von "The Spring" (ich stelle die Vocals zur Verfügung)

Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||||
Never to late for love wär mir lieber gewesen...Einfach für mich subjektiv persönlich der bessere Track...

Ich suche die Vocals raus, aber ich kann gleich sagen, die Qualität benötigt viel Nacharbeit. Habe aber dort 3 Sängerinnen zur Auswahl, kann man also einen komplett anderen Song draus machen.
 
electric guillaume
electric guillaume
keine Information
Wow, was für ein Track! Respekt.
Ich fühle mich ja geehrt, dass du mich für einen Remix angesprochen hast. Aber egal was ich damit anstellen würde, etwas Besseres käme dabei sicherlich nicht raus.
Ich bin gerade mit zwei kleinen musikalischen Projekten beschäftigt, deshalb ist mir das im Augenblick zu viel, aber mit diesen Vocals arbeiten zu dürfen wäre schon mal was....mal sehen.
 
roskiewicz
roskiewicz
Löyda Meidät!
Zwei Fragen: Ist das eine gemietete Stimme von einer Plattform? Die Vocals, wer hat das erstellt? (zum einen Text, zum anderin Melodie)
 
roskiewicz
roskiewicz
Löyda Meidät!
Text und Melodie by Martin Kraken, Vocals by Clara Mailen.
https://open.spotify.com/artist/72cNzl24hZ8KPCZesmugmt


Wieso fragst du? Ich schreibe enorm viele Song leads für alle möglichen Leute.

Also gemietete Stimme? Eine recht unbekannte Sängerin aus Argentinien kann man eigentlich nur über eine Freelancer Plattform finden. Ausser es ist die Cousine, die mittlerweile in Frankfurt wohnt. ;-) Bei deinem Track haben wir mehrstimmigen Satzgesang, der genau in diese Art des Mainstream-Pop passt. Das passt für mich irgendwie nicht zusammen wenn man sich ständig als Anfänger darstellt. Und dann aber auch noch enorm viele Melodien für andere schreibt. Auf mich wirkt das etwas schelmisch. ;-)
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||||
Na, man könnte auch z.B. bei Youtube suchen und dann auf Insta anschreiben? So jemand wie Clara zu finden ist natürlich ein Lottogewinn, ok jetzt kein 6er, aber ein 3er mit Zusatzzahl. Wobei im Prinzip auch wieder nicht, denn so wie du sagst, für ein ernsthaftes Projekt bräuchte man jemand Lokal, der die Promo übernimmt. Clara macht ja ihr eigenes Ding. Hatte das schon mal woanders geschrieben, die Idee hinter You and the Kraken war eigentlich Vocals für ein Remix-Battle hier zu haben. Dann hat sich das anders entwickelt, wir hatten den Gemeinschafts-Song und dann das Remix davon, da braucht man das nicht mehr, dann kam die Spotify Sache und ich hatte nix zum Mitmachen und da dachte ich, ich produziere mal „The Spring“ aus. Das mit den Song leads ist eine schwierige Sache, die meisten Leute erkennen leider nicht ob eine pre-Preproduktion gut ist, deshalb ist es gar nicht so einfach Menschen zu finden, die dieses Stückwerk dann verschönern. Wenn du dir meine Krakelein anhörst, dann wirst du hören, dass ich noch Anfänger bin. Den „Satzgesang“ hat Clara gemacht, sie hat das ja auch studiert, ich hatte nur mehrstimmiges Gebrummel in der Vorproduktion angedeutet.
 
roskiewicz
roskiewicz
Löyda Meidät!
Na, man könnte auch z.B. bei Youtube suchen und dann auf Insta anschreiben? So jemand wie Clara zu finden ist natürlich ein Lottogewinn, ok jetzt kein 6er, aber ein 3er mit Zusatzzahl. Wobei im Prinzip auch wieder nicht, denn so wie du sagst, für ein ernsthaftes Projekt bräuchte man jemand Lokal, der die Promo übernimmt. Clara macht ja ihr eigenes Ding. Hatte das schon mal woanders geschrieben, die Idee hinter You and the Kraken war eigentlich Vocals für ein Remix-Battle hier zu haben. Dann hat sich das anders entwickelt, wir hatten den Gemeinschafts-Song und dann das Remix davon, da braucht man das nicht mehr, dann kam die Spotify Sache und ich hatte nix zum Mitmachen und da dachte ich, ich produziere mal „The Spring“ aus. Das mit den Song leads ist eine schwierige Sache, die meisten Leute erkennen leider nicht ob eine pre-Preproduktion gut ist, deshalb ist es gar nicht so einfach Menschen zu finden, die dieses Stückwerk dann verschönern. Wenn du dir meine Krakelein anhörst, dann wirst du hören, dass ich noch Anfänger bin. Den „Satzgesang“ hat Clara gemacht, sie hat das ja auch studiert, ich hatte nur mehrstimmiges Gebrummel in der Vorproduktion angedeutet.
Ja das war meine Vermutung an Hand von Erfahrungen, dass das wohl eher die Sängerin gemacht hat. Deswegen muss man richtig ins Detail gehen um Klarheit zu haben. Text und Melodie ist nicht der Satzgesang. ;-)
Was man mit so einem Song tun könnte (also ohne "Projekt" dahinter), Musikverlagen anbieten die dann Künstler dafür begeistern könnten. Labels wollen ja das fertige Produkt inkl. Künstler und Profi-Produktion. Verlage wollen die Komposition. Nur ist das erfahrungsgemäß wenig erfolgreich. Man muss ja eines sehen, die etablierten Autoren und Produzenten erzeugen ja neben "Hits" auch massenhaft Songs auf Halde (was auch eine Art Übung und Training ist, nur als Anmerkung, da ja hier viele User ihr Songarchiv eher klein halten) . Diese ganze Clique an Autoren und Produzenten existiert aber in einem Paralleluniversum im engen Kontakt mit den großen Labels. Das heisst zum einen dass die Monate vorher wissen was die Labels rausbringen wollen und zum anderen, bevor irgendwelche Songs von irgendwelchen Leuten genommen werden um Alben zu füllen, greifen die lieber auf die B-Ware der Vertragsproduzenten zurück. Und dass die großen Labels Planwirtschaft betreiben, erkennt man an der synchronen Umsetzung von Projekten. Der ganze Deutschpop ist zum Beispiel ein Jammertal mit primitiven bzw nichtssagenden Texten und albernen Melodien. Deswegen bekommen auch die Meisten Absagen von Labels weil: Charts sind voll mit Trend "Sowieso", zig tausende Hobbymusiker kopieren den Trend und schicken Demos weg. Da sagt das Label, brauchen wir nicht, wir suchen eher was neues Frisches. Hättest du aber genau das neue und frische als Demo geschickt, wäre die Antwort gewesen, nein das will keiner hören wir brauchen was im Trend "Sowieso". Egal was du machst, es ist immer falsch. Und dann wird was groß raus gebracht was fast genauso klingt wie das neue und frische was du mal hingeschickt hast. Ja, so in der Art läuft das Geschäft.
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
ich bin gerade etwas irritiert


was sind denn das für Files? normale WAV?
wenn ich die Stems in Ableton lade, was erstmal geht
sobald der aber an Audio-Content in der Spur kommt, schmiert Ableton ab
die "Wellenform" sieh auch nicht aus wie eine.....
die (Freeze) Spuren aus dem Dry Ordner sehen ganz normal aus und funktionieren auch

so kann ich die wav mit dem Finder spielen auch im Quick Time
nur mein Ableton 8.4.2. (32Bit) mag es nicht

wassn das?
stemprob.jpg
 
Tom Noise
Tom Noise
Fortgeschrittener Dilettant
Das sind 48kHz/32bit files - vielleicht kann Ableton 8 damit nicht umgehen (?) - Probier doch mal, sie auf 24bit zu konvertieren.
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Das sind 48kHz/32bit files - vielleicht kann Ableton 8 damit nicht umgehen (?) - Probier doch mal, sie auf 24bit zu konvertieren.

gut möglich

mit was könnte ich die denn umwandeln?

habe ausser Ableton eigentlich keine Audio Software und bin Computermässig auch echt ein ziemlicher Doofmann

also was ich machen konnte, im Itunes als MP3 konvertieren , also zur Not mache ich das
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Am Sonntag mal angefangen, daran zu basteln, und jetzt schwirren mir die Vocals die ganze Zeit als Ohrwurm im Kopf. Naja, noch 2 Tage durchhalten, am Samstag könnte ich mich wieder damit befassen. ;-)
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Am Sonntag mal angefangen, daran zu basteln, und jetzt schwirren mir die Vocals die ganze Zeit als Ohrwurm im Kopf. Naja, noch 2 Tage durchhalten, am Samstag könnte ich mich wieder damit befassen. ;-)

ich hab jetzt gestern nur die Stems konvertiert und in Ableton importiert ...alles aufgeräumt und vorebereitet , dabei in Schleife laufen lassen

und bin heute morgen....for sure , for sure..... aufgewacht, in einem ....Ocean of Devotion....
 
Feel Inc.
Feel Inc.
|||
Ich habe hier unter Ableton 11.2 genauso wie @RealRider Probleme... ausser der Spuren aus dem Dry-Ordner bekomme ich nur das Midi noch rein, alles andere gibt üble Nebeneffekte (Ableton schmiert halb ab und ich hatte Sorgen um meine Monitore...). Darüber hinaus bin ich vermutlich zu dämlich die Spuren so in Ableton zu bekommen, dass sie zueinander passen... Abletons Warp-Algo kommt anscheinend auch nicht ganz klar mit den Spuren und meldet für jede eine andere BPM... Ich hatte eigentlich vor alles vom Tempo etwas hochzudrehen (120-125 BPM) und da eher eine ruhige, verträumte Dancenummer draus zu basteln. Das muss ich wohl leider aufgeben... vielleicht auch besser so ;-)
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
habe mich gestern noch ein wenig dran versucht, aber ist gar nicht so einfach. Die Vocals stehen zum einen schon ziemlich für sich, da ist m.E. nicht so viel Raum für weitere musikalische Ideen (jedenfalls für jemanden mit meinen Fähigkeiten), und zum anderen ist es halt ziemlich Mainstream-Pop, mit dem ich mich grundsätzlich etwas schwertue.
Aber noch habe ich nicht aufgegeben.

Verstehe ich das übrigens richtig: Die Vocals im "dry" Ordner sind "wet", und die im Hauptordner sind "dry"? 🤔 Ich habe mir bisher mit denen im dry-Verzeichnis beholfen.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||||
Die im Dry Ordner sind dry, aber mit iZotope RX bearbeitet. Die anderen sind komplett dry.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
aber mit iZotope RX bearbeitet
ah ok, das nehm ich mit; kam mir auch schon relativ clean vor, Gate habe ich gar nicht gebraucht. Aber (vor allen die Background-Spuren) sind teilweise tonal etwas sehr ad lib, da werd ich wohl noch mal mit Tuning dran gehen. ;-)
 
marco93
marco93
Shnitzled in the Negev
Ich habe hier unter Ableton 11.2 genauso wie @RealRider Probleme... ausser der Spuren aus dem Dry-Ordner bekomme ich nur das Midi noch rein, alles andere gibt üble Nebeneffekte (Ableton schmiert halb ab und ich hatte Sorgen um meine Monitore...). Darüber hinaus bin ich vermutlich zu dämlich die Spuren so in Ableton zu bekommen, dass sie zueinander passen... Abletons Warp-Algo kommt anscheinend auch nicht ganz klar mit den Spuren und meldet für jede eine andere BPM... Ich hatte eigentlich vor alles vom Tempo etwas hochzudrehen (120-125 BPM) und da eher eine ruhige, verträumte Dancenummer draus zu basteln. Das muss ich wohl leider aufgeben... vielleicht auch besser so ;-)

Ich konnte die Wavs auch nicht in Sunvox laden. Der hat dir Daten dann als Rawfile eingeladen.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||||
Hier mal was mit (Bass) Gitarren in harmonisch Moll.
Eigentlich wollte ich noch eine weitere Rhodes Sound Chordprogression unterbringen, aber konnte das spielerisch, mangels Piano-Skills nicht so umsetzen wie ich mir das vorgestellt habe.

Okay, klingt jetzt halt wie eine Proberaum Session wo der Keyboarder wegen seiner Spätschicht nicht anwesend sein konnte.:schwachz:




Ibiza Spring
Orginaltempo 110 BPM
F Harmonisch Moll

Anhang anzeigen 159746

Das ist spannend, muss man sich erstmal dran gewöhnen, manche von dem abgehackten Sachen klingen etwas komisch, aber da wo es im flow ist, ist es richtig cool.
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
die ganzen Zusatz-Stimmen habe ich jetzt weggelassen

und nur noch die main VOX Lead ...passt dann besser zu viel Synthesizer

nicht böse o. negativ gemeint, aber
ich würde den Gesang ...mittlerweile ...am liebsten komplett durch den Vocoder jagen
😅
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
die ganzen Zusatz-Stimmen habe ich jetzt weggelassen

und nur noch die main VOX Lead ...passt dann besser zu viel Synthesizer
mit den Nebenstimmen hatte ich auch so meine Probleme. Vor allem weil ich an ein oder zwei Stellen die Harmonien geändert habe, passen die oft nicht ganz.
Mit Correction habe ich leider wenig Erfahrung: Logic Flex erkennt ca. jede zehnte Note in diesen Spuren, die mitgelieferte Pitch-Correction hat nicht viel Effekt und sowas wie Melodyne habe ich nicht.
Letztendlich habe ich die zusätzlichen Stimmen durch Waves Ovox (Correction: natural, Vocoder aus) geschleift - damit geht es halbwegs, wenn sie ausreichend im Hintergrund sind.

ich würde den Gesang ...mittlerweile ...am liebsten komplett durch den Vocoder jagen
Hatte ich - für die Zusatzstimmen - auch probiert, passte aber auch nicht so richtig. Die Hauptstimme geht eigentlich - ich habe zuerst mehrere Spuren für die Mülltonne eingespielt, aber inzwischen so etwas wie einen Weg gefunden. ;-) Bin aber noch nicht fertig, vielleicht kommt dann nächstes WE etwas.

Btw.: Wenn ich den Gesang komplett durch einen Vocoder hauen würde, würde ich auch die Melodik komplett ändern ... aber dann würde die Melodie wohl nicht mehr so gut zum Text passen (oder man benennt es um in "Waiting for the Winter").
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben