Studio abspecken-aber wie?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Fluxus Anais, 24. März 2011.

  1. Bei mir steht bald der Umzug in eine viel kleinere Großstadt-Wohnung an, was bedeutet, dass ich mein langjähriges Studio aufgeben muss. :cry:
    Wegen des beengten Platzangebotes werde ich wohl alle Tricks nutzen müssen, um mein Equipment unterzubringen (IKEA Regale, Jaspers Rack, PC-Tisch).

    Dennoch erscheint es sinnvoll, etwas vom Equipment abzustoßen.
    Aber welches? In der Vergangenheit habe ich oft Verkäufe bereut und mir mühsam wiederbeschafft.
    Nach welchen Kriterien sollte man vorgehen bei einer Verkleinerung?
    Bitte nicht fragen was ich brauche. Ich habe im letzten Jahr alle Klangerzeuger zyklisch genutzt.
    Stil ist Electro, Oldschool, Synthpop, "Air".

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was hast du das letzte Jahr nicht gebraucht hast kann weg. Sieht übrigens gut aus. Wenn es die leid tat was abzugeben, nichts verkaufen sondern besser stapeln als bisher. 2x JP8080? Erster Kandidat. Xpander schon da. Hmm ggf. Matrix6? Solang du keine Softsyncsounds brauchst. Fies gesagt könnte man sogar einen Moog durch den Andro sinngemäß ersetzen.
     
  3. verkauf den ganzen Krempel und kauf was ganz Neues

    z.B. Specki + Octatrack
     
  4. Nö, JP-8080 habe ich einmal.
    Ich habe im letzten Jahr Alles gebraucht, manches mehr als anderes.

    Den JP-8080 könnte man durch den Virus ersetzen.
    Lässt sich der AN1X auch ersetzen oder ist der einzigartig?

    Macht ihr es so?
    Den nehme ich für Bässe, den für Leads, für Pads, für Drums, für FX?
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...also erstmal könntest Du in den Baumarkt fahren und MDF-Platten kaufen die Du in deine Jaspers Ständer legst.
    Dadurch gwinnst Du ungefähr ein Drittel an Platz auf den Ständern, teilweise hast Du das ja schon drin(Bsp. der AN1x, schlechte Raumausnutzung).
    Dann schraubst Du Dir noch ein kleines Podest auch aus MDF zusammen was Du auf die unterste Ebene hinter den untersten Synth stellst, was in etwa so hoch wie der Synth ist(so das die Kabel des Synth drunter verschwinden. Da kannst Du dann Kisten wie z.B. die Jomox oder nen kleinen Mischer draufstellen...

    Der AN1x ist schon klasse!!!
     
  6. Wenn es finanziell nicht nötig ist, dann garnichts, sondern einfach im Keller, bei Freunden, sonst wo lagern.
    Ansonsten den JX8P weg.
    Jaspers-Ständer raus, und stattdessen Wandschienen Regale (find jetzt grade nur lauter Abbildungen von Quoka):
    [​IMG]
    Siehe auch viewtopic.php?t=43760#p447792
     
  7. kl~ak

    kl~ak -

    naja ich bin mitlerweile spartaner und besitze seit kurzen überhaupt keinen synth mehr (außer doepferMOD)

    die frage ist ja auch wie du produzierst _ wenn alle synths laufen müssen weil du ein midisetuo fährst und am ende nur eine summer recordest braucht du schon mehrere um auf die spurenanzahl zu kommen. den AN1X würde ich persönlich als erstes raushauen. den moog und den ando würde ich da schon eher behalten ....


    eine liste der geräte würde sich ganz gut machen um mitphilosophiren zu können. beim jp (hatte ich auch mal) ist die frage wie man den nutzt. eine menge sound kommen sicher auch aus de m andro. dir drm würde ich nur behalten, wenn dir der sound wirklich gut taugt. und wenn du die vielen knöpfe auch benutzt. ansonsten steht da noch di jomox. zwischen den beiden würde ich mich entscheiden. was hinter dem ando steht erkenne ich nicht aber alleine, dass es da hinten steht lässt einiges vermuten. jx8p klingt gut - nur die bedienung ist blöd ohne controller. sherman hatte ich bis jetzt drei und dreimal wieder verkauft ... keine ahnung selten ist die kiste gut für bestimmte sound aber mehr als eine line in einem song geht damit eh nicht, weil die eben aus allem sherman macht. wenns dir taugt dann gut - wenn nicht - ich vermisse meine nicht mehr. irgendwie vermisse ich einen mischer in griffnähe _ naja du bist sicherlich ein sitzriese .... wozu benutzt du das keyboard über dem an? sieht wie ein midikeyboard aus ... wozu wenn doch so vile tasten rumstehen (unten rechts zb) virus ehe ich nirgendwo ? was ist das auf dem oberen bild in der sonne?

    am besten doch mal ne gearlist machen...

    ich denke ein paar synths weniger und lieber ein paar gute FX besorgt (ich verabscheue zb alesis)

    keine ahnung _ man müsste wirklich wissen wie du arbeitest _ aber meine selektion würde gleube ich so aussehen.
     
  8. Die Bilder sind nicht mehr up to date, meine akute Gear-Liste:
    -Access Virus C
    -Alesis Andromeda A6
    -EMU 6400 Ultra
    -Future Retro XS
    -MAM MB-33 II
    -MFB-502 Analog Drum Machine
    -MFB-503 Analog Drum Machine
    -MFB-522 Analog Drum Machine
    -Moog Voyager Performer
    -Oberheim Matrix 6R
    -Oberheim Xpander
    -Roland JP-8080
    -Roland Juno 106
    -Roland Juno 60
    -Roland JX-8P
    -Yamaha AN-1X
    -Yamaha VL 7

    So, ich habe schon etwas entschieden. Gehen müssen:
    -Emu E6400 Ultra (lässt sich zu 75% duch EXS 24 ersetzen)
    - Roland JP-8080 (lässt sich durch Virus C ersetzen)
    Am Hadern bin ich noch mit
    -JX-8P (durch Juno 60 ersetzbar?)
    - MB-33 II (durch Future Retro XS ersetzbar?)
     
  9. Zolo

    Zolo aktiviert

    An1x durch An200 ersetzten`?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

  11. Als ich hier den ersten Satz gelesen habe, ist mir wirklich Übel geworden.
    Das hört sich ja schlimm an.

    Aber deiner Verkaufsliste zum Abspecken weiter unten ist ok, verkaufe nur nicht die Schätze die du später bedauern wirst ... ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    VAs und Sampler verkaufen, auf Computer und VST setzen.

    Matrix 6r, Juno 106 und JX8p (das arme Teil liegt an der Wand, das sagt doch schon alles) auch verkaufen. Weil Juno 60 und Xpander da schon genug sein dürfte.

    dann haben wir noch:
    -Alesis Andromeda A6
    -Future Retro XS
    -MAM MB-33 II
    -MFB-502 Analog Drum Machine -MFB-503 Analog Drum Machine -MFB-522 Analog Drum Machine
    -Moog Voyager Performer
    -Oberheim Xpander
    -Roland Juno 60

    plus VSTs
    das sollte doch genügen, so ähnllich ist mein Studio auch und mehr würde ich auch nicht wollen.
     
  13. Crabman

    Crabman recht aktiv

    rot raus




    Du hättest noch:

    1xsoften Analogen Poly (Xpander)
    1xeinen knalligeren Poly Analogen (J60)
    2xsehr unterschiedliche Monomonster
    1xDigitales Arbeitstier
    1xdigitalen "Spezialisten" (aber benutzt Du den VL7 wirklich oft?)
    2xDrummer,die kein Platz wegnehmen

    Mehr braucht man imo nun wirklich nicht um all seine musikalischen Vorstellungen zu verwirklichen.Dank der 2 Virusfilter bekommt man auch`ne Menge Klänge hin für die man den A6 dann nicht unbedingt vermissen muss (jajaja,ich weiss is nich analog und so aber vom Prinzip her funzt dat :gay: )

    Sowas wie den A6 würde ich dann eher"einlagern",da geht noch was mit dem Preis^^
     
  14. Danke für die Tips.
    Matrix 6 und Juno 106 überlege ich mir.

    Der Matrix klingt halt drahtiger und direkter als der Xpander.

    Der 106 kann so schön windelweich warm klingen.

    Der VL 7 ist ein Artikulationsspezialist. Macht eher musikalisch was her, nicht unbedingt klanglich.
    (Ersetzen durch Voyager?)

    Der Andi ist nicht klanglich High End, aber vielseitig (Bass, Pads, Laad, FX, Arps) und noch nicht ausgereizt.
     
  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...dann bau doch mal mit dem 60er deine Lieblings106erSounds nach und mit dem Xpander deine LieblingsMatrixSounds, wenn die das dann nicht hinkriegen, dann hast Du und wir alle ein Problem :lol: !!!

    PS: Wenn der Andi nur durch Vielseitigkeit besticht, dann sollten das aber Xpander und Juno doch wohl abdecken, oder?
     
  16. Der Andi hat so schöne Arps.

    Eure Tips sind echt hilfreich beim Struktuireren.
    Ich werde das Studio zunächst mal mit einem abgespeckten Setup aufbauen.
    Den Rest stelle ich vorerst in die Rumpelkammer. Weil Verkaufen und hinterher Wiederbeschaffen ist schwierig und teuer.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    JP8080 und AN1x raus. Kannst du locker durch eine Novation Ultranova oder Virus ersetzen.
    JX8P...du hast doch den Andro...also JX auch raus.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja.
     
  19. Der Andi hat halt schöne Arps, aber was solls.
    Ich werde den Tip vom Crabman mal ausprobieren.

    Bitte keine Anfragen mehr stellen wegen Gear-Ankauf!
    Ich lagere die überflüssigen Sachen erstmal ein.
     
  20. Wie sie alle schon wieder geiern,haha :lol: :lol: :lol:
     
  21. Es scheint zur Zeit in Frankfurt ein Umzugs Boom ausgebrochen zu sein. Lust auf eine WG? :mrgreen:
     
  22. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Gute Entscheidung und man merkt doch in jeder Zeile von Dir, dass Du an Deinem Zeug hängst. Ich glaube auch, dass Du mit geschickter Aufteilung Deine Sachen fast in der kleinsten Hütte aufbauen kannst.
     
  23. meistens bereut man den verkauf seiner geräte früher oder später, vor allen dingen wenn man bemerkt das es auf einmal so wenig geworden ist. am sinnvollsten wäre ein verkauf wenn man an eine Aufrüstung denkt... Wenn man es einfach so verkaufen muss weil man es verkaufen muss, dann ist es schade, vor allem kriegt man nix mehr dafür
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Xpander und Juno 60 auf jeden Fall behalten. Der Rest ist austauschbar. Crabman hat das schon gut zusammengefasst.
     
  25. rot raus
    Klar aber ohne A6, der wohl das beste Gerät ist in deinem Studio mit dem Obi Xpander, wie dem Moog Voyager und dem Juno60.
    Für den rest wenn du was vermissen solltest kannst du ja immer wieder finden ...
     
  26. Ich suche ausschließlich im Norden, weil ich den Hund aus der gemeinsamen Wohnung mitbetreue und dazu kurze Wege brauche. Wenns ne´angenehme WG ist ,warum nicht.
    [​IMG]
    Ich habe dummerweise schon oft Synths verkauft und mir dann hinterher wiederbeschafft, weil ich nicht drauf verzichten wollte/konnte. Sowas ist immer nervenaufreibend und kann teuer werden, wenn man unbedingt ein Teil haben möchte.
    Ich sehe den Umzug als Experiment, mit einem schlanken Setup was Neues zu probieren. Sicher kann man mit geschicktem Stapeln schon Einiges an Synths selbst in ein Bedroom-Studio pferchen.
    [​IMG]
    Zum Andromeda habe ich gemischte Gefühle. Der lässt sich nicht so intuitiv bedienen wie ein Juno und klingt nicht immer "amtlich" ,sondern auch gurkig. Im Gegensatz zu Junos und Moogs.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  27. Waah, genau so einen Ständer such ich! Ich weiss, gibts bei gebraucht Geschäftsmobilar-Händlern. Aber der ist wirklich perfekt!
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oha...gleich hagelt es politisch inkorrekte Kommentare... :mrgreen:
     
  29. Das ist kein bestimmtes Modell. Das sind alte Systemregale für Supermärkte. Früher gabs hier in München am Ostbahnhof einen Gebrauchtmöbelhändler, der sowas verkauft hat.

    EDIT: Jens Du kannst doch nicht Dein Posting ändern, während ich in die Küche rennen muss, um die Nudeln vom Herd zu nehmen.... :mad:
     

Diese Seite empfehlen