Günstiger Drumcomputer mit Sequencer zum Triggern

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Lennart, 1. Januar 2013.

  1. Hallo,

    ich überlege gerade mehr mit Drumsynthesizern zu arbeiten und weniger mit Samples, das Problem ist, dass die, die mich interessieren meist kein Midi haben und keinen Sequenzer. Was Sie haben sind so Triggereingänge. Was ich also bräuchte, wäre ein Drumcomputer mit dem ich sagen wir mal 8 Sachen triggern kann (Das wäre Ideal, 5 wären zur not auch okay)

    Meine Ideen (die offensichtlichen)

    Vermona 1 (Ossi 80:cool: // selten
    TR707 (300 euro atm, finde ich recht teuer)
    TR727 (")

    Mehr fallen mir schon nicht mehr ein..Cool ist natürlich ein Sequencer, der auch einen schönen eigenen Groove mit einbringt ( da fehlen mir die Erfahrungen - haben z.B. 707 und 727 einen eignen Groove??

    Würde mich freuen, wenn einige Leute ihre Erfahrungen mit mir teilen würden :)

    Liebe Grüße
    Lennart
     
  2. MFB Schlagzwerg hat 6 Trigger Out + 6 CV Out + Klangerzeugung.

    Alternativ SEQ1 oder SEQ2 von MFB als Modul ohne Klangerzeugung.
     
  3. dns

    dns -

    TR 626 hat zwar ebenfalls nur 1 Trig Out wie 707, kostet aber nur ein drittel.
    ausserdem kannst du damit den drumsounds notenwerte für externe geräte wie zB. novation drumstation zuweisen, was mit 707 nicht geht.
    weiß nicht, ob dich das weiterbringt.....
     
  4. Hey vielen Dank für die schnellen Antworten. Das hat schon sehr gut geholfen. 626 ist ja wirklich ein schnäppchen im Vergleich. Ich werde mir aber auch die Schlagzwerg-Variante mal anschauen.

    Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen