Renoise 3.0 steht kurz vor dem stable Release

Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von DrFreq, 10. Januar 2014.

  1. DrFreq

    DrFreq -

    Zur Zeit kann man sich eine Beta von Renoise 3.0 runter laden. Ich habe sie mir gestern aus der Backstage gezogen und sie einigen Tests unterzogen. Renoise ist Crossplatform auch für MAc und Windows.

    Das erste was bei Renoise 3 auffällt ist das komplett überarbeitete UI. Es sieht nicht mehr so altbacken aus und man kann den Instrment / Sampleeditor aus dem Hauptbildschirm entkoppeln um ihn z.B. auf einem 2ten Bildschirm zu legen. Also Dualscreen wird jetzt unterstützt. Es gibt dann noch andere Dinge wie das man Untersequenzen erstellen kann. Am meisten hat mir aber gefallen das es neue Effekte gibt. Der Convolver ist ein Effekt mit dem man Impulsantworten erstellen und laden kann, dann gibts den Goofer. Ich weiss nicht wie man den Goofer beschreiben soll, vielleicht eine verschactelte DSP Kette mit zugewiesenen wichtigsten Parametern auf einem Makro Drehregler der sich über MIDI steuern lässt. Hmmm dann wurden die Modulationsmöglichkeiten, was früher nur die Instrument Settings waren überarbeitet und man hat nun neben den komplexen Hüllkurven und LFO s auch mathematische Modifire wie beim Waldorf Q. Kamfilter gabs ja schon in den alten Versionen. Das einzigste was mir an der neuen Version negativ aufgefallen ist, das sie an einigen Stellen etwas mehr CPU verbraucht was aber scheinbar irgendwas mit den Untersequenzen zu tun hat die mit in den Preset Druminstrumenten gespeichert sind. Und das andere, wenn man die alte Renoise Oberfläche gewohnt ist muss man sich zuerst daran gewöhnen und sich zurecht finden. Aber nach ein paar Stunden gefällt einem die neue Version besser. Auch beim MIDI haben die extrem was gebastelt, nur benutze ich leider keine externe Hardware und konnte es nicht testen. Renoise 3 hat warscheinlich noch weitere Pluspunkte die ich jetzt noch nicht gefunden habe oder testen konte. Das Programm ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert und unter Linux ohnehin ein must have.

    http://www.renoise.com

    [​IMG]
     
  2. highsiderr

    highsiderr aktiviert

    Hallo ,ich experimentiere gerade mit der Demo version. Es ist echt genial was hier für 65 euronen geboten wird. Ich habe allerdings ein problem ,wenn ich per midi meine mc 505 ansteuere kann ich nur die ersten 128 samples anwählen. Einen bankselect macht er nich. In Live (unter wine) geht es. Kann mir jemand erklären was ich falsch mache oder was man unter Renoise machen muss das auch die soundbank gewechselt wird.
    Im midi modul mit bank sel button macht er jedenfalls nichts.
    Grüße
     
  3. highsiderr

    highsiderr aktiviert

    Habe es heraus gefunden, man muss im midi instr. controll modul nur die richtigen CC einstellen . Also erste zeile 0 CC regler auf 81 dann 32 CC regler auf 0 ,1 ,2 ,3 ja nach gewünschter Bank und dann in der nächsten zeile eine Prg Change einfügen.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen