Pro Tools Latenz Problem

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von tongenerator, 8. Oktober 2010.

  1. Nachdem nun MIDI endlich mit Audio synchron in Pro Tools unter 8.0.3 läuft (unter 8.0.4 gibts grössere Probleme laut Support) hat sich das nächste Problem angebahnt. Mir ist schon die ganze Zeit aufgefallen das sich im Monitorweg der Hall ganz anders anhört als nach der Aufnahme. Ich habe dies auch sofort auf eine eventuelle Latenz zurückgeführt. Nachdem ich nun meherer Testaufnahmen gemacht habe, kam dieser screenshot zu stande...

    Ich habe eine Note per MIDI angetriggert, aufgenommen und dannach im Mixer einen Send über SPDIF an meinen Reverb 4000 gemacht, das Return Signal habe ich in der 3ten Spur (Stereo) ebenfalls aufgenommen. Das Predelay habe ich auf 0 ms eingestellt. Man sieht an dem screenshot deutlich einen Versatz. Laut Digidesign Support soll ich mir keine Gedanken darum machen, weil ein kleiner Predelay in einem Hall ganz normal sei... Nun das mag zwar sein, aber es ist dennoch falsch, da ich ja das Predelay auf 0ms stehen hatte und nach der Aufnahme nun doch ein Delay von min. einer 32tel Note zu sehen ist. Aussredem werde ich auch noch anderes Outboard processing betreiben, also mit meinem GSSL. G1176 oder ich will was in einen Filter schicken, den SSL Duende usw... Wie gesagt, so eine Ausrede das ein Predelay beim Hall normal sei ist für mich keine Lösung um mit der Pro Tools Latenz klar zu kommen.

    Soweit ich gelesen habe hat Pro Tools HD einen automatischen Latenzausgleich, bei Pro Tools LE gibt es nur das sog. Time Adjuster Plugin, mit welchem man pro Spur die LAtenz manuell in Form von Samples / ms selber bestimmen kann nachdem man die Latenz selbst berechnet hat. Ich habe das Plugin ausprobiert und finde das handling absolut scheisse. Es tut zwar was es soll, aber man unternimmt trotzdem alles mehr oder weniger pi mal daumen im blindflug. Also hat man dann noch die Möglichkeit im Nachhinein die Spuren m Slipü Mode anzupassen und freihändisch hin und her zu schieben. Das hat bei mir am besten und schnellsten funktioniert.

    Jetzt bin ich eben grade über ein kleines Tool gestolpert das die Latenz in Pro Tools automatisch berechnen soll. Ich hoffe das dies dem einen oder anderen auch weiter hilft, den auch wenn es der eine oder andere gar nicht merkt... Die Latenz ist wirklich da und man hört sie auch raus, wenn man genau hin hört...

    Ich wrde mir das Plugin holen, weil ich brauche das definitive und der Preis ist sehr gut https://www.mellowmuse.com/ATA.html

    der screenshot von der Latenz (Hall Return)
    http://fso.net16.net/temp/hall_return.jpg
     

Diese Seite empfehlen