Polyphonie und Multimelodie - Herausforderung

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Rallef, 9. März 2012.

  1. Rallef

    Rallef -

    Quasi als Gegenstück zum Thread "Monophonie ohne Monotonie - Herausforderung", das krasse Gegenteil:

    VIEEEL ist gefragt: Ein Stück aus VIEELEN Spuren, total polyphon mit mehreren Stimmen bzw. Melodielinien übereinander (also nicht nur einfach Akkorde gegriffen), VIEEEL Zeit und Arbeit in Arrangement und Ausarbeitung gesteckt, und dabei VIEEEL von Hand selbst eingespielt (Korrektur per Maus ist ok ;-), nix Arpeggiator, Drumloops oder sonstige Maschinen-Hilfe.

    Also etwa: mindestens 15 Spuren, 3 Monate Ausdauer, Melodie, Harmonie, Spannungsbogen, eher Sinfonie aus vielen kleinen Einzelstimmen statt an einem Wochenende gebaute Gebrauchsmusik zum Tanzen. Ich mag Sinfonien. ;-)

    Hier ein aktuelles Beispiel von mir, bestimmt ein Jahr Arbeit, und nun in der Mixdown-Phase, um mal ein Ende zu finden. ;-)
    http://www.ralf-weiden.de/FileServer/Au ... elmann.mp3

    play: http://www.ralf-weiden.de/FileServer/Audio/MissYouHeinzelmann.mp3
    Auch dieser Thread ist keine Battle. Es geht um Ausdauer und die schönsten mehrspurig-mehrstimmigen Stücke.

    Klar ist, daß ihr jetzt fertige Tracks in der Schublade haben müßt. Wenn ihr jetzt anfangt zu komponieren, habt ihr vor Sommer nix zum Einstellen hier. ;-)

    Also, bin gespannt auf langen Atem!
    Viele Grüße,
    Rallef
     

  2. play: http://fa.utfs.org/musik/Spieglein.mp3 Musik fuer den Kurzfilm "Der Sonnenkuss" von Chadat Husam.
    http://www.polyeides.de/polycontent/freunde/husam.html
    Die Musik begleitet "mickeymousing"-artig die komplett stumme Handlung des Filmes: eine (gut aussehende) junge Frau wird beim Einkaufen von einem Gewitter überrascht und flüchtet in eine kleine Barockkirche, um abzuwarten bis der Regen aufhört. In der Kirche, die grade renoviert wird, kommt ein (noch besser aussehender ;-) ) Bauarbeiter vom Gerüst und setzt sich in eine Bank und macht Brotzeit. Erst bemerken sich die beiden nicht, fangen dann aber an, stumm miteinander zu flirten und das ganze endet schließlich zwischen den Bänken... Die Musik ist so lange wie der Film.


    play: http://fa.utfs.org/musik/ufer_3.mp3 Finale-Musik fuer den Kurzfilm "Der Tote vom anderen Ufer" von Lenard F. Krawinkel. (http://www.imdb.com/title/tt0146318/combined) Kompositorisch handelt sich um eine Mollvariation des Traditionals "Amazing Grace". Im Film wird dieses Lied a capella von einem Darsteller gesungen. Die Schlussmusik nimmt das Thema dann in der Mollvariante wieder auf.
     
  3. Also ich hab vor 10 Jahren u.a mal ein Stück für ne private Naturdoku gemacht, an dem ich gute 4 Monate gesessen hab. Kein PC, aufgenommen wurde auf einem MT8X. Drums und ein paar Sequencen kamen vom WSA1 Sequencer, das meiste ist jedoch live drübergespielt (da der Sequencer bei Songs dieser Dimension gern mal hakt). Nun ist das keine Sinfonie mit 50 + x Spuren, aber mehr als 15 waren es auch. ;-)

    e:m:p effect - red rock mesa (8:22)


    play: http://www.fileden.com/files/2007/11/26/1607754/emp_effect-Red_Rock_Mesa.MP3

    Wenn es so gar nicht hier reinpasst, bitte meinen post ignorieren.
     

Diese Seite empfehlen