Netzteil Behringer MXEU2 vs. MXEU3

Spacer

|||
mir ist das Netzteil Behringer MXEU2 vom Behringer Eurorack MX 1602 kaputt gegangen. Auf der Suche nach einem neuen bzw. gebrauchten fand ich welche für um die 50 Euro im Netz, was mir zu teuer war. Dann habe ich bemerkt, dass das Netzteil vom Behringer DX 500 das gleiche ist und habe bei der Suche im Netz und dann bei Thomann gesehen das das Netzteil Behringer MXEU3 laut deren Angabe auf deren Seite zum Behringer DX 500 passt. Da 10 Euro für so ein altes Mischpult vom Investitionsaufwand noch akzeptabel sind, wie ich fand, habe ich mir dieses Netzteil gekauft und musste feststellen, dass die Angabe auf der Seite von Thomann falsch ist und der Stecker nicht passt für dieses Modell. Nun gehe ich davon aus, dass wenigstens die Werte gleich sind:

Auf dem Behringer MXEU2 steht Output: 2 * 18,5 V / 500mA

und

Auf dem Behringer MXEU3 steht Output: 2 * 18,5 V / 2 * 250mA

gehe ich richtig in der Annahame, dass bei dem MXEU2 die Angabe 500mA sich auf zwei der drei Adern bezieht und da auch 2 * 250 mA (wie bei dem MXEU3) stehen könnte und sich das nur durch unterschiedliche Varianten der Angabe unterscheidet? Oder wie ist das gemeint mit 500 mA. Ich habe ja drei Adern wovon zwei Plus und eine Minus ist oder wie (und die beiden Plus Adern sich die 500mA teilen?)? Dann würde ich den Stecker von dem MXEU2 fachmännisch trennen und an das MXEU2 löten.

Die nächste Frage wäre dann, ob die Adernfarben bei den beiden Netzteilen gleich sind und ob ich die 1 zu 1 übernehmen kann, da ich ja leider nicht bei dem MXEU3 Netzteil den Stecker wie bei dem MXEU2 aufschrauben kann und sehen kann wie der Stecker angeklemmt ist und ich also danach suche, wie die Steckerbelegung von dem Netzteil MXEU3 ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spacer

|||
Auf dem Behringer MXEU2 steht Output: 2 * 18,5 V / 500mA

und

Auf dem Behringer MXEU3 steht Output: 2 * 18,5 V / 2 * 250mA

gehe ich richtig in der Annahame, dass bei dem MXEU2 die Angabe 500mA sich auf zwei der drei Adern bezieht und da auch 2 * 250 mA (wie bei dem MXEU3) stehen könnte und sich das nur durch unterschiedliche Varianten der Angabe unterscheidet? Oder wie ist das gemeint mit 500 mA. Ich habe ja drei Adern wovon zwei Plus und eine Minus ist oder wie (und die beiden Plus Adern sich die 500mA teilen?)? Dann würde ich den Stecker von dem MXEU2 fachmännisch trennen und an das MXEU2 löten.

Die nächste Frage wäre dann, ob die Adernfarben bei den beiden Netzteilen gleich sind und ob ich die 1 zu 1 übernehmen kann, da ich ja leider nicht bei dem MXEU3 Netzteil den Stecker wie bei dem MXEU2 aufschrauben kann und sehen kann wie der Stecker angeklemmt ist und ich also danach suche, wie die Steckerbelegung von dem Netzteil MXEU3 ist.
Konnte das Problem mittlerweile selber lösen. Wie ich richtig vermutet habe sind die Angaben von 2 * 18,5 V / 500mA und
2 * 18,5 V / 2 * 250mA nur unterschiedliche Varianten. Mein Fehler lag darin, das ich davon ausging das diese Netzteile Gleichstrom liefern und ich somit nur Murks gemessen habe. Nachdem ich das Messgerät auf Wechselspannung umgestellt habe, konnte ich die Plus- und den Minuspol messen und konnte die Adern mit einer anschließenden Durchgangsmessung richtig zuordnen, nachdem ich den Stecker vom MXEU3 abschnitten habe.

Was auch der richtige Weg war, da trotz der richten Adernfarben diese Farben beim MXEU3 verstauscht waren im Gegensatz zum MXEU2. Die Belegeung ist beim MXEU2 so: grün ist Minus (oben über der Nase), schwarz ist Plus (links am Stecker wenn man auf den Stecker schaut) und rot ist auch Plus (rechts am Stecker wenn man auf den Stecker schaut und die Nase unten ist). Beim MXEU3 ist der schwarze Minus, also entsprechend grün beim MXEU2, rot ist Links der Pluspol und grün ist rechts der Pluspol.

Nun liefert mir das Netzteil 19,2 Volt (anstatt 18,5 Volt) auf beiden Pluspolen, da die Adern von dem MXEU3 dünner sind und somit der Widerstand kleiner, was aber hoffentlich kein Problem darstellt. Somit habe ich für 10 Euro günstig ein neues Netzteil für das Behringer Eurorack MX 1602.
 


News

Oben