Juno 60 MDCB-2 Interface Probleme

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von nvano, 7. November 2009.

  1. nvano

    nvano Tach

    Hallo,

    ich versuche schon ne weile die per midi eingestellten parameter im chd mdcb interface zu speichern.
    dafür soll man controller 119 mit dem wert der der preset nummer entspricht zum mdcb senden, das funktioniert einfach nicht bei mir.
    protect switch ist auf off.
    das verstellen der parameter funktioniert problemlos (auch hörbar, z.b. lfo speed usw.) bloß nach dem neustarten des interfaces sind wieder alle settings gelöscht.
    hat einer erfahrung damit, bzw. ne idee an was es bei mir liegen kann.

    vielen dank
    nvano
     

  2. Das würde mich auch brennend interessieren. Will mir in Kürze ein MDCB-2 kaufen.
     
  3. nvano

    nvano Tach

    hat jemand schonmal erfolgreich ein preset im mdcb juno60 interface von chd gespeichert?
    funktioniert leider immer noch nicht bei mir.
    sicher irgendein simpler fehler meinerseits.
     
  4. @nvano: besteht das problem noch oder hast du inzwischen ein lösung gefunden?

    gibt es denn niemanden, der das mal ausprobieren kann?
     
  5. nvano

    nvano Tach

    also das problem besteht noch.

    habe versucht über midi controller 115 mit dem wert "1" midi thru zu aktivieren.
    funktioniert auch nicht.
    bin ratlos und die von chd schreiben auch nicht wirklich was informatives in den antwortmails.
    gibt es mittlerweile jemanden, der das mdcb-2 auch besitzt und das mal prüfen könnte?

    danke
     
  6. Ich habe mir das Gerät inzwischen gekauft und das Problem mit SysEx-Befehlen gelöst. Wenn noch Interesse besteht, kann ich gerne eine deutsche Kurz-Anleitung zuschicken.
     
  7. macurious

    macurious Tach

    Ich habs zwar bisher noch nicht gebraucht ein eigenes Preset auf dem CHD Interface zu speichern aber interessieren würde mich es allemal, man weiss ja nie.

    Edit: Hast PN!
     
  8. Hast auch schon 'ne Antwort-PN! (-:
     
  9. 1805

    1805 Tach

    moin, ne deutsche Anleitung wäre echt super, verzweifele hier auch an den sysex Einstellungen.
    Der Apprigiator läuft z.B. nicht syncron etc. Das editieren der einzelnen parameter über sysex
    ist mir generell auch noch ein grosses Rätsel.

    Im Netz habe ich bisher nur sehr wenig herausbekommen über sysex, idelaerweise in Kombination mit Abelton.
    Bin für jeden Tip dankbar der mir das ganze etwas verständlicher macht.
     
  10. Ich dachte immer Ableton kann kein Sysex?!?
     
  11. 1805

    1805 Tach

    moin, wenn das so ist dann werde ich die Ideale Lösung wohl nicht bekommen ;-) Export sollte ja über SysEx gehen, nur überträgt der mbcd mir den trotzdem Hüllkurven etc. auf Abelton?

    Hab mir den Editor grad das erste mal angeschaut, da kann ich ja schon mal parameter bestimmen und womit auch immer an den JUno schicken, nur fehlt mir noch das Verständnis wie ich den Juno dann über Abelton steuern kann, vorausgesetzt es geht überhaupt.

    Aber unabhängig davon, wie war das hier mit einer deutschen Anleitung?
     

Diese Seite empfehlen