Mein neues Album "Restore faith" - Kritik und Lob erwünscht!

Joerg Dankert
Joerg Dankert
..
Hallo,

heute stelle ich Euch mein neues Album vor, das meine persönliche Erfahrungen in den ersten 6 Monaten dieses Jahres musikalisch beschreibt. Ich bin sehr gespannt auf Eure Reaktionen. Auf die konstruktiven Kritiken genauso, wie auf mögliches Lob.

Hier noch der Text zum Album:
_ _ _ _ _ _ _ _
Glauben wiederherstellen

Im Leben dreht sich alles um den Glauben an jemanden oder etwas. Wenn wir gläubig wären, würden wir unseren Stress abbauen, den wir alle in diesen Tagen spüren. Es ist so verdammt schwer, in einer Welt voller schlechter Nachrichten optimistisch und hoffnungsvoll zu bleiben. Zu vertrauen oder zu glauben hat die Kraft, unser Weltbild zu verändern, was uns Hoffnung, Optimismus und Kraft zurückgibt. Das ist alles, was wir brauchen, um unsere Welt zu verändern und damit um das Beste aus dieser aktuellen globalen Krise zu machen.

Glaube an Gott, Buddha, Tao, Yoga, einen spirituellen Führer, eine höhere Macht, an das Schicksal und an unsere schöpferische Kraft in uns. Es gibt keinen besseren oder schlechteren Glauben. Es geht um dieselbe Energiequelle, die alle Menschen in sich spüren. Irgendwo in uns und vielleicht tief in unserer Seele verborgen, aber sie ist da.
Gegenwärtig kann ein Mensch den Glauben an das Gute der Welt an sich, sowie an das Gute in der Welt verlieren. Dieser gegenwärtige Wendepunkt betrifft die gesamte menschliche Existenz. Klimawandel, weltweite bewaffnete Konflikte, immer mehr Diktatoren, Egomanie und Egoismus, Durchgreifen gegen Widerstand, Abbau von Freiheit und Demokratie, geistig verarmte oder verwirrte Menschenmengen, Umweltkatastrophen, ..... und nicht zuletzt das Coronavirus haben meinen Glauben verändert, wenn nicht nicht sogar erschüttert. Dazu kamen persönliche Schicksalsschläge und gesundheitliche Probleme und so verdunkelte sich meine Welt.

In diesem Umfeld und den verschiedenen Stimmungen und Atmosphären im ersten Halbjahr 2021 entstand „Restore faith“. Ein Konzeptalbum, auf dem ich meine Emotionen und Gefühle musikalisch beschreibe. Mit ein wenig Stolz, aber auch einer gesunden Portion Unsicherheit und Nervosität stelle ich dieses Album nun der Öffentlichkeit vor. Ich bin sehr gespannt, welche Bilder und Reaktionen „Restore faith“ auslösen wird.

Insgesamt gibt es 12 Stücke unterschiedlicher Länge, die alle mit VST-Instrumenten und dem einen oder anderen Fieldrecording aufgenommen wurden. Rein technisch gesehen wurde es bis auf das "Valhala Supermassive" Plug-In komplett mit den Instrumenten und Effekten von Cubase Artist 11 aufgenommen und gemastert. Auch das Cover, inspiriert von einem Foto einer alten, verlassenen Kirche in Frankreich wurde von mir selbst entworfen.

Ich widme dieses Album meiner Frau, die es mit ihrem Glauben, Liebe und Optimismus immer schafft, allen anderen Menschen und mir als Engel beizustehen. Sie ist der Beweis, dass es richtig ist, den Glauben zu bewahren und jeden Tag zu kämpfen, um ihn nicht zu beschädigen oder gar zu verlieren.

Ich liebe dich, Kerstin Dankert.
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _

https://joerg-dankert.bandcamp.com/album/restore-faith
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben