Schleichwerbung 2.0 (Youtube shit)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Zolo, 11. April 2010.

  1. Zolo

    Zolo Tach

    Wenn man veröffentlicht, kann es ja heutzutage passieren das jemand die Songs in Youtube hochlädt. Für manche ne Ehre, für andere eine nette Promo und für manche einfach nur lästig. Kann man von halten was man will...

    Neuerdings scheint es einen neuen Trend zu geben:

    Lade irgendwas hoch und mache einfach Werbung für ein Produkt oder deine Webseite in den Info's oder direckt im Video :roll:

    Bei mir sind jetzt ein paar tracks hochgeladen worden mit ner ganz dreister Nummer:
    Sinngemäß: "Lade dir diesen Track hier kostenlos runter" und ein Link auf eine
    ganz omnimöse illegale webseite. Finde ich verdammt dreist.

    Jetzt wollte ich das mal eben an Youtube melden, aber pustekuchen!
    Die wollen ja alles von dir an Info habens, wenn du ein solches Formular
    ausfüllen willst! Jetzt weiß ich nicht was schlimmer ist:
    die dreisten Warez Leute mit dem schlechten Rip oder
    Google/Youtube meine ganzen persönlichen Daten anzuvertrauen :gay:

    Und ansonsten finde ich es auch nervend mit dieser Schleichwerbung
    von Uploaders... Sieht man immer öfters in letzter Zeit. Findet ihr nich ?

    Gruß Zolo
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist das Problem allgemein. Zumal es ja nicht mehr zum guten Ton gehört, Musik überhaupt zu bezahlen und wenn, dann lieber vom 20Cent Russenserver, wo der doofe gierige Artists nix kriegt zum Wohle des russischen Imperiums… (flach gesagt, aber…)

    Ich denke, dass sowas in allen Formen vor kommt. Ich kann seit Jahren keinen Account "Consequence" auf Myspace aufmachen, weil offenbar irgendein Schwachmat unter dem Namen auch agiert und bessere Anwälte hat. Myspace löscht einfach alles, was problematisch sein könnte. Aber das ist, weil die ansich kein Adminteam haben und keine Zeit. Die wollen auch mehr richtung Menschenanbandel gehen und weg von Musik. Da wird sich also sicher noch was ändern.
    So auch bei YT, denn das ist ja das gleiche in grün. Die haben dafür kein Personal, deshalb wollen die, dass es Aufwand kostet. Nur wenn du das hier oder da machst, dann wird das irgendwann so viel, dass es einfach nichts bringt. Deshalb werden diese Methoden langfristig immer schwerer wiegen und auch gemacht werden. Der Rest liegt bei Rapidshare rum.

    Naklar, free Audio ist eben auch cooler, du hast die "Zeichen der Zeit" nicht erkannt, und mittlerweile liest du in Beat nur noch davon ,wie toll das ist kein Geld zu bekommen. Das wird noch mehr werden. Heisemeinung an die Macht. Übrigens gibts eine ganze Partei, die das so will. Musik den Hobbyleuten. Aber dieses Copyright und Sperrenproblem ist die Kehrseite. Wer will sich schon gern auf die böse MI-Seite stellen? Das ist halt auch oft übertrieben worden, und das hier ist auch so ein Fall. Da fällt es auch echt schwer, nicht die Free-Meinung zu vertreten, denn die haben so viel Mist gemacht, da wirds schwer.

    Eine Diskussion dazu ist längst überfällig, mit allen: Musikern, Softwarebastlern, und Volk, Gema und wiesealleheißen. Vermutlich ist das mehr das Problem als diese YT Meldesache. Die machen es so, wie es am billigsten ist, also ohne Checkerpersonal. Bei mp3.com hatten sie das noch, Freischalter die schauen, ob der Track ok ist.
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Haha genau - und auf Delamar.de ...
    Aber leider klingt die Musik generell auch immer mehr so - als ob sie nichts kosten würde :fawk:

    Das ist ja nochmal ein Thema für sich. Also wenn Youtube Aufwand sehen will, kann ich das nur verstehen. Zuviele klicken mal eben schnell aus langeweile auf "melden". Aber die Informationen die die haben wollen fand ich wirklich zu übertrieben. Dann sollense von mir aus für hartnäckige Fälle ne teure Telefonnummer einrichten.

    Aber wenn man jetzt mal weiterdenkt wird das in nächsten Jahren zu einer richtigen Seuche und Youtube wird chaotisch, nervig und anstrengend anstatt Spass machen. Sowas kann nämlich auch kippen. Dann siehts am Ende so aus wie unser Email Postfach: 40x Viagra auf eine ernste Mail
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vermutlich müssen wir das cool finden.
     
  5. jane doe

    jane doe Tach

    auch wenns komisch klingt, ebenfalls dann bei youtube was hochladen, mit dem eigenen song und das ganze dann nochmal, mit den gleichen text und keywords, wie das video mit dem rip-link. also schlagen mit den eigenen waffen. im zweifelsfall verteilt sich das dann auch drei, und jedes video hat di chance von 1/3, das bedeutet bei zwei eigenen dann die chance von 2/3. ist doch zu anfang schon mal gar nicht schlecht, oder?
     

Diese Seite empfehlen