Heizung für Ätzanlage gesucht...

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von ANYWARE, 1. Februar 2007.

  1. Das ist zum Mäusemelken. Nachdem meine Ätzanlage den "Rütteltod" durch die Waschmaschine gestorben war suche ich verzweifelt eine Heizung! Tante Reichelt hat jetzt nur noch Brenner die bis 32 Grad gehen und praktisch nur für "schwule Nazis" geeignet sind. Damit also total ungeeignet. Ich brauch 40 -50 Grad. Das selbe Elend auch beim Onkel Conrad. Jeder verkäuft nur die eine Sorte (von der ich nur abraten kann).
    Hat jemand einen Tip für mich??? Früher gabs überall die "RICHTIGEN" oder könnte mir einer so ein Teil organisieren?? Ich lass mich auch nicht lumpen :D 150 Wadd für rund 2 Liter.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    hast du bei Proma mal gekuckt ?

    www.proma-technologie.de


    ok, habe mal gekuckt.
    Auf deren Seite sehe ich nichts,
    im Katalog sind die Heizstäbe aber drin:
    Art. Nr. 411 183 ( = 100W für Ätzgerät 1 )
    Art. Nr. 411 185 ( = 150W für Ätzgerät 2 und 3 )



    vielleicht haben sie das aber aus dem Programm genommen,

    Ruf die doch mal an.
    wenn du bei euch nichts findest : vielelicht hat der CH Vertrieb noch was auf Lager ( sofern die Überhaupt irgendwas auf Lager haben ...... )



    edit: Sprühätzanlage 1 hat auch Nr. 411 185 als Heizstab. Bei den Daten heisst es es sei bis 45° regelbar
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Waren die früher nicht ausm Aquarienhandel?

    ... grübel ... 40..50° ist wohl eher Kochfisch...
     
  4. -FX-

    -FX- -

    Oft werden stinknormale Aquarienheizer eingesetzt, da es manche gibt, die nur Mechanisch am Weiter aufdrehen begrenzt sind. So z.B. mein denke ich nicht mehr ganz aktueller Heizstab von Jäger oder so.

    Nipper wegschneiden, entsprechend hochdrehen und gut is. Funktioniert aber leider nicht mehr bei Jedem.

    Andere Sache, die interessant werden könnte sind Aquarienheizungen in Titanröhren. Ätzmittelbeständig (sollte Titan sein), bruchsicher und in der Temparatur theoretisch nicht begrenzt (ausser der Überhitzungsschutz). Allerdings verlangt es da eine entsprechende separate Regelung ...

    Hatte heute Morgen gerade gesucht und eine 300 Watt-Variante für 22,- Euro gefunden, auf meine Anfrage, bei welcher Temparatur der Überhitzungsschutz zuschaltet habe ich noch keine Antwort bekommen.
     
  5. suital

    suital -

    Also ich habe so einen hier

    http://cgi.ebay.de/Regelheizer-Rena...ryZ46440QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

    Ich weiß aber net mehr wieviel Watt meiner genau hat. Jedenfalls war der auch mechanisch auf 32 Grad begrenzt. Die kann man aber ganz einfach weiterdrehen wenn man den Deckel oben öffnet. Hab meinen dann auf 45 Grad eingestellt. Funktioniert wunderbar......

    Aber wenn du sagst, dass deiner tot ist,.....,dann heisst das ja bestimmt, dass meine VCO Platinen noch ein bissi dauern??? :?
     
  6. Erstmal daaanke für die Tippzz! Deine VCO´s koch ich dir morgen trotzdem ;-) Hab ja immernoch ein büschen "spaltbares" da für solche Zwecke. Dann kocht die "Suppe" schon von selbst :D
     
  7. suital

    suital -

  8. suital

    suital -

    sorry Doppelpost
     
  9. Also: pimp the heater war erfolgreich!!! Wenn einer die selben Probleme bekommt... Einfach die Kappe abziehen und den Knopf losschrauben und dann versetzt wieder dran! Heizt besser wie der coolste Brennstab ausem KKW. Lecker Kupferkochfische (für hinterher) sind jetzt auch wieder machbar :D
    Manchmal denkt man halt in Schablonen und läuft an den einfachsten Lösungen vorbei. Egal! Danke nochmal :D
     

Diese Seite empfehlen