pcmci firewire card ? +prozessor??

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von anaLog, 3. Mai 2007.

  1. anaLog

    anaLog -

    Hi,


    brauche nun ein notebook und problem ist, das ich kaum günstige gefunden habe, die einen firewire port haben.
    hat jemand erfahrung mit pcmci firewire karten???

    und zweite frage hatte vorhin ne disskussion mit nem kollegen darüber ob die gängigen software hersteller (ableton/propellerhead) evtl besser laufen auf bestimmten laptop prozessoren , denn zB könnte es ja sein das dual core nich mehr bringt wie ein einfacher und so weiter und sofort..

    also falls da jemand irgendwie bescheid weiß oder den super hint hat für notebooks danke ich...
     
  2. Ich bin nun überhaupt kein Computerexperte, aber sind PCMCIA und Firewire nicht zwei völlig verschiedene Anschlüsse?

    Mein Notebook bspw. hat kein Firewire, aber einen PCMCIA Slot für einen entsprechenden Cardbus. Für den habe ich mir gerade einen RME Cardbus geholt (2nd hand hier übers Forum), die Alternative wäre für mich E-mu 1616m gewesen.
     
  3. anaLog

    anaLog -

    also moment muss mich dannn deutlicher ausdrücken.. wenn ein desktop keinen firewire anschluss hat, baut man ne karte einfach ein und sowas geht ja bei nem laptop nich deswegen gibt es ja pcmci slots die man ja dann für wlan karten und eben auch firewirekarten nutzen kann. also sowas meinte ich ..

    das andere was du jetz aber im pcmcia hast ,hat das denn dann nen firewire port oder was kann das???
    /edit: eben gegoogled weiss jetz was es is /kann ... hört sich gut an ... vielen dank...
     
  4. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Hey analog, ja es funtioniert!
    Bei meinem Thinkpad R-52 is die Firewire-Schnittstelle abgerauscht(wahrscheinlich ein Kurzschluss). Da ich keine Lust hatte deswegen das Mainboard für 600,- Tacken tauschen zu lassen, denn der Rest vom Rechner laüft tadellos, hab ich mir ne PCMCIA-AdapterKarte mit 2 FW-Anschlüssen(ohne externe Stromversorgung) gekauft, da hängt mein fireface400 dran und es funzt einwandtutti!
    Hab auch schon gelesen, dass das sogar bei der T-Sreie von Lenovo geht,
    die von Werk aus gar keine FW-Schnittstelle hat.

    ABER VORSICHT!
    Die Karten sind nicht alle gleich; eine aus dem Elektrogroßhandel z.B.
    mit 4FW Anschlüssen und Anschluß für ext. Stromversorgung kannst du für Musikanwendungen komplett vergessen!!!
    Hab von jemandem gehört, der sage und schreibe 4 PCMCIA-AdapterKarten im Großhandel (bei Satan und Co.) gekauft hat,
    bis er eine gefunden hatte die ordentlich gefunzt hat (Übertragungsraten und so).
    Achtung Schleichwerbung:
    Also ich kann dir die Firma meiner Karte nich sagen, da ich im Cafe sitz.
    Aber ich hab sie beim "Just-Music" in Berlin für 25,-€ gekauft, die verschicken ja auch, jedoch solltest du schon telefonisch nachfragen, ich weiß nich ob die Karte im Online-Shop gelistet ist.. die Karte kann ich dir auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlen ;-)
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Du solltest darauf achten dass es 'ne PCMCIA-Karte mit einem vom Hersteller des Audio-Interface empfohlenen Chipsatz ist, meist sollte das der Chipsatz von Texas Instrument sein...
     

Diese Seite empfehlen