minimal tech, basic beat, wie ??

siebenachtel

siebenachtel

||||||||||
nächste frage: ......Hallo,
ich kanns einfach nicht raushören :oops:
kann generell Musik nicht über den kopf "reinziehen" und analytisch hören

mir gehts um die tiefen töne, kann die im kopf nicht richtig getrennt wahrnehmen , bzw. die gesammt dynamik erfassen.
geht also um BD auf der 1 ( 2,3,4) und den offbeat schlag ( hier im ersten beisp. 1+, 2+, 3+, keinen auf der 4+ )
geht mir nur um die beiden töne, bzw. alles tiefe, alles andere ist egal. was geht da ab ?

ich höre ne BD, und nern ganz simplen Bass hit, immer dasselbe sample, sehe ich das richtig ?
spielt da noch sidechain mit rein ? oder ist da im bass bereich noch was anderes ?
ich hab früher an sowas rumgebastlet unds nie hinbekommen dass es für mich klang.
Grundbeat stimmte einfach nie....was sind die feinheiten ? timing ?

der beat ab min. 2:10


hier ab Min. 4:35 und 5:35,.... ou, speziell auch 7:03, ....10:33


falls grad jemand Zeit und lust hat der sich in der materie auskennt.

das ganze erzeugt was magisches . möchte das wirklich vom kochrezept- grundaufbau her verstehen
 
P

ps4074iclr

Guest
Der Clou is wohl ordentlich 16-tel Shuffle! Bestimmt 71% oder mehr...
Der Beat is dann ganz simpel: Kick auf alle viertel, Snare auf die 2 und 4, Hihats auf alle 16tel (beim ersten Track, beim zweiten nur auf die und 8tel schläge zwischen den vierteln) und Toms nach Lust und Laune.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||||
ok, danke ! das hilft schonmal.
ich hab null erfahrung mit shuffle programmieren :lol:
dann höre ich viellicht auch mehr als wirklich da ist durch die interaktion der frequenzen.
....wobei eben, mein technoides zeugs hats bisher nie wirklich gebracht
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben