G2 Patchoptimierung

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Jonson, 29. August 2009.

  1. Jonson

    Jonson -

    Hallo Zusammen,

    habe mich in den letzten Tagen mehr und mehr mit dem G2 auseinandergesetzt - neben dem Erkunden einiger Patches aus dem Netz habe ich mal einen kleinen 2OSC-Synth zusammengepatcht. Stimmt - keine Hammeridee, aber es dient ja auch dem kennenlernen des Systems... :)

    Frage ist nun an die anderen G2-User hier, inwieweit dieses Patch noch zu optimieren ist, so daß weniger Power verbraten wird.
    Der G2x bringt es bei diesem Patch auf gerade mal acht Stimmen...

    http://www.jonson-music.de/webseiten/demos_diverse/Simple Dual V1.pch2


    Bin gespannt,
    Jonson
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  3. Jonson

    Jonson -

    Stimmt - bedankt :0)
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    EQ und compressor koenntest du schon mal in die FX-Sektion packen.
     
  5. Jonson

    Jonson -

    Ok - heißt, die FX haben ihre eigene Power ?
    Habe bisher nur wenig in die Anleitung geschaut, probiere erstmal mehr herum...
    Ich vermute es gibt einen entsprechenden Abschnitt im Manual, der erklärt, wie sich das aufteilt...

    Wird schon - es macht zumindest sehr viel Spaß, "sein Modell" zu verfeinern, rumzuprobieren, das / wie es mehr Charakter bekommt.


    Grüße,
    Jonson
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mittels Out (FX1/2) und FX-In (1/2) wird zwischen polyfoner Klangerzeugung und monofoner FX-Sektion uebertragen, monofon sind die Effekte ein ganzes Stueck sparsammer als wenn man sie pro Stimme einsetzt.
     
  7. Jonson

    Jonson -

    Nur für mein Verständniss: Der Sound wird dann leiser ? Warum bzw- normal oder Fehler bei mir ?

    Na - immerhin schafft das schonmal 10 % - nun noch ca. 8 und die Auslastung liegt bei unter 50 % :0))



    Jonson
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Leiser ist mir jetzt nicht aufgefallen, bin auch noch knapp ueber die 50% gekommen.
     

Diese Seite empfehlen