NI Maschine + DRM1 Mk3?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Polarelch, 25. Oktober 2011.

  1. Bin seit einigen Wochen scharf auf ne(n) DRM1 Mk3.
    Im Moment bin ich mit meiner Monomachine auch ganz happy.
    Bislang habe ich mich eigentlich immer gegen Maschine gewehrt, aber seitdem ich weiß, dass es da einen Midi-Ausgang gibt, hat sich das Blatt etwas gewendet, und so denke ich, dass Maschine evtl auch mir Spaß und Sinn machen könnte.

    Nun meine Frage, benutzt jemand beide Geräte zusammen, also Maschine + DRM1?
    Wie wird das verkabelt? Ich kenne mich dabei leider noch nicht sonderlich aus.
    Sind die beiden zusammen so eine Killercombo, wie es mir scheint?
     
  2. Mickey_Charon

    Mickey_Charon aktiviert

    Du hast doch die Monomachine. Die hat schon nen echt guten Sequencer an Board (6 Midi Spuren sollten für Drums eigentlich reichen). Damit lässt sich die DRM auch triggern. Hatte das hier auch ne Zeit lang so im Einsatz, das klappt ganz gut, da brauchst du die NI Maschine nicht. Anzuschließen gehts ganz leicht: Midi Out Mnm -> Midi in DRM -> Audio Out DRM -> Mixer

    ;-)

    Und für das Geld einer (neuen) Maschine bekommt man schon ne (gebrauchte) Machinedrum MK2 (ohne UW), die kann die DRM noch viel besser triggern und noch viel mehr... also wenn du schon Geld ausgeben möchtest.
     
  3. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Wie triggert man denn etwas besser? Entweder es triggert oder es triggert nicht :dunno:
     
  4. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Stimme vollkommen zu.
    Hör dir ma die Sachen von Barfunkel aus dem elektron-users forum an,
    der sequenced auch, wie von Mickey beschrieben, eine DRM1 MK3 mit dem MIDI-Sequencer einer Mono. Der Typ hat, glaub ich, noch 1-2 Moogerfoggers an der Mono dran und das wars.
    Find den Sound, den er aus seinem Minimal-Setup rausholt, einfach klasse, zwar etwas oldschoolig (steh ich voll drauf), aber so "analog/warm" hört man eine Mono selten (woran die Moogerfoggers sicher nich ganz unbeteiligt sind). :phat:
     
  5. Naja die Maschine leuchtet halt so schön bunt :gay:
    Nee im Ernst, ist angekommen. Machinedrum hört sich interessant an, aber ist jetzt nicht auf meinem Radar.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und das ganz ohne Rechner. Denn Maschine läuft ja nur mit einem Computer zusammen. Ansonsten läßt sich das DRM prima von der Monomachine aus antriggern. Mach ich auch so. Ergänzen sich auch klanglich wunderbar, da das DRM die analoge Wärme und Druck liefert, die die Monomachine nicht hat. Vor allem die Snare des DRM finde ich sehr schön.
    Und wenn du das DRM dann auch mal durch den digitalen Rotz ziehen möchtest, einfach die Audio Outs vom DRM an den Inputs der Monomachine anschließen, eine Thru Machine laden und los geht's. ;-)
     
  7. Mickey_Charon

    Mickey_Charon aktiviert

    Besser triggert man OHNE Rechner ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eben...und wenn die Monomachine schon da ist...wozu dann noch Maschine? DRM + Monomachine = :phat:
     
  9. Ja... dann erstma DRM... und dann vielleicht doch noch Maschine :) Gah ich und mein GAS... :selfhammer:
     
  10. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Was heißt denn eigentlich das GAS in diesem Zusammenhang, hab das hier schon öfter gelesen? "Gear als Selbstzweck"? "Geil auf Synthies"? "Gröhlen anstatt singen"?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

     
  12. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ahhh danke... jetzt weiß ich Bescheid. Da hab ich mit Gear als Selbstzweck ja nicht so völlig daneben gelegen.

    :mrgreen:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es passt auch: Geil Auf Synths :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen