iOs Geotracking Spionage an Apple abschalten.

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Moogulator, 21. April 2011.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hier einmal hin surfen http://oo.apple.com
    mit dem iPhone und/oder iPad jeweils 1x pro Gerät,dann wird nicht mehr alles von Apple verfolgt was man tut und vorallem die gespeicherten Wege, die du zurückgelassen hast per "iPhone Tracker", was per Default eingeschaltet ist. Alles BIS zu dem Zeitpunkt wird behalten. Aber ab da nicht mehr weitergegeben oder ähnliches.

    Hier noch ein paar Infos, auch gleich dabei: Jailbreak. Der ist legal, man hat also nichts zu befürchten, falls man die bisherigen Daten löschen möchte.
    http://www.chip.de/news/iPhone-iPad-Tra ... 09621.html

    Den iPhone Tracker selbst hab ich mal getestet, zeigt wirklich an, wo ich überall war. Sehr eindeutig seitdem es iOs4 gibt.
     
  2. Sicher, dass das wirklich dafür gedacht ist? Laut diesem Kommentar eines SpOn Tech Journalisten eher nicht:

    http://forum.spiegel.de/showpost.php?p= ... stcount=12
     
  3. tomcat

    tomcat -

    Mittlerweile gibt es Vermutungen das dieses File sowieso nur ein Cache ist und einfach die Löschroutine für die alten Einträge vergessen worden ist. Wir werdens mit dem nächsten iOS sehen obs dann noch da ist.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, hab mich ehrlich auch gewundert schon ob des Namen. Apple wird reagieren (müssen). Dann sehen wir mal was kommt.
     
  5. Apple kann nicht mit "Kunden", die können nur mit Jüngern.
    Hat man ja auch an Antennagate gesehen, da wurde erst lange geschwiegen, dann die Kunden als Doofe dargestellt ("you're holding it wrong.") und danach wurde noch viel gedruckst.
    Was, wenn überhaupt, mit den Ortsdaten gemacht wird sei jetzt mal dahin gestellt. Auf jeden Fall wird Apple sich mit der Informationspolitik wieder so verhalten wir immer; beschissen.
     
  6. dowser

    dowser -

Diese Seite empfehlen