Frage zu Yamaha SY 99 Samples

Kaysa
Kaysa
..
Erstmal ein herzliches Servus in die Runde - ich bin Kaysa und der neue hier!

Hoffe ich bin mit meinem Anliegen hier im richtigen Forum, falls nicht, bitte ich um Nachsicht!

Ich habe mir zu meinem nahenden Geburtstag ein kleines Träumchen erfüllt. Ich gehöre wohl zu den wenigen Leuten, die den DX7 als Lieblingssynthesizer nennen würden und ich habe schon lange den Wunsch gehabt, mir einen SY 99 zuzulegen.

Nun habe ich also am Samstag in den Kleinanzeigen gestöbert und bin kurz darauf ein paar Hundert Kilometer gefahren, um den bockschweren SY99 ins Auto zu laden.

Bis hierhin bin ich absolut verliebt, wirklich beeindruckend wie unglaublich fett das Teil klingt und wie "einfach" das Ding zu programmieren ist, zumindest wenn man vom DX7 kommt. Fast schon intuitiv! :D

Nun aber zu meiner Frage - wenn ich ein Patch initialisiere und AWM auswähle, stehen mir mehrere Quellen zur Verfügung - Preset 1, Preset 2, Card und Internal. Unter den ersten beiden Punkten finde ich jeweils 155 bzw 112 Samples. Unter Card finde ich nur "1 *********" und unter Internal finde ich zwar 64 benannte Samples, aber keines davon erzeugt einen Ton. Card kann ich mir noch halbwegs herleiten - der Waveform Slot an meinem SY ist leer, der Data Slot hat eine 64k Karte. Muss ich da für den Punkt "Card" noch Samples draufladen?

Viel interessanter finde ich aber den Punkt "Internal" - worauf bezieht sich das? Mutmaßlich auf den internen Ram, klar. Habe online im Handbuch nachgeschlagen, kann auf die schnelle aber keine Erklärung finden. Wie genau könnte ich die Samples dort zum klingen bringen bzw neu aufspielen?

Das Diskettenlaufwerk funktioniert noch, ich habe allerdings keine Sample Disketten. Mein USB Laufwerk und Adapter sind bereits bestellt und auf dem Weg.

Für jeden Tipp und Hilfe bin ich dankbar. Die Sample Namen klingen allesamt derart interessant, dass ich arg traurig bin, dass diese scheinbar "leer" sind!

Gruß,

Kaysa
 
Miks
Miks
Ich kann auch bald nich mehr...
Hi Kaysa,

ich selber habe auch einen SY99, bin jetzt aber nicht so der SY99-Crack...

Aber hier mal ein paar Informationen/Hinweise, die Dir evtl. nützlich sein könnten:

Memory Expansion for Yamaha SY99:

Auf dieser Seite mal ganz nach unten scrollen:

Unabhängiges YamahaMusicians-Forum (bin auch Mod da), Abteilung SY99:

VG,
Michael (aka Miks)
 
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Card kann ich mir noch halbwegs herleiten - der Waveform Slot an meinem SY ist leer, der Data Slot hat eine 64k Karte. Muss ich da für den Punkt "Card" noch Samples draufladen?

Der SY99 hat 512kB nichtflüchtigen(wenn die Batterien noch voll sind) internen SampleRAM.
Hinten am Synth gibt es noch 5 Modulsteckplätze für maximal 3MB SampleRAM insgesamt. (6x512kB)
Es gibt reichlich Klangmaterial auf Disketten, die erstmal Samples in den RAM laden und dann mit diesen Samples Sounds erzeugen.
Das ist oft genug schwer beeindruckend, was mit 512kB so alles geht. :cool:
Ich nutze das Teil nur mit Disketten.
Das reicht mir völlig aus und geht auch recht fix.
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
Habe gerade nicht viel Zeit, daher nur kurz:
Du musst die Samples ins Ram laden (anscheinend hast du schon welche), diese dann im Voice Edit Modus einer Internal Wave zuordnen (unter Waveform Set, Internal Wave, Edit Waveform), und dann diese Wave genau wie ein Rom Sample bzw. eine Rom Wave als Basis deiner (AWM, nicht FM) Voice nehmen.
Du kannst Samples per Midi (Sample Dum Standard) vom PC zum SY99 schicken (z.B. mit Elektrons C6 Software), oder per Diskette im TX16W Format. So mache ich es, aber ich habe ja auch einen TX16W. ;-)

Steht auch auch alles in der Anleitung, ist aber ggf. nicht so einfach zu finden.
 
Kaysa
Kaysa
..
Erstmal herzlichen Dank an Euch für die ausführlichen Antworten, das werde ich mir die Woche mal genauer anschauen. Wenn mein USB Laufwerk da ist, werde ich versuchen darüber ein paar Samples in den Ram zu laden. Bisher hab ich diverse Bänke per Midi an den SY geschickt, darunter waren aber oftmals Patches, die keinen Klang erzeugten, mutmaßlich wegen fehlender Samples. Mit den Disketten bzw emulierten Disketten wird ja dann scheinbar nicht nur das Patch sondern auch die zugehörigen Samples geladen.
 
Kaysa
Kaysa
..
Um hier mal noch ein Update zu geben: Ich habe heute Abend das Floppy Laufwerk durch ein USB Emulationslaufwerk ersetzt (gekauft auf Monotanz.de, falls jemand auch eins sucht). Umbau ging recht einfach, danach wandelt man die Disks ausm Internet in ein passendes Format um, zieht sie auf einen USB Stick, den man dann in den SY 99 steckt. Danach kann man die Disks direkt am Synth bzw Laufwerk durchschalten und laden. Und zu meiner Freude zieht der Synth auch die nötigen Samples via "Load All" automatisch in den "Internal" Speicher und die Patches erklingen alle so, wie sie gedacht sind. Hab nun gerade ein paar PPG Patches samt Samples in den Speicher geladen und ich krieg das Grinsen nicht aus dem Gesicht. Super Sache!
 
Miks
Miks
Ich kann auch bald nich mehr...
Ich habe heute Abend das Floppy Laufwerk durch ein USB Emulationslaufwerk ersetzt (gekauft auf Monotanz.de, falls jemand auch eins sucht). Umbau ging recht einfach...
Hi,
ich habe mir auf Deine 'Empfehlung' hin dort auch das USB-Laufwerk gegönnt (ist auch bereits hier). Aber ich hätt' da mal 'ne Frooche: auf erd Monotanz-Webseite steht ja:"+ Floppy Cable connection requires an adapter [Not included]" Welches Kabel iss'n damit gemeint - das zur Stromversorgung (4-polig) oder das Datenkabel? Wie hast Du das gelöst?
 
Kaysa
Kaysa
..
Du brauchst diesen Adapter hier, den hab ich zumindest bestellt: KLICK

Preis ist recht herzhaft, vielleicht kann man die einzelnen Teile auch günstiger bekommen, aber so ist es einfach Plug and Play. Hatte keine Anleitung für den Einbau von Laufwerk oder Adapter, aber im Prinzip nimmt man nur die Bodenplatte vom Synth ab (viele Schrauben!) und guckt dann schon aufs Laufwerk, der Rest ist quasi selbsterklärend. Ich hatte im Nachgang noch ne Mail an Monotanz geschrieben, um die Anleitung für die Bespielung des Sticks zu bekommen, da muss nämlich eine spezielle Datei drauf und die Disks müssen auch mittels Programm vorher umgewandelt werden.
 
Miks
Miks
Ich kann auch bald nich mehr...
Ich hatte im Nachgang noch ne Mail an Monotanz geschrieben, um die Anleitung für die Bespielung des Sticks zu bekommen, da muss nämlich eine spezielle Datei drauf und die Disks müssen auch mittels Programm vorher umgewandelt werden.
Stimmt - in der Beschreibung auf der Webseite steht:"Floppy Drive Emulator USB for Yamaha SY77 & SY99 incl 2700+ disk files for SY-77 SY-99" War aber nix dabei - nur die Befestigungsschrauben und der Jumper. Ebenso nix zu sehen vom: "Download link with digital disks to get started."

Wenn Du die Anleitung bekommen solltest, würde ich mich über 'ne Kopie (gern per Unterhaltung) freuen ;-)

Und danke für den Link zum Adapter! 👍
 
Kaysa
Kaysa
..
Stimmt - in der Beschreibung auf der Webseite steht:"Floppy Drive Emulator USB for Yamaha SY77 & SY99 incl 2700+ disk files for SY-77 SY-99" War aber nix dabei - nur die Befestigungsschrauben und der Jumper. Ebenso nix zu sehen vom: "Download link with digital disks to get started."

Wenn Du die Anleitung bekommen solltest, würde ich mich über 'ne Kopie (gern per Unterhaltung) freuen ;-)

Und danke für den Link zum Adapter! 👍
Ja, hab ich auch erst auf Nachfrage bekommen per Mail. Schick mir doch einfach deine Mail Adresse per PN, dann leite ich dir die komplette Mail mit allen Dateien weiter!
 
 


News

Oben