Frage zu Blofeld Wavetable Sysex

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Cyclotron, 13. November 2013.

  1. Hier sind ja auch einige Blofeld - Nutzer und da hätte ich mal eine Frage: Lässt sich die folgende Datei (Blofeld ID 0, Slot 80) mit dem favorisierten Sysex-Tool eurer Wahl an den Blofeld senden?

    https://dl.dropbox.com/s/gjp28poxsx5bf1x/SYNTHESI.SYX

    Besteht übrigens aus dem Wort 'Synthesizer'. Leider war das Originalsample nicht so dolle (16kHz), aber das soll auch nur ein Test sein.
    Ich kann es mangels Blofeld leider nicht selber probieren und beim Fratzenbuch erntet man bisweilen zwar Likes, aber keine Aussagen. Was etwas unpraktisch ist, da die Zeit mal wieder drängt.

    Falls jemand eine andere ID oder Slotnummer haben möchte, kann ich die Datei auch entsprechend ändern.

    Vielen Dank schon mal vorab! :)
     
  2. Hm ...niemand? Schade.
     
  3. dns370

    dns370 -

    sorry habe ich nicht gelesen..... also auf Slot 98 wäre bei mir ein Platz frei

    ach ja ... was dein AudioTerm-Tool betrifft .... bei mir schreit der Virenscanner ... er meldet ein Schadprogram
     
  4. Welchen Virenscanner benutzt Du? Leider hab ich da noch nicht viel Ahnung, worauf der Virenscanner anspringt... (aber einen schwachen Verdacht). Meiner (Avira) meldet nichts, meckert dafür aber schon bei der Entwicklungsumgebung selbst (Code Blocks EDU).

    Hier mal die Datei auf Slot 98, ID 0:

    https://dl.dropbox.com/s/8p24sbftr2nmd02/SYNTHESI (Slot 98,ID 0).SYX

    Ich würde es ja selbst machen, was aber wie gesagt mangels Blofeld nicht geht. Wenn die Datei nur als Datensalat oder mit einem Checksum Error am Blofeld ankommt, wäre das extrem unpraktisch. Im Blofeld Wavetable Creator läuft sie rund, aber dass muss ja nicht zwingend bedeuten, dass es auch im Blofeld geht.

    Danke für's probieren!!
     
  5. dns370

    dns370 -

    Also es funktioniert tadellos auf Slot 98 ..... und man kann das Wort 'Synthesizer' verstehen, deutlich sogar.

    Audio-Demo geht nicht, da das Interface momentan nicht angeschlossenen ist.


    Verwendet habe ich das C6-Tool von Elektron zum Datenübertragen
     
  6. dns370

    dns370 -

    Ach ja, du müsstest den Wavetable über alle Segmente hinweg normalisieren .... da können kurzfristig kräftige Pegelspitzen auftreten


    :phat: :supi:
     
  7. Danke für's ausprobieren! Schön, dass es klappt! :)

    Das mit dem Normalisieren muss ich ohnehin noch überarbeiten. Ist zwar schon drin, aber eben noch nicht so flexibel, wie ich es gerne hätte. Allerdings bringt es gerade bei Sprache (und generell bei Resynthese komplexerer Samples) eher schlechte Resultate, wenn man alle Slices gleich auspegelt.

    Ich hab die Audio-Term.exe mal durch virustotal.com gejagt - ByteHero und VBA32 haben sie als Malware eingestuft, die restlichen 45 Virenscanner haben nichts gemeldet. Mittlerweile ist v2.0 in Arbeit und meine Testversion wird nur noch von ByteHero bemängelt. Keine Ahnung, was der da zu finden glaubt... die Downloadroutinen sind es jedenfalls nicht (wäre mein oben genannter schwacher Verdacht gewesen).
     

Diese Seite empfehlen