Kaoss Pad 3 und SD-Karten?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ACA, 20. Juni 2007.

  1. ACA

    ACA bin angekommen

    Ich habe hier zwei SD-Karten. Beide sind Neu und funktionieren.
    Leider akzeptiert mein KP3 sie nicht, das heisst wenn ich Shift+Card bei eingesetzter Karte drücke, dann erscheint im Display "Err" (steht wohl für Error).
    Im Manual steht, das man die Karte mit dem KP3 formatieren soll. Aber das geht ja eben nicht weil da immer "Err" im betreffenden Menu steht.

    Kann mir da jemand weiterhelfen. Bin über jeden Tipp dankbar.

    Übrigens habe ich die Frage beim "offiziellen Korgforum" auch schon gestellt, aber die stellen sich Tod und üben sich im schweigen. :evil:

    http://foren.musik-meyer.net/korg/i...art=0&rid=&S=c4c22a9238398a5dc7dccee9dfaea7a8
     
  2. Glow

    Glow Tach

    Hi,

    welche größe hat denn deine SD Karte und ist diese endriegelt ;-)

    Es werden laut Handbuch nur SD Karten von 16 MB bis 2 GB akzeptiert die mit einer Spannung von 2,7 - 3,6 V arbeiten. Vieleicht haben deine Karten eine andere Spannung oder sind aus einen anderen grund nicht kompatibel :?:
     
  3. ACA

    ACA bin angekommen

    Die eine hat 128MB und die Andere 1GB.
    Entriegelt waren sie.

    Welche Betriebsspannung die haben, weiss ich aber nicht. Wie kann man das Rausfinden?
    Auf der Karte selber steht nichts. Steht das ev. irgendwie kodiert drauf?
     
  4. Glow

    Glow Tach

    Wie man die Spannung ermittelt weiß ich auf anhieb leider auch nicht, nützlich wäre da wohl eher die Original Verpackung der SD Karte..

    Vieleicht weiß sonst noch einer weiter.. :?: Amsonsten würde ich eine Neue Karte Kaufen ausprobieren und wenn diese nicht funktioniert weißt du wenigstens das es wohl eher am Kp3 liegen wird.. sorry :oops:
     
  5. ACA

    ACA bin angekommen

    Falls noch jemand betroffen ist:

    Eine Lösung aus dem Korg-Forum (aber nicht vom Korgsupport!):
    http://foren.musik-meyer.net/korg/index.php?t=msg&th=4062&notify=1&opt=off

    Eine dritte Variante könnte auch eine neue noch unbenutzte SD-Karte sein. Aber eben, das muss nicht unbedingt funktionieren.

    Ich finde das jedenfalls peinlich für Korg. Bei andere Geräte gibt es keine Probleme eine SD-Karte zu formatieren. Wieso kann das Korg nicht?
     
  6. Bernett

    Bernett Tach

    hier anbei ein comment von korg dazu

    Sorry bitte, wenn Ihr zu diesen Beiträgen erst jetzt ein Kommentar von uns erhaltet.

    Richtig ist, daß es laut Hersteller keine Einschränkung bei der Auswahl der angebotenen SD-Speicherkarten gibt. Diesbezüglich sind auch an unseren Support bisher keine Anfragen/Reklamationen zu Kompatibilitätsproblemen eingegangen. Bekannt ist uns, daß im Handling mit den SD-Speicherkarten bei einigen USERN Probleme aufgetreten sind, wenn die USER diese Speichermedien nicht direkt am KORG Produkt selber formatiert haben. In den Bedienungsanleitungen der KORG Produkte wird aber eindringlich darauf hingewiesen, das die Formatierung direkt an den KORG Geräten durchgeführt werden muß. Das eine Erkennung von unterschiedlichen SD-Speicherkarten am KP3 Produkt Schwierigkeiten bereitet, ist uns bisher nicht bekannt. Auch von Seiten des Herstellers gibt es z.Z. kein offizielles Statement darüber, daß werkseitige technische Änderungen an den KP3 Produkten vorgenommen werden müssen. Gerne werden wir diesbezüglich beim Hersteller KORG Japan nachhaken und Euch über das Ergebnis informieren. Danke für Eure Geduld und Euer Verständnis.


    gruß björn
     

Diese Seite empfehlen