Frage nach Brenner für CD-Kleinauflagen

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von andreas, 9. März 2010.

  1. andreas

    andreas Tach

    Hallo Leute,

    ich brauche mal eure Hilfe:

    Ich habe einen SATA-Brenner LG GH22NS50 und benutze SONY oder TDK-Rohlinge. Leider muss ich feststellen, das CD-Rom-Laufwerke die Brennprodukte dieses Brenners lesen können, aber nicht alle normalen CD-HiFi-Player. Das geht von Klickern bis zum vollständigen Nicht-Erkennen des Scheibe.

    Ich helfe mir im Moment damit, das ich meinen 9 Jahre alten WIN98SE-Rechner mit einem LG GSA4040B-Brenner wieder aktiviert habe und damit meine Kleinserien brenne.

    Erste Frage, habe ich mit dem GH22NS50 ein Montagsprodukt erwischt oder bruzzeln die alle so schwach (neuste Firmware ist drauf)?
    Zweitens: Kann jemand einen Internen SATA-Multi-Brenner empfehlen, der die Scheiben richtig durchbrät, also für Kleinauflagen (ca. 50 Stück hintereinander) geeignet ist und jeder HiFi-Player die Scheiben lesen kann?

    Danke und Gruß
    Andreas
     
  2. Duke64

    Duke64 Tach

    Viele werden jetzt sagen "das ist heute doch egal" aber wie schnell brennst du die CDs ?

    Ich habe bisher mit jeden Brenner Probleme gehabt, wenn er Audio CDs über 24x gebrannt hat. Irgend ein Autoradio fand das nich cool ...
    Ich bin nun bei Sony CD-R Audio Rohlingen mit 10x Geschwindigkeit.
     
  3. andreas

    andreas Tach

    ...sorry, ich vergaß: auf dem SATA GH22NS50 habe ich mit 8x die wenigsten ausfälle (2-45 Fehler) bei 48x habe ich 650000 (!) Fehler und bei 4x 50-300 Fehler
    Beim GSH4040B brenne ich mit 16x ohne Ausfälle.

    Meine Frage zielt aber auf interne SATA- BrennGeräte, NICHT auf Rohlinge!

    Gruß
    Andreas
     
  4. Duke64

    Duke64 Tach

    Jau, wollte nur die Grundfrage der Geschwindigkeit vorweg nehmen. Bin schon weg ;-)
     
  5. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Und ich greife sie nochmal auf: Aussage eines Presswerkproduktionsleiters vor wenigen Wochen zu mir war, 1/2 der für den Rohling angegebenen Maximalgeschwindigkeit! 24fach mit einem 48er Rohling ist also optimal.
    TDK sind nicht zu empfehlen, die kaufen schon mal Chargen von NoName-Anbietern dazu. Sony & Verbatim sind mir da empfohlen worden.

    @Andreas
    Wenn du jetzt nicht nur 2-3 CDr bespielst sondern schon mal 20-30 als Kleinserie herausbringen willst kann ich dir nur empfehlen das bei einem Presswerk machen zu lassen. Die kontrollieren ihre Rohlinge mit den gleichen Instrumenten, mit denen sie die Qualitätssicherung der Profipressungen checken. Und sie benutzen in der Regel Rohlinge besserer Qualität, die es für Otto-Normalverbraucher nicht im Laden zu kaufen gibt.
     
  6. andreas

    andreas Tach

    ...ans Presswerk habe ich auch schon mal gedacht. Dann musste ich zu meinem Erschrecken feststellen, das ich da erst kostenpflichtige Anträge bei der GEMA für die Freigabe der Vervielfältigung MEINER EIGENEN WERKE stellen muss. Auf den Papierkrieg und diese Geldschneiderei von diesem Scheißverein habe ich keine Lust. Lieber einen guten, modernen Brenner finden und Abends nebenbei laufen lassen...

    Gruß
    Andreas
     
  7. Duke64

    Duke64 Tach

    Gibts nich auch Presswerke, ohne GEMA Pflicht ?
    Bin der Meinung, sowas mal gehört zu haben …
     
  8. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Wieso Kostenpflichtig? Bist du GEMA-gemeldet? Sonst kostet das nix. Presswerke sind generell verpflichtet Vervielfältigungen bei der GEMA anzumelden. Dazu muss man ein Formular einreichen, auf dem man angeben muss, ob Tantiemen abzuführen sind oder nicht. Hast du mit der GEMA nix zu tun, dann erteilt die nach Einreichen der Trackliste die Freigabe und das Presswerk legt los. Ohne weitere Kosten!
     
  9. andreas

    andreas Tach

    ...und wieviele Monate dauert das, bis die GEMA so gnädig ist, die Freigabe für etwas, das sie nichts angeht und ihr auch keine Kohle bringt, zu erteilen? :mad:

    Kennt sich denn niemand mit Brennern aus?

    Gruß
    Andreas
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Wenige Tage. Die Presswerke wollen ja arbeiten.
    Das mit der GEMA-Anmeldung sollte man recht entspannt sehen.
    Der Ärger mit dem Verein wird andernorts ausgetragen.
     

Diese Seite empfehlen