Musik ohne Synthesizer?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Rabbit Conspiracy, 8. März 2009.

  1. Nimmt mich wunder was für Musik ihr so hört, die abseits der typischen Synthesizermusik ist?

    Höre momentan gerne Tom Waits, alten Delta Blues und frühen Jazz. Vorallem die Trauermärsche aus New Orleans haben es mir angetan.
    http://www.youtube.com/watch?v=DniW3adiHzI

    würe gerne solche Musik mit moderner Tanzmusik kombiieren :cool:
    glaube aber, dass dies schwer ist, ohne den spontanen Chrakter dieser wunderbaren Musik zu zerstören. Aber versuchen könnte man es ja :D

    so jetzt seit ihr dran.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

  3. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Sehr viel.
    Die gesamte Geschichte der Kunstmusik von Perotinus (12. Jahrhundert) bis heute.

    Gruß,
    Markus
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    "Weltmusik" (d.h. Musik aller Völker) und Gypsy Punk
     
  5. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ganz aktuell (und nicht repräsentativ): Peter Maffay

    Kein Scherz.
    Habe Muttern den großen (!) Gefallen getan und sie letzten Donnerstag ins hiesige Konzerthaus zum intimen Deutschrocken begleitet. Eines muss man den Herren Maffay, Dietz, Carlton, Kravetz und Co lassen, Musik machen könnse.

    Ansonsten rotiert bei mir alles Gute querbeet: Tool, Amplifier, God is an Astronaut, Sigur Rós, Ligeti, Arvo Pärt, Johnny Cash, Stones, Garbarek, Jarrett. Und immer mal wieder das gute alte Trash-Metal-Gebolze a la Slayer, Death Angel, Exodus... usw.usf.

    Jedoch... now playing: Steve Roach - Land Mass
     
  6. urban music, world music
     
  7. "würde mich interessieren" trifft genau zu. Da ist vermümtlich etwas schweizerdeutscher Dialekt reingeraten. :D

    und vielleicht würde typische elektronische Musik besser passen. Aber so genau kann man das ja nicht nehemn, da ja im Prinzip jeder Musiker/ Band einen anderen Stil hat. Glaube aber, dass meine Absicht erkannt wurde. (Am genauen Deutsch mangelt es bei mir halt manchmal etwas und es ist ja quasi noch Sonntag morgen)
     
  8. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    Nils Wogram
     
  9. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ein Tipp von mir:

    Five for Fighting
    http://www.youtube.com/watch?v=84b949k8HCw

    In Deutschland kaum bekannt aber meiner Meinung nach ein sehr guter Musiker und Künstler. Da wird alles noch von Hand und selbst gemacht.

    Einer der Allerbesten: David Bowie

    Ansonsten laufen bei mir ab und zu noch:

    Barenaked Ladies
    Uschi Brühning (Tipp)
    Joy Division
    Nine Inch Nails
    Dixie Chicks
    The Cranberries
    R.E.M.
    Sting
    The Cure

    und noch einiges mehr.

    Cheers,
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    JD,NIN, Cure? Das sind doch alles Bands, die Synths eingesetzt haben..
    Sting auch hier und da. Von ihm gibts ne coole Alt-Englische Sache, komm grad nicht auf den Namen, lohnt. Mag sogar meine Mutter.

    Das ist auch mit Synths UND mit Omar Hakim und mit Herrn Z.
    http://www.youtube.com/watch?v=-J5tEVmc7D8
     
  11. Grrrr, das heisst T H R A S H mein lieber, auch wenn das in Deutschland keiner aussprechen kann und daher immer "Trash" gesprochen wird. Es kommt von "verdreschen" bzw. "verprügeln" (to thrash) und nicht von "Müll" (trash). :roll:
     
  12. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Räumt ER auch menschliches (Tipp)versagen ein oder geht ER prinzipiell von der Dämlichkeit der Leute aus? Ich höre das Zeug seit über 20 Jahren und weiß sehr wohl wie man das schreibt und spricht. :?

    Wart´s nur ab, jetzt hab ich dich auf dem Radar, mein Lieber! ;-)
     
  13. Musik, die gemeinhin mit dem Synth assoziiert wird, interessiert mich i.d.R. überhaupt nicht.

    Spannend finde ich elektrinische Musik, die älter als der Synth bzw. noch weitgehend ohne ihn ausgekommen ist.

    Namen, die mir spontan einfallen:

    Else Marie Pades "Et Glasperlespil" (CD mit dem gleichnamigen Stück mit Aufnahmen zw. 1958 und 1964);
    Halim El-Dabh "Wire Recorder Piece" von 1944 aus Kairo und
    Vieles von Toru Takemitsu vor allem aus den 1960ern bspw. sein Soundtrack zu Kwaidan von 1964.
     
  14. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Da haste natürlich recht! Ich hab es mehr unter dem Aspekt gemeint, als dass die Sachen für mich weniger als "typische" Synthesizer Musik durchgehen. Zumindest bei JD und Cure.

    Bei NIN ist es schon eher typisch. Vor allem wenn man sich mal Trent's Studio anguckt. Was der so alles feines hat. :shock:
    NIN bzt. Trent sind für mich aber auf jeden Fall begadete Künstler und daher sollten die in meiner Aufzählung nicht fehlen :D

    Als ergänzung von mir noch zu Thema:

    Yoko Kanno (vor allem der Soundtrack zu Cowboy Bebop)
    Traditionelle Japanische Musik im allgemeinen

    Cheers,
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vielleicht EMPFINDEN es einfach viele als Trash? :fawk:

    Wegen Joy Div: Das ist ja auch nicht ohne Synths, ok weniger als mit New Order, denke hier sollen eher so Sachen rein, die so GAR NICHTS mit Elektro am Hut haben.

    Da fallen mir Gesangsküsnte, Jazzer und allerlei Ethnokram ein und das, was ich oben listete als aktuelle Idee.
     
  16. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    DARAUF hab ich schon gewartet! :lol:
     
  17. gringo

    gringo aktiviert

    Habe mir letztens das letzte Album von Crowpath angehört.
    Kommt zwar nicht an das erste "Red on chrome" dran,
    ist aber irgendwie auch geil.

    Mit der Kraake an den Drums. Sagenhaft. Respekt.
    Kein Gepose hier.

    http://www.myspace.com/crowpath


    .
     
  18. gringo

    gringo aktiviert

  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Twiggy hab ich mir damals auch geholt. Ist einfach unendlich niedlich :hasi:

    Das war auch mal sehr "in".
    http://www.youtube.com/watch?v=4iF8AYLVwAc
    Indie eigentlich. Ochnee, da ist doch irgendwann sone Fläche drin, vergessen wir's einfach, nehmen wir reine Akustik, wa?
     
  20. Ich kannte das Stück gar nicht, hab es damals im Remake von "Drei Engel für Charly" gehört. Das Stück war leider nicht mit auf dem Soundtrack drauf, also habe ich mir die CD geholt - und damit fing meine Leidenschaft für Pizzicato Five an.

    Hier noch ein Stück aus den frühen Jahren von P5, damals war die Sängerin auch noch nicht Nomiya Maki, deren Stimme die meisten mit Pizzicato Five verbinden (sie hat auch Twiggy Twiggy gesungen):

    http://www.youtube.com/watch?v=B1k6J6U-RTo
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist mehr J-Pop. Sicher sowas von nicht Synthesizer-Free.
     
  22. Die Kategorisierung in "Synthesizermusik" und eben "Anderes" hat für mich noch nie Bedeutung gehabt. Synthesizer sind für mich Instrumente wie alle anderen auch, d.h. einfach Mittel zum Zweck, und dieser heisst Musik. Die Grenzen sind heutzutage mit all den Processing-Möglichkeiten eh total verschwommen. Wenn Allan Holdsworth mit seiner G*tarre und seinem trademark 8-fach-Chorus-mit-Delay diese wunderbar surreal-sphärischen Voicings spielt, ist der synthetisch erzeugte Effektanteil für den Klang genauso massgeblich wie die G*tarre selbst. Ist das nun also Synthesizermusik oder nicht? :dunno:

    Mit dem habe ich vor 4 Wochen gejammt. Fantastischer Musiker und sehr netter Typ.
     
  23. Genau deshalb sollte man als Fan auf die korrekte Schreibweise besonderen Wert legen. Man könnte den Begriff auch eindeutschen und Dresch-Metal nennen. :idea: :mrgreen:
     
  24. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Flegel-Metal
    ;-)
     
  25. tronique

    tronique Synthesist

    Gibt bei mir gelegentlich immer so "Electronic Free" Phasen: Höre dann immer gerne The Doors, The Smiths oder Metallica.
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das sollte man sich einrahmen. Notfalls auch entrahmt einrahmen.
     

Diese Seite empfehlen