Neulich in Korea/Seoul

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von ACA, 30. Juni 2015.

  1. ACA

    ACA bin angekommen

    Hatte einen Job in Korea. Zusätzlich habe ich noch ein paar Tage in der Hauptstadt Seoul Ferien gemacht.
    Dabei kam ich auf die Idee mal zu suchen ob es dort auch einen Synth-Shop gibt.
    Gefunden habe ich ein grosses Gebäude mit vielen kleinen Musik-Shops. Die Nakwon Music Mall.

    Hier ein paar Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Racks voller FX:
    [​IMG]
    Für das Lexicon wollte er etwas über 1000 €. Nicht gerade ein Schnäppchen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Keyboards:
    [​IMG]

    [​IMG]
    Die TR707 hatte einen Preis von 600 €. Sie hätte noch in mein Gepäck gepasst aber nicht zu dem Preis.
    Analoge Synths gabe es ein paar Juno 60 und 106 oder JX-3P. Die bekam man schon ab 700 €. Schon besser.
    Casio CZ gab es auch ein paar.

    [​IMG]
    Versteckt fand man hin und wieder was spezielles. Hier eine Yamaha YC45D.

    [​IMG]
    Hier ein Dynacord ADS Sampler.

    [​IMG]
    Es gab auch Shops mit neuen Instrumenten.

    Und ganz am Ende der Suche in diesem grossen Gebäude fand ich diesen geilen Shop:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    10 Racks vom Roland System 100m. Lecker. Die sind im Neuzustand! Waren nicht zu verkaufen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    In dem Shop gab es noch anderes tolles Zeugs. Hier ein EMT Hall.

    [​IMG]
    EMU III Keyboard.

    [​IMG]
    Hinten in diesem vollgepacktem Shop sah ich auch noch einen ARP Quadra.

    Die Preise da waren eher hoch, dafür war jedoch auch alles im Topzustand.

    Nun, schlussendlich gekauft habe ich nichts. Kein Platz im Gepäck und kein Geld.
     
  2. NicolasK

    NicolasK Tach

    :supi:
    Schöne Bilder!
    Ich glaube ich wäre innerlich verglüht, rechnen, gucken, rechnen, wollen.... :selfhammer:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hochinteressant :supi: Danke fürs posten :supi:
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Krass. Wieso haben die nichts vom System100 verkauft ?
     
  5. ACA

    ACA bin angekommen

    Der Besitzer des Shops meinte er verkaufe ihn erste wenn er in Pension gehe.
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Was da wieder alles kaputtsteht... 1.000 Euro für einen Lexicon 200 finde ich nicht zu teuer -- wenn er funktioniert.

    Schöner Biphase.

    Stephen
     
  7. Zotterl

    Zotterl Guest

    In Asien kann man normalerweise gut handeln...auch in solchen Shops.
     
  8. ACA

    ACA bin angekommen

    Gut möglich das man die Preise runterhandeln könnte. Blöd ist nur das die meisten dort kein Englisch können.
     
  9. island

    island Modelleisenbahner

    Krasser Laden :waaas: Danke für die Bilder :supi:
     
  10. Zotterl

    Zotterl Guest

    Da gibt es weltweit eine Sprache: der Taschenrechner, der dann mit dem jeweilig eingetippten Angebot rumgereicht wird :school:
     
  11. Das Prinzip dass es ein komplettes Haus mit lauter Musik-Läden gibt, das ist mir auch letzthin in Istanbul begegnet. Das ist direkt am Galata-Turm. Es gibt aber eigentlich nur Tanzmucker-Bedarf und akustische Instrumente. Ich hab leider nur ganz wenige und nicht besonders scharfe Bilder:




    In der Straße von der Galata-Brücke zur Istlikal Cad. sind noch zig weitere Musikinstrumentengeschäfte. Alle randvoll mit Markenplagiaten:
     

    Anhänge:

  12. In einer Seitenstraße gabs dann noch diesen Laden:



    Ein Mix aus Plattenladen und Synthi-Laden. Abends hat dann da eine Band drin geprobt.
     

    Anhänge:

  13. island

    island Modelleisenbahner

    Und ein Moog heist dann da Mogli :mrgreen:
     
  14. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Schöne Fotos! Korea scheint damit eher hochpreisiger als Japan zu sein?

    "Analog-Kültür" wäre ein ziemlich cooler Projektname... :supi:
     
  15. PySeq

    PySeq bin angekommen

    Das ist kein Laden, Du hast mein Studio entdeckt! :cool: :mrgreen:
     
  16. ACA

    ACA bin angekommen

    Mickle :lollo:

    In Seoul gab es viel Quartiere mit nur einer Art von Shops. Alles gebündelt. Eigentlich schon praktisch.
    Am besten fand ich drunter die Shops mit den Maschinen.

    [​IMG]
    Bei dem war sogar der Boden des Eingangs mit Werkzeug bedeckt. :lol:

    [​IMG]
     
  17. Reiman

    Reiman Tach

    Ich war 2011 in der Gegend wo ausschließlich Elektrogedöns verkauft wurde.
    Unter anderem geile HiFi-Komponenten .....
    Leider habe ich die Musikerecke nicht gefunden.
    Daher Danke für die schönen Bilder ....
    Beim nächsten Mal evtl.

    Viele Grüße
    Fred
     
  18. ACA

    ACA bin angekommen

    Bei einem Gebäude mit viel Elektronik bin ich auch gewesen. War aber Sonntag und die meisten Geschäfte drin waren geschlossen.
    Bin dann später nicht mehr dahin. War jedoch in der nähe von der Nakwon Music Mall.
    Also hast du die Musikerecke nur knapp verpasst.

    Lohnt sich jedenfalls mal anzusehen.
     
  19. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Akiba in Tokyo ist ja auch so eine Ecke. In unseren Breiten ist sowas wie ein Laden für elektronische Bauteile ja mittlerweile nur noch in ein zwei Metropolen zu finden...
     
  20. Zotterl

    Zotterl Guest

Diese Seite empfehlen