suche doch nur ein Freeware Partitionierungs/Imagetool...

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von colectivo_triangular, 1. Juni 2007.

  1. ... und hänge nun schon fast 1 1/2 Stunden im Netz herum.

    Ich suche für eine externe Platte (USB 2.0, 320 GB) ein Freeware (!) Partitionierungstool und ein Freeware Imageprogramm.

    Das Betriebssystem ist Windows XP.

    Wäre genial, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

    Es soll einfach zu bedienen sein. Auf 1000 Features kann ich gerne verzichten, mir reicht das (einmalige) splitten in zwei unterschiedlich große PArtitionen und das Backup von meinem derzeitigen System, idealerweise komprimiert.

    Danke und Grüße
     
  2. pesel

    pesel -

  3. ähem... :oops: Das werde ich dann gleich mal machen. (Hab das irgendwie übersehen)

    Jetzt bräuchte ich nur noch ein Freeware Imagetool und ich bin glücklich...
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    glaube free gibts sowas nicht, und für mac gibts nichtmal ein umschieber bei laufendem betrieb.. leider..
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  6. EinTon

    EinTon -

    Die Demoversion von TrueImage - ein sehr gutes Programm - läuft 2 Wochen gratis, wenns also nur um einmaliges Überspielen geht reicht das sicherlich aus!
     
  7. Neo

    Neo aktiviert

    Gibts für den Mac überhaupt was, wofür man nicht löhnen muß, oder suche ich nicht genug ?
     
  8. EinTon

    EinTon -

    Freeware-Plugins zB. gibts schon auch für den Mac, allerdings weit weniger als für Windows... ...und Mic hat seinen verfehlten Kommentar offensichtlich wieder gelöscht! :mrgreen:
     
  9. tomcat

    tomcat -

    Das Dateisystem vom Mac und Linux ist weit weniger anfällig für defragmentierung und imho auch etwas schwieriger zu resizen. Bzw. nachdem es keine notwendigkeit gibt ein Defrag Tool zu basteln fehlt auch genau diese Komponente für ein etwaiges Resize Tool (hier müssen ja auch die Blöcke verschoben werden und die dirstruktur geändert werden). Ich würde solche Aufgaben nciht unbedingt mit Freeware machen, das wäre mir etwas zu delikat.
    Unter Linux gibts ja das ??? (wie hiess das nochmal) Partitionierungssystem, mit dem kann man im Betrieb die Sizes ändern.
     
  10. ach sch...! Merke gerade, dass man damit nur ein Backup, aber kein richtiges Image erstellen kann.
    Was soll´s, dann hole ich mir jetzt eben Drive Image.
    Ewig diese Sucherei ;-) ...
     
  11. dns370

    dns370 -

Diese Seite empfehlen