OnTopic Slides bei Volca Bass extern über MIDI mit MC-101?

dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
gehen slides irgendwie wenn man die volca bass von extern sequenziert? wäre blöd, wenn das nicht ginge...
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

|||||
Laut Midi Implementation nicht im Sinne von an / aus.
Allerdings kann man die Slide Zeit über CC5 einstellen.
Man könnte also den Slide immer einschalten und dann per Midi die Zeit auf 0 stellen, wo kein Slide sein soll, und da wo er hin soll auf die entsprechende Zeit. Ob er dann überhaupt Slides generiert weiß ich aber leider nicht, bzw ob da irgendein Workaround geht.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
aber es kommen überhaupt keine slides, wenn ich die volca bass über die mc 101 sequenziere. controller kann ich da auch nicht senden, es gibt keinen rechner im setup.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Bei mir gehts. Note lang genug um mit der nächsten zu überlappen.

Stell mal über CC die Slide Zeit auf ganz lang. Vielleicht ist die auf ganz kurz und du hörst den Slide nicht.
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

|||||
Vielleicht muss als letztes eine Volca eigene Sequenz gelaufen sein, wo der letze gespielte Schritt Slide auf on hatte ?
Manche Synths merken sich das sozusagen.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
da wird die zweite note einfach nicht gespielt.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Bei mir gehts über DAW und Octatrack, hab den Volca Bass seit er auf den Markt kam und es ging immer so. Sustain an oder aus (Tastenkombi) macht keinen Unterschied, Slide Time kurz ist das einzige, das mir einfällt, mehr gibts bei dem ja nicht.

CC für Gate Time gibt es noch (CC49), ob das einen Effekt hat wenn Midi von aussen kommt weiß ich nicht. Slide hat bei meinem immer funktioniert egal welche CC ich geschickt habe.

Ich schau gerade durch die Anleitung, aber da ist ja nichts was das beeinflussen könnte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
da wird die zweite note einfach nicht gespielt.
Hast du ein Controller Keyboard das du testweise mal anschliessen könntest?

Filter ganz auf, LFO auf 0 und mal zwei Noten (am besten 2 Oktaven oder so entfernt) legato spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Hast du ein Controller Keyboard das du testweise mal anschliessen könntest?

Filter ganz auf, LFO auf 0 und mal zwei Noten (am besten 2 Oktaven oder so entfernt) legato spielen.
wenn ich es manuell so auf der 101 spiele, höre ich nen slide. nur per sequencer nicht. seltsam...
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

|||||
Der seq scheint die Überlappung dann nicht aufzunehmen.
Kann der Sequenzer der mc101 polyphon aufnehmen ? Das müsste man wahrscheinlich dann tun.
Ist aber nur Spekulation.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Nein, ich hab die steps eingegeben und die Länge überlappend eingestellt. einspielen kann ich keine 1/16.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Ist der Arp an? Macht die Quantization da irgendwas?
Irgendwas scheint der Seq ja zu tun...

Die Noten in die DAW aufnehmen würde vielleicht mehr Klarheit schaffen, wenn du siehst wie die Noten ankommen kannst du evtl. davon die Ursache ableiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
arp hat das Teil nicht. und den quantizer hab ich noch nie verwendet, aber beim step sequencer macht der glaub nix.

werds mir morgen mal an Rechner ansehen, muss jetzt erstmal Steuererklärung machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben