Musiker gesucht für Projekt

V
VideoSynth
..
Moin,

ich suche für ein Projekt Musiker, die Synthesizer spielen, elektronische Musik gestalten oder DJ´s sind.
Musikalisch eigentlich alles möglich aus dem "Elektro-Genre".

Idee: Ich filme verschiedene Acts an verschiedenen Orten in und um Hamburg (Natur, Industrie, Lost Places, Ebene Flächen etc.). Locations kenne ich mehr als genug.
Ohne Publikum.

Im Grunde von der Idee ähnlich wie hier im Youtube Link, nur daß wir nicht nach Norwegen oder in die Karibik reisen, die Orte also etwas regionaler sind. Einfach aus Kostengründen und Zeitgründen.

https://www.youtube.com/watch?v=cVFzblT5VPE&t=3723s



Gefilmt wird mit einer Handgeführten Kamera und eine auf dem Stativ (Professionelle Kameras). Zusätzlich noch eine GoPro. Also 3 Kameras alles in allem.
Ich mache das alleine, bin Filmemacher.

Entweder kommt ihr aus Hamburg oder ihr reist an.

Die Acts warden dann im Rahmen eines Youtube Kanals und/oder Vimeo veröffentlicht.

Bei Interesse gerne melden, dann kann man alles besprechen!
 
starcorp
starcorp
||||||||
Du solltest klar benennen wer die Kosten trägt. Falls der Kanal Einnahmen erzeugt wofür diese verwendet werden.
Ansonsten, nett von dir.
 
V
VideoSynth
..
@starcorp
danke für den Hinweis!

Wegen der Kosten:

Natürlich ist das gratis für Euch das Video zu erstellen. Also ihr bringt Euer Equipment mit, ich meine Filmlausrüstung.
Falls der Kanal Einnahmen erzielen sollte, das müsste man dann besprechen. Natürlich soll das fair für alle laufen.
Auch müssten dann noch technische Dinge besprochen werden.

Für mich geht es mehr um Kunst als um Profit, deshalb habe ich das Finanzthema vergessen. Profit kommt dann womöglich automatisch, wenn man es nicht forciert.
Spaß beim Kreieren haben, was schönes schaffen für alle Beteiligten und coole Kooperationen, darum geht es mir erstrangig.
 
ganje
ganje
Fiktiver User
Ein Projekt eben. Etwas das viel Zeit raubt, aber nur dem Spaß am Projekt dient.
 
V
VideoSynth
..
Ein Projekt eben. Etwas das viel Zeit raubt, aber nur dem Spaß am Projekt dient.

Es raubt nicht viel Zeit. Lediglich sagen wir einen Tag maximal, wo ich Dich filme. Dafür gibt es auch qualitativ hochwertigen Film, wo Du natürlich auch Material für Deine Reels oder Website verwenden kannst. Und Du hast eine Plattform, um Dich und Deine Musik zu zeigen.
Falls Du für Dich zusätzliche Benefits erkennen möchtest.
 
fanwander
fanwander
*****
Schöne Idee. Bin leider ~800km weit weg, sonst wäre ich sofort dabei.

Hast Du einen Generator? Das ist ja immer das Problem bei Elektromusik an schönen Orten, dass es an den schönen Orten gerne an stromführenden Steckdosen mangelt.

PS: das wäre doch auf alle Fälle was für @serge mit seinem Kreisferkehr Flaake
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Find die Idee auch gut, leider ist Hamburg für mich nicht mal eben erreichbar.
 
jetage
jetage
||
Ein tolles Angebot!
Hast du einen Youtube channel, Reel oder andere Projekte die du hier vielleicht teilen könntest?
Es gibt sicherlich einige Hamburger die Interesse hätten.
 
V
VideoSynth
..
Ja das Distanzproblem. Ist etwas schade.

Wegen Strom habe ich verschiedene Dinge schon überlegt. folgende Möglichkeiten:

A) Playback, also ein Musiker tut so als ob er echt spielt und das eigentliche Set, was als was Audio Vorliegt, wird aufs Video gelegt
B) das Setup des Musikers ist so überschaubar, dass ein Betrieb mit Laptop oder anderen Akku Lösungen ausreicht
C) Generator mieten
D) Strom von Orten nutzen, also zb durch lange Kabel (natürlich nicht zu lang möglich) und Filmen an Locations mit Stromversorgung, aber wenn man an ganz bestimmte Orte möchte bleibt nur B) oder C)

Wegen Stil habe ich auch überlegt, dass nicht jedes Set immer gleich gefilmt werden soll. je nach Stimmung und Musik kann es offener sein, düsterer, bunter oder farbloser, je nachdem, was gut passt.
 
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Neben der Stromfrage:
Sofern du etwaige Orte als Motive im Hinterkopf hast solltest du allerdings nicht vergessen in Betracht zu ziehen, ob dafür etwaig auch potentiell Drehgenehmigungen eingeholt werden müssten ?!
Auch für z.B. handgeführte Cams gibt es mitunter Auflagen (insbesondere aber jedoch bei feststehenden Kameras) hinsichtlich öffentlich zugänglicher Orte und Behinderungen durch etwaige Installationen/Aufführungen etc.
 
V
VideoSynth
..
Das werden Orte sein, wo man keine Drehgenehmigung benötigt oder es entsprechend mit dem Eigentümer besprochen ist. Streng genommen benötigt man ja für fast alles eine Genehmigung, aber in Hamburg geht das alles recht gut ohne Genehmigungen, bis auf natürlich eindeutige Locations/Gebäude etc.

Hauptthema ist halt die Stromversorgung.
Am einfachsten wäre es natürlich würde die Künstlerin/der Künstler Playback spielen, zu einem Set. Aber wiederum sieht man es wenn man die Synths filmt, weil die Dioden und LED´s/Displays nicht leuchten.

Man kann es natürlich auch so filmen, dass man des nicht sieht, dass die Synths unbeleuchtet sind.

Kann mir aber auch vorstellen und ziemlich gut verstehen, dass es keinen Spaß für Euch macht zum Playback zu spielen.....
Oder wie sind da so die Meinungen wegen Playback?
 
starcorp
starcorp
||||||||
Das ist echt schlimm was man so an fake live Videos sieht. Akustik Sets bei denen man keine Umgebungsgeräusche hört. Sänger bei denen der Abstand zum Mikrofon in der Aufnahme gar nicht wiedergegeben wird usw. Von nachträglichem Autogetune will ich gar nicht anfangen.
so was geht gar nicht.
 
G
Gisel1990
|||||
Playback kommt voll gut und bockt sicher auch live am Set. Und die scheiß Boxenschlepperei, wer hat darauf schon Bock. Es geht schließlich um die Kunst.
 
ganje
ganje
Fiktiver User
Playback kommt voll gut und bockt sicher auch live am Set. Und die scheiß Boxenschlepperei, wer hat darauf schon Bock. Es geht schließlich um die Kunst.
Stimmt. Also kann er sich hier von jemandem ein Set besorgen und dann einen Schauspieler/Peformer anheuern und paar Geräte leihen. Wozu einen Musiker suchen, wenn es auch ohne geht. Man bedenke auch, dass nicht jeder Musiker auch Peformer ist. Was sich gut anhört, muss nicht gut aussehen. Also doch lieber einen Schauspieler, als einen Nerd suchen.
 
CO2
CO2
||||||||
Weiß nicht, warum das schon wieder so durch den Kakao gezogen wird....

Die Idee ist doch super und das jemand sich hier mit der Idee vorstellt ist doch klasse.
Ob Playback oder live kann doch jeder selbst entscheiden, fragen kann man ja mal...
Ich persönlich würde auch lieber live spielen wollen, wenn ich ein Liveset am Start hätte, aber evtl sehen das andere Musiker anders. Wirklich ungewöhnlich ist das ja nicht.....

Und denke auch, solange man keine xxKW-PA hinstellt, sollte für Laptop + bisschen Hardware ein kleiner Generator vollkommen ausreichen.
 
V
VideoSynth
..
Kann mir aber auch vorstellen und ziemlich gut verstehen, dass es keinen Spaß für Euch macht zum Playback zu spielen.....
Oder wie sind da so die Meinungen wegen Playback?

@Gisel1990
@ganje

Alles doch bestens, ich möchte das doch gar nicht so, es war doch mehr mal eine Frage aus Interesse. Da sollte man nicht zu sehr berührt sein. Mir wird zb dauernd vorgeschlagen, ich solle mir eine Drone anschaffen, was für mich mit "Playback" gleichzusetzen ist, was filmische Arbeit betrifft. Halt so ein Ding fliegen, fertig, mehr ist das ja nicht, hat wenig mit Filmen zu tun (abgesehen von teuren ProfiDronen)
Aber dann muss man ja nicht zu angefasst reagieren sondern einfach sagen, dass das nicht passt und gut.

Ich werde das jetzt so gestalten, dass ich das auf mich zukommen lasse.

Was sich so ergibt und dann suche ich eine Location und dann wird ein Film erstellt, wie es sich ergibt. Freiwillige weiter vor, am besten bespricht man dann das Vorhaben individuell und findet schon eine coole Lösung für das Filmen des Live Sets.
 

Similar threads

 


News

Oben