MicroQ Routing und Editor Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von monomood, 2. November 2010.

  1. Hallo,

    ich bin frisch gebackener MicroQ-Besitzer und stehe vor einem kleinen (großen) Problem.

    Folgende Situation: MQ befinded sich im Multimode, Instrument 1 ist auf Main OUT geroutet, Instrument 2 auf SUB OUT 1. In den Ausgängen steckt jeweils nur im rechten Kanal (mono) das Kabel zum Audiointerface.
    Wenn ich jetzt Instrument 1 spiele, ist alles in Ordnung und nur auf MAIN OUT ertönt Signal. Wenn ich allerdings Instrument 2 spiele, wird dessen Signal sowohl auf SUB 1 ALS AUCH auf Main Out ausgegeben. Eines der Instrumente auf SUB 2 zu routen, hat überhaupt nicht funktioniert. Wenn da jemand abhilfe wüsste, wäre ich sehr dankbar.

    Desweiteren hatte ich vor, MQEdit 1.14 als Editor zu verwenden. Dort habe ich das Problem, dass sobald der Editor arbeitet, meine Klaviatur gespiegelt wird also nach links die Töne höher und rechts tiefer werden.
    Außerdem gibt es denn eine Möglichkeit die Controllerpositionen eines Sounds auf dem MQ auf den Editor zu dumpen, so dass man dort bequem nacheditieren kann?

    Viele Fragen und ich bitte gnädigst um Antworten.

    J
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo

    weist du, ob die lautstärkehüllkurve im sound 2 nicht zum main- out geroutet ist :?:

    was passiert, wenn du den sound 2 wechselst = ändert sich am verhalten etwas :?:

    in waldorfs werden immer sound bezogen alle parameter abgespeichert :!: = ich finde das :doof:

    und eben gar nicht multimodebezogen = :doof:
     
  3. Danke schonmal für den Vorschlag aber:

    Ich hab grad mal das Handbuch gewälzt finde dort aber nirgendwo die Möglichkeit die Hüllkurven einem Ausgang zuzuordnen (oder hab ich da was falsch verstanden?). Einzig die Filter kann ich im Panorama verändern, was aber auch nichts gebracht hat.

    Ps: Das Editorproblem konnte ich mittlerweile lösen. Wäre aber dankbar, wenn mir ein MicroQ Besitzer sein Multimoderouting erklären würde..;-)
     
  4. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    DerAusgang der Effekt-Unit geht immer auf den Main-Out. Wenn Du einen Klang ausschliesslich auf dem Sub-Out hören möchtest müssen alle FX-Sends auf 0 sein.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    na wenn das so ist = vielen dank, da hab ich auch gerade was dazu gelernt = wusste ich so noch nicht :!:
     
  6. Nee geht immer noch nicht:

    Instrument 1: Main Out Panning right (da wo die klinke drinn steckt) funktioniert
    Instrument 2 Sub Out 1 Alle FX auf Null, Panning right -> gar kein Ton (Veränderungen am Panning haben keine Auswirkungen)

    Kann das eventuell damit zusammenhängen, dass der MQ immer an beiden Kanälen (rechts und links) ein Kabel braucht (erschließt sich mir jetzt auch nicht aber mal blöd gefragt)

    Immerhin hat der Tipp mit dem FX schon geholfen, dass ein Instrument nicht auf zwei Ausgängen ertönt. Danke dafür!!!
     
  7. So Problem gelöst. Es lag tatsächlich zum Teil an beiden (!) Kabeln.

    Danke trotzdem für die Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen