Rusty Chuan - Elektronisches Made in China

Servus Gemeinde,

ich nutze die Gelegenheit um mich und meinen Sound euch vorzustellen:

Ende 90ier:
- Schüler, Soundblaster AWE 64 mit Midikeyboard Besitzer, Cubasis Nutzer
- House DJ zur Abizeit in kleinen Clubs und Bars

Seit 2017 wieder „dabei“:
- Allerdings seit 2010 in China lebend
- Entwicklung der elektronischen Szene in China (Fokus Beijing/Shanghai und 2nd Tier) beobachten
- Classic Gear Sammler (M1, SY99, D50, TX81z...)
- Modulareinstieg 2018 - 3. Case im Aufbau

Erste LiveGigs in 2020 in chinesischen Clubs absolviert und nun als „Rusty Chuan“ wieder on Stage aktiv.
Seit Mitte 2021 spiele ich regelmäßig in den TechnoClubs von Shanghai (44KW, Abyss, ALL,…)

Auf YT werde ich von Zeit zu Zeit Videos zu Jams und Auftritten publizierem.



Viel Spaß!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ströhm
Ströhm
..
... ojee, so viele Kabel, aber das ist wohl bei Modular-Synth- Performances so.
 
RustyChuan
RustyChuan
|||
Feiertage in China: Zweimal war ich zu besuch in Nanjing

Privatparty in einem "auf alt gemachten" Innenhof im Lao Men Dong Viertel: Coole Party, leider nur eine Go Pro Aufnahme verfügbar.




2. Session war im "61 Nanking" Club, dem einzigen Techno Club in der X. Mio Metropole!



Equipment im Einsatz:

TR8s, MPC One, Behringer TD-3 und ein Eurorack NiftyCase mit DIY EricaSynth Bassline, Pico DSP, Dreadbox Drips, Pam, O_C und Plaits
Mackie 1204 Mixer mit Eventide Space / TimeFactor
 
RustyChuan
RustyChuan
|||
welche Kabel nutzt Du in China ?
meistens lokale marken oder "Massanfertigung" aus der Fabrik bei Multicore. Patchkabel fuer Modular kauf ich bei Noise Circuit in Beijing.

Leider sind die bekannten Marken sehr teuer, da bleibt nur Import (Kauf beim T.) oder halt die lokalen Marken nutzen....
 
RustyChuan
RustyChuan
|||
Richtig süss die China Girls :verliebt: Der Sound ist auch gut:mmoog:
danke, so langsam entwickelt sich das Hobby so einem regelmässigen LiveAct - es ist sehr spannend mitzuerleben, wie sich die Techno/Modular/Elektronische Musik Szene in China entwickelt. Mittlerweile gibt es einige gute Techno Clubs in Shanghai. Und auf die "China Girls" zurückzukommen, es gibt einen hohen Frauenanteil in den Clubs! (das kannte ich früher im Ultraschall nicht)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben