Google ändert Haltung zu Klarnamenzwang (nicht?)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von DerRidda, 21. Oktober 2011.

  1. http://arstechnica.com/tech-policy/news ... donyms.ars

    Schön zu sehen, dass sich DIE Internetfirma schlechthin, doch noch die Realitäten im Netz zur Kenntnis nimmt.
    Im netz ist ein gut gepflegter Nickname mehr wert als ein echter Name und ich kann mich nicht daran erinnern, dass in meinen Interaktionen in auf dieser Ebene
    jemals nach meinem echten Namen gefragt wurde um vertrauen zu gewinnen oder meinen Aktionen Gewicht zu verpassen.
    Schließlich lässt sich jede Identität Fälschen, man kann sich ja auch einfach Hans Joachim Müller schimpfen obwohl man anders heißt.
    Jeder im Netz, den ich nicht wirklich kenne, ist ein potentieller Fake.
    Google sind zwar nicht mehr Guten aber - bei aller Macht - noch die am wenigsten Bösen.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Google ändert Haltung zu Klarnamenzwang

    In Realität aber nicht umgesetzt, mein G+ Account ist seit Monaten "in Überprüfung", trotz Pass und so. Glaub ich erst wenn sie es tun.
     
  3. Re: Google ändert Haltung zu Klarnamenzwang

    Texte Lesen und verstehen:

    Das kommt, nur nicht sofort.
     
  4. Re: Google ändert Haltung zu Klarnamenzwang

    Es ist doch dort nur wichtig, dass der Rooble (aka Rubel) roolt - ihhh, commerce


    BTW: DIE Synthesizer Suchmaschine müsste dann doch eigentlich Moogle heissen...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Google ändert Haltung zu Klarnamenzwang

    Übrigens hat sich das bisher nicht ausgewirkt. Sie bestehen noch immer auf Klarnamen, somit ist das wohl eine Ente oder eine Beruhigung. Es ist noch immer so schlimm wie bisher.

    Anders wäre ja auch viewtopic.php?f=55&t=98765
    und den Thread der darin verlinkt ist "die Google Scheiße" genannt auch nicht zu erklären.

    Die haben nichts geändert. Also man kann zB Mick heißen aber nicht Mic, man kann also NICHT frei bestimmen.


    MOD: War so frech und habe ein "(nicht) in den Betreff editiert,hoffe das ist ok - aber ich finde das sollte man auch negativ im Nachhinein benennen wenn es negativ ist.
     

Diese Seite empfehlen