Innenansichten des Hartmann Nuke-Controllers / Neuron VS

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 27. Mai 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Falls es von Interesse ist - Ich habe mal den Nuke Controller aufgeschraubt und nachgeschaut :cool:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Was hatte Hartmann denn da noch mit der nicht angeschlossenen Anschlussleiste geplant? Produziert wurde der Nuke ja dann wohl von der Firma Stadler-electro GmbH in Waldorf. http://www.stadler-electro.de Die letzten News gab es dort Anfang April 2004. Ob es nur bei der ersten bezahlten Rechnung geblieben ist :)
    Im Download-Bereich heißt es da:
    Ja, eines Tages..... :lol:

    Irgendwie stimmen mich solche verweisten Internetauftritte nachdenklich und traurig. Da fragt man sich, was der Grund hierfür gewesen sein mag.
     
  2. cleanX

    cleanX -

    es könnte auch sein, dass das nur eine Schnittstelle für das Prüfadapter ist, wo die fertig bestückten Leiterplatten mit einem Testprogramm geprüft wurden.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jepp. Vermutlich wird darüber der kleine Controller-Chip auch erst programmiert. Nennt man ISP (In-System-Programmierung) und wird bei kleinen bis mittleren Stückzahlen gerne mal gemacht.
     
  4. tomcat

    tomcat -

    Und falls du die Geschichte weiter verfolgt hättest ... Stadler ist jetzt zumindestens teilweise wieder Waldorf ;-)
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hast du deinen Neuron mal aufgehabt, vielleicht findest du da das selbe Ersatzteil und dann macht vielleicht auch die Anschlussleiste Sinn... :?:
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Wohl kaum. ;-)
    Stadler Electro hat das Ding vielleicht entworfen, produziert wurde es aber von einer Elektronik-Firma in Mönchengladbach.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Möglichkeiten, die Fetz und cleanX genannt haben, könnten schon zutreffen.

    zitat tomcat:
    Nein, hab ich nicht verfolgt -aber da kann man ja mal sehen, wozu das gut sein kann, so ´ne Kiste zu öffnen ;-)

    @neo:
    Ja, hab ihn nach Kauf sogleich geöffnet, guckst Du hier:
    http://www.inforsynth.de/neuron/neuron_innen.jpg

    Habe aber damals nicht auf so was geachtet (da hatte ich den erst mir vor paar Tagen zugelegten VS noch nicht). Wenn ich den VS nun mit dem Keyboard-Neuron vergleiche, dann muss ich doch feststellen, dass der Tasten-Neuron viel mehr Spass macht und leichter bedienbar ist als das umständliche "Schlittschuhfahren" mit der Maus :roll: Softwaresynths sind einfach nichts für mich!

    Übrigens, hab ich jetzt meinen "ultimativen Geilsynth" gefunden. Hab mir vorgestern den Ion geholt. Ein Wahnsinnsteil sag ich Euch. Der hat sogar noch meinem Neuron den 1. Platz streitig gemacht. Echt geiles Teil :D
    Den VS werd ich wohl wieder verkaufen :evil:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wann hatte Schlafhorst denn das Zerwürfnis mit Hartmann oder umgekehrt. Vor oder nach dem VS - der VS kam ja wohl nach dem Tastenneuron. Jedenfalls steht auf der Platine der Aufdruck "Stadler-electro.de" Glaube aber nicht, das Stadler den VS entworfen hat. Wieso auch - entworfen hat das doch wohl Hartmann selbst :?
     
  9. Jörg

    Jörg |

    Genau die waren´s, die haben auch den Neuron VS produziert.

    Axel Hartmann??? Entworfen hat der höchstens das Äußere! *g* Aber bestimmt nicht die Technik.
     
  10. Jörg

    Jörg |

    Hmmm wie drück ich das jetzt aus ohne dir auf die Füße zu treten...? :denk:

    Wie kann der Ion dem Neuron irgendwas streitig machen? Die beiden haben nix gemeinsam, außer dass es beide Synthesizer sind.
    Wenn ein Ion (Der ION! Hey! :twisted: ) der ultimative Geilsynth ist, was ist denn dann der Andromeda? Der A6 verspeist den Ion zum Frühstück, glaub mir! ;-)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zitat Jörg:
    Kann schon sein ;-) - das wird sich dann rausstellen, wenn ich irgendwann mal den A6 unter den Fingern habe. Aber die Demo-Sounds des A6 (die man oft im Netz findet) triggern mich nun gar nicht.
    Stimmt!!! Sind vollkommen andere Syntharchitekturen. Das mit dem Streitig machen bezieht sich ja hauptsächlich auf die Sounds und die Modulationsmöglichkeiten des Ion. Da hab ich manchmal so das Gefühl, das ich da beim Ion besser aufgehoben bin. Bringt mir irgendwie mehr. Man kommt schneller ans Ziel
     

Diese Seite empfehlen