Schaltplan für Acidlab Bassline 2

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Crabman, 7. Juni 2010.

  1. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Hallöchen,

    damals im Xox vs.ABL Thread hat man mir ja noch das Flöhe husten unterstellt weil ich behauptete das die ABL anscheinend zum übersteuern neigt.Was man (ich)in den Tube videos auch schon hören kann.Nun hab ich eine hier und es ist eindeutig:der Accent fängt etwa ab der 1 Uhr Stellung an den VCA zu übersteuern.Bei voll aufgerissenem Accent auch recht deutlich.Bei Bässen ohne Resonanz klingt das durchaus amtlich aber bei hohen Resonanzwerten wird der Sound -abhängig von der Reglerstellung- teils etwas"mumpfig".Nicht mehr so herrlich brilliant zwitschernd...Ist mir ein Rätsel warum das so gemacht wurde,schliesst es doch ein paar TB sounds von vornerein aus.

    Ich hab schon einen Freund gefragt ob es eine Möglichkeit gibt mit weniger Dampf in den VCA zu fahren,dazu wäre eventuell der Schaltplan hilfreich.

    Hat jemand so einen?Oder soll ich direkt bei Acidlab fragen?

    Davon abgesehen gefällt mir der Kasten richtig gut,ohne die (von mir ungewollte) Übersteuerung wär`s perfekt.


    edit:sorry,da ich nie ins DIY Forum poste hab ich`s aus Gewohnheit hier reingepackt.Bei Bedarf möge man das bitte verschieben :)
     
  2. C0r€

    C0r€ Tach

    kann ich voll bestaetigen, ist bei meiner Acidlab Bassline 2 auch so und stoert mich genauso (ist mir als erstes aufgefallen). Klingt dadurch je nach Einstellung nicht so authentisch. Das hat nichts mit Floehe husten zu tun sondern ist direkt offensichtlich. Einfach mal accent voll aufdrehen und man hat den Salat. Die Bombass verhaelt sich da aehnlich. Bei meiner X0xbox ist das nicht so, die klingt immer schoen chremig und sauber im Vergleich, dafuer aber auch immer leicht detuned, was es schwierig macht die in einen song reinzubekommen (weil es eben immer irgendwie schief klingt), die Acidlabs hingegen sind vom Tuning her sehr genau, deshalb landen die auch eher im final mix.. eventuell muss ich die x0xbox auch mal nachtunen.
     
  3. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Genau,"cremig"ist aufjedenfall noch ein gutes Stichwort welches mir nicht gleich einfallen wollte :)
     
  4. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Nach genauerem testen:es ist nicht der VCA,der übersteuert,sondern der Filtereingang.Also muss das Signal davor gebremst werden.Kann man wunderbar mit externem Oscillator nachvollziehen wenn man mit der Lautstärke spielt.Mit gebremsten Signal (von einem MFB Osc) klingt das Filter auch mit hohem Accent noch wunderbar zwitschig (an den Admin:wie füge ich dieses"TM"Symbol für neue Wortkreationen ein?) und rauscht dennoch nicht.Einzig resonanzlose Sounds haben dadurch etwas weniger Biss.Dürfte aber bei Xox oder Original TB dann auch nicht anders sein.Ich werd mir dann da `n Poti einbauen lassen um den Osc in der Lautstärke zu regeln und gut is...
     

Diese Seite empfehlen