kleines daw-less-konzept gesucht

notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
ich dachte, ich werf die gedanken mal zum austausch hier rein... vielleicht hat jemand noch ne idee oder so...


IMG_0161 Kopie.jpg


das hier ist meine aktuelle tastenecke und so wie es aussieht, auch das livesetup wenn es wieder nach draussen geht. so weit so belanglos.

für zuhause, hab ich die tage festgestellt, ist die mir aber wesentlich zu DAW-dependent. ich hab die DAW bereits am schreibtisch vollausgebaut, mit launchpad, apc (testweise) und minikeyboard, ausserdem feuert das piano midi raus via interface, falls gebraucht.

ich brauche die zweite ebene so wie sie jetzt ist also eigentlich nicht. viel lieber würde ich zuhause eine art dawless-ideen-setup basteln, um beim kreativ am piano arbeiten vielleicht den einen oder anderen drumloop oder synth oder was auch immer hinzuzufügen.

die frage ist halt, wie und mit was mach ich das jetzt.

option 1 wäre, sich in den sequenzer vom launchpad pro einzuarbeiten, der hat vier spuren, die frage ist, was man damit bespielt. im prinzip bräuchte ich eine drumbox, die mit dem 16er-grid klarkommt (gibt's das überhaupt?), könnte den cobalt einbinden, der grad am schreibtisch steht, den microkorg da hinstellen bzw. später einen asm hydra explorer, auf den ich gerade schon ein bisschen rum gas-e. bleibt also die frage nach einem drum gerät bzw. -expander, mehr als 500 im budget sind nicht wirklich drin.

option 2 wäre, anstelle des launchpads gleich in eine(n) drummie/groovebox zu investieren, ich schiele da richtung circuit tracks, frage mit aber, ob vier drumsounds gleichzeitig so das wahre sind. dafür zwei synths und mit den beiden midis könnte man cobalt und microkorg/asm damit ansteuern... oder was auch immer da noch zusätzlich angeschafft werden könnte...
oder man geht halt direkt gen circuit rythm und ballert das teil mit drumsamples voll... aber hat der externe midispuren, bzw. kann man einen der 8 spuren dafür einsetzen? auch melodisch? interner synth fehlt ja...

elektron versuch ich eigentlich zu vermeiden, aber vielleicht ist das ja der way to go... so n cycles? mehr platz als das brett ist auch nicht, vielleicht ausgenommen von einem minisynth auf nem extrastativ rechts davon... oder eine andere ansammlung von groovegear?

haut mal eure ideen raus... kann ich grad echt gut gebrauchen...

ps: nein, modular gibts keins, das fass ohne boden mach ich nicht auf.
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Die Models von Elektron würden auch nur mit 6 Tracks daher kommen, die auf Midi und Drums verteilt werden.

Ich würd nach nem gebrauchten Digitakt ausschau halten. 8 Drum und 8 Midi Spuren deckt deinen Bedarf.
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Die Models von Elektron würden auch nur mit 6 Tracks daher kommen, die auf Midi und Drums verteilt werden.
das aber frei wählbar was was ist? ich hab die teile nie so richtig verstanden...

Ich würd nach nem gebrauchten Digitakt ausschau halten. 8 Drum und 8 Midi Spuren deckt deinen Bedarf.
gute güte, völliger overkill. die krieg ich nicht mal voll, wenn ich alles equimpent zurückbeordere, was noch irgendwo in der welt verstreut rum liegt...

Zwar 4 Drumspuren und monophon, aber Du kannst die Steps ja mit unterschiedliche Sounds belegen.
okay, damit ist der circuit eigentlichn schon fast gekauft, mehrere sounds pro drum-spur möglich ist schon viel besser...

Alternative MPC One, gebraucht für 550€? Dann brauchst Du auch das launchpad nicht.
nah, zuviel bildschirm, daw-in-a-box ist nicht das was ich suche, hab ja ableton... und ob die aufs brett passt weiss ich auch nicht...


danke für die bisherigen tipps, jemand noch ne idee?
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
da sind wohl models und circuit gerade ein bisschen durcheinander geraten...

aber gut, tracks ist reserviert.
 
Orphu
Orphu
|||
Aber bei den Models ging doch auch pro Step anderes Sample. Wie auch beim Circuit. Somit blieben 4 Spuren für Midi und zwei für Drums. Der Samples ist gerade im Angebot.
 
JanJansen
JanJansen
|||
Aber bei den Models ging doch auch pro Step anderes Sample. Wie auch beim Circuit. Somit blieben 4 Spuren für Midi und zwei für Drums. Der Samples ist gerade im Angebot.
Das ist wiederum richtig, aber die originale Aussage war ja eine andere:
Die Models von Elektron würden auch nur mit 6 Tracks daher kommen, die auf Midi und Drums verteilt werden.
Hatte ich auch erst falsch gelesen.
 

Similar threads

A
Antworten
3
Aufrufe
843
Groovedigger
Groovedigger
Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
2K
Moogulator
Moogulator
 


Neueste Beiträge

News

Oben