ESI Maya44 Probleme mit Eingänge

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von stefko303, 26. Mai 2014.

  1. stefko303

    stefko303 bin angekommen

    Hallo!

    hab seit ca einen jahr diese Maya44 Pci Soundcarte. Musste Meine tolle Hoontech DSP mit 24" Wandler leider verkaufen, da sie kein win7 unterstützt.
    für den ersatz viel die auswahl dann auf die Maya44, da sie mit 99 euro recht günstig ist, asio unterstützt und einen pci anschluss hat. meine Pci express steckplätze sind leider durch eine grosse grafikkarte verdeckt.
    also damit aufzunehmen bzw. ein headset anzuschliessen hab ich erst vor ein paar tagen probiert und bin kläglich daran gescheitert. ich bekomme es einfach nicht hin ein signal reinzubekommen.
    das mikrofon des headsets funktioniert, hab ich mit meiner lumpigen onboard MME soundkrate des mainboards probiert. der aktuellste treiber 1.18 ist installiert. als das auch nichts brachte, hab ich den on-board sound über das bios deaktiviert und noch ne menge anderer sachen probiert ohne erfolg. hat jemand aus diesem forum die soundkarte auch und war eventuell mit den selben problemen konfrontiert und weiss was da das problem sein könnte? danke im voraus für jede hilfe.
    hab den support des herstellers schon kontaktiert freitag, aber bis jetzt noch keine antwort bekommen so nebenbei gesagt. vielleicht wird das ja heut noch was und ich bekomme die soundaufnahme dann zum laufen!

    paar infos zu meinem system.

    chipsatz: Intel i7-950
    mainboard: ASrock x58 Extreme
    Betreibssystem: Windoof 7 64bit



    mfg
     
  2. stefko303

    stefko303 bin angekommen

    also ne Antwort habe ich von dem in Deutschlabd ansässigen, vermeintlichen "Saftladen" bislang noch nicht bekommen. Hab eine klar- und freundlich verfasste email gesendet an den support. wenn ich mich bei der eingabe meiner email vertippt haben sollte, dann ist das natürlach logisch das nix kommt und pech für mich, aber eher auszuschliessen. ich werd's nach dem Wochende eventuell mal Telefonisch versuchen, falls denn eine nummer vorhanden ist und ich jemanden erreiche. weil so geht das nicht, mir ne halbfunktionierende soundkarte, womöglich durch ESI verschuldete fehlerbehaftete treiber oder ähnliches, unterzujubeln. hab da irgendwo was gelesen in bezug auf die treiber und angeblich nicht kompatibele hardware, was aber bei mir nicht zutraf (bis auf das 64 bit betriebssystem). wenn ich die eingänge schon früher getestet hätte, währe die MAYA44 wieder ab-trimo zurück nach MHaus Thomann zum umtausch gegangen. aber naja, will hier nicht weiter rumjammern und die soundkarte bzw. den hersteller schlechtreden. ich bin bis auf diese eine sache ja ganz zufrieden damit.

    natürlich bin ich weiterhin an Meinungen von forumsmitgliedern interessiert, die diese karte auch haben und die vielleicht wissen woran das problem mit den nichtfunktionierenden inputs liegt. dreht sich um die MAYA44 Pci, nicht die baugleiche variante für pci express slots noch mal dazugesagt. danke für hilfe, Gruss.
     
  3. stefko303

    stefko303 bin angekommen

    hat sich erledigt. hab da mal angerufen und der nette mitarbeiter sagte, daß es wohl am headset liegt mit dem ich es auprobiert habe, da es kein kondensator mikrofon hat. ist auch nicht so schlimm, will die eingänge ja eigentlich nicht zum recorden verwenden, lediglich nur das ich das headset mit möglichst wenig latenz nutzen kann. einen vorverstärker bzw. eine endsrufe zwischenschalten, kommt für mich aber auch nicht in frage!
     

Diese Seite empfehlen