M.I.A. (MIA)

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von dhollmusik, 4. Juni 2011.

  1. dhollmusik

    dhollmusik Tach

    Nicht Tanz der Moleküle Mia (obwohl es ein nettes Stück ist), ich meine ja die Britin Mia. Sie wohnte zeitgleich im gleichen Londoner Ortsteil wie ich (Mitcham) aber ich habe Sie leider nie kennengelernt. Hatte bis vor zwei Tagen nichts von sie gewusst. Aber jetzte:



    Krassgut, wa?

    Laut ihr Wikipedia hat sie mit ein Roland MC-505 angefangen:

    http://en.wikipedia.org/wiki/M.I.A._(artist)#Early_music_career:_2000.E2.80.932004

    Und hier gibt es eine sehr dramatische Video für Single "Born Free" (Achtung: Video hat der ein oder andere Schock-Moment):

    http://vimeo.com/11219730
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Kennen wohl die meisten eher durch Paper Planes aus dem Soundtrack zu Slumdog Millionaire.

     
  3. dhollmusik

    dhollmusik Tach


    Ach so...der Film habe ich nicht gesehen. Ist es sehenswert?

    Das Lied "Paper Planes" finde ich ok bis auf das Rap Interludium - mann, das ist so was von Klischee - und er sagt auch noch "in the hood"...ätzend...ist mir egal ob es in diesen Fall sogar um ein echten Hood geht, ich will es nicht hören.

    Naja..die "Maya" Platte hat auch mehr schwache Songs als guten (einige mit Auto-Tune...aarrgghh!), aber die guten finde ich echt gut, mit "Story..." und "Born Free" gibt es noch:








    ...alles meine Meinung, ist klar...kann sein andere haben ganz unterschiedliche Lieblingslieder.
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich geh' eher selten ins Kino, aber der Film soll recht erfolgreich gewesen sein, hab' div. Ausschnitte bei der Oscar Verleihung gesehen.

    Die paar Tracks die mehr in die Oldschool Electro Richtung gehen sind mir ehrlich gesagt lieber ;-)

    http://www.clipfish.de/musikvideos/vide ... gun-video/
     

Diese Seite empfehlen