nord mimo

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von chikan, 22. Juni 2009.

  1. chikan

    chikan Tach

    Hallo,
    ich habe bisher meinen Nord Micromod. von einem PC mit dem Seq. verbunden und auf dem anderen die Bearbeitungssoftware gehabt.
    Nun würde ich gern beides auf einen PC packen. Nur leider sagt er mir nach der Installation der Software, daß es nicht funktioniert.
    Ich benutze eine Hoontech DSP2000 Soundkarte und habe beide MIDI outs der Karte mit MIDIsträngen belegt. Am MIDIout1 hängt dann noch so ein MIDIMAN 1x4. Außerdem habe ich hier noch so ein USB/MIDI Teil, mit welchen es aber leider nicht geht. Außerdem habe ich noch einen MIDIMAN MIDImerger (keine Ahnung ob der von Nutzen sein könnte, na jedenfalls ist einer hier...) und noch so ein altes Teil zum verbinden am Gameport. Außerdem sollten genug MIDI Kabel vorhanden sein.
    Ich habe schon alles mögliche hin und her verbunden und auch in diesem NMM Editor ohne viel Erfolg gesucht.
    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Ich kenne die Soundkarte nicht, aber Du musst zwei echte getrennte MIDI-Ins und MIDI-Outs haben um Editor und Sequencer gleichzeitig von einem Rechner am Nord Modular zu betreiben. Merger für MIDI hilft nix.

    Ich betreibe einfach zwei separate USB-MIDI Interfaces (ein MIDIman und einen Unitor) am gleichen Rechner. Den einen benutzt der Editor den anderen der Sequencer. Wichtig: man muss am Sequencer das Interface für den Editor aus der Konfiguration rausnehmen. Wenn da eine andere Software drauf zugreift, dann nimmt es der NMEditor nicht mehr.

    Florian
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei meiner Motu Midi express funzt das ohne Probs.
    Ein Midiinterface mit wenigstens 2 mal 2 Midiinout wäre zu empfehlen.
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Ja die Midi Out/In und PC i/o kann man nicht bündeln - das macht der Modular generell nicht mit.
     
  5. jane doe

    jane doe Tach

    ich benutze einen midiman 4x4 ohne probleme.
     
  6. chikan

    chikan Tach

    Danke allen die geantwortet haben.
    Wegen meines kleinen Sohnes komme ich im Moment nur selten dazu mal die Geräte einzuschalten.
    Auf die Sache mit dem herausnehmen aus der Konfiguration hätte ich auch mal kommen sollen...
    ich werde es bei Gelegenheit versuchen.
     
  7. chikan

    chikan Tach

    So,
    hab jetzt mal eben bei Cubase nachgesehen und festgestellt, daß wenn ich das USB to MIDI interface mit dem Rechner verbinde, sich auch einiges bei den MIDIkanälen ändert...hm.
    Wo nehme ich das denn aus der Konfiguration.
    Mein erster Gedanke war unter Optionen die MIDI Einstellungen und dann bei Aktivieren. Da hab ich dann auch das USB Gerät gefunden und das Häkchen weggeklickt. Scheinbar hatte das aber keinen positiven Effekt (heißt ich konnte keinen Feststellen)
    Habe ich vielleicht an der falschen Stelle gesucht?
     

Diese Seite empfehlen